Freitag, 3. Juli 2020 

welsWels Stadt | Kultur | 20.10.2016

Fast vier Stunden Blues & Boogie Woogie im Stadttheater

Galaabend (!) als Charity-Event

Zu einem musikalischen Höhepunkt für Freunde von Blues & Boogie Woogie luden der Verein SATAO und der Lions-Club Wels-Thalheim am 22. Oktober ins Stadttheater ein. Dieser einmalige musikalische Abend diente aber zugleich als wertvoller Charity-Event mit Stargast Dana Gillespie (Bild) für die Unterstützung des regionalen Vereine MOKi (mobile Kinderkrankenpflege) und für die Brunnenprojekte, Schulpartnerschaften und den Artenschutz in Tansania.
Nach dem Konzert wurde zur Aftershow-Backstage „Blueswurstparty“ eingeladen. Wer die Musiker kennt, weiß dass es hier nicht nur um einen Auftritt geht. Einerseits tragen sie für gute Zwecke bei, andererseits gehen sie in ihrer Musik voll auf. Für die Besucher im Stadttheater natürlich ein besonderer Abend, der erst nach fast vier Stunden endete. Tipp: Wer die Höhepunkte filmisch nacherleben möchte, dem senden wir gerne einen Link, Zuschriften an redaktion@welsin.at 
Die Programmfolge versprach viel:
Schwungvoller Beginn: Martin Pyrker & Joachim Palden, der gebürtige Wiener ist international erfolgreich und absolviert auch Tourneen.
Die drei Damen grooven längst erfolgreich gemeinsam: The Rocking Birds (voc/bass/g/drums)
Rhythmus pur mit internationalem Flair: Joachim Palden Trio mit DANA GILLESPIE  und dem britischen Saxophonisten Martin Winning - einer der besten in seinem Genre (voc/p/sax/dr). Dana Gillespie als internationalen Stargast ist zusammen mit dem Trio ein Garant für mitreißende Bluesnummern.
Und nach der Pause ging es schwungvoll weiter…
Überraschung mit ihrem Jazz-Klassiker: Sabine Pyrker solo am Vibraphon („In Your Quiet Place” von Keith Jarrett). Sabine ist auch Mitglied des Percussion Planet Ensembles von Martin Grubinger, das heuer auch bei Klassik am Dom engagiert war.
Erstmals in Wels: Herby & The Mudcats (Herby Dunkel voc/g; Gerry Lülik harp, Benji Hösel bass, Reinhard Dlapa drums)  - „West Coat Jump“, einfach sensationell!
Und natürlich auch gemeinsam: Martin & Sabine Pyrker
Und zum Abschluss wurde die „Bühne total gerockt“: Schluss-Session mit allen Musikern!

LC Wels-Thalheim (Präsident Mag. Jörg Pfaffenzeller, Activity-Beauftragter Martin Zettl) ist ein noch junger Verein und besteht aktuell aus 41 Mitgliedern. Seit 2014 sorgte der Serviceclub bereits für zahlreiche Aktionen und Unterstützungen. An diesem Abend gilt die ganze Aufmerksamkeit dem Verein für Mobile Kinderkrankenpflege (MOKI), wo freiberuflich tätige Diplom-Kinderkrankenschwestern pflegend und beratend bei der Hauskrankenpflege für Kinder im Einsatz sind.

Der Verein SATAO sorgte sich seit Jahren um Projekte in Tansania. Aus den Erlösen der Events „Wels für Afrika“ 2014 und 2015 konnte ein Brunnen in der Nariva Schule in Momella sanieren werden. Ein besonderes Anliegen ist es, 52 Patenkinder aus der Momella Foundation, die seit dem 6. Lebensjahr bei der Finanzierung des Schulgeldes unterstützt werden, bis zum Abitur zu begleiten.
Der Verein SATAO mit Renate Pyrker, Arch. Dieter Grünberger, Hardy Krüger jr., Dr. Tilla Baumann, Klaus Krobath, Mag. Andrea und Manuel Tabacchi, Nadine Stiftinger kümmert sich auch vor Ort um Kurse für die Frauen, deren Handarbeiten werden hier bei einem Weihnachtsmarkt verkauft. Der Erlös geht direkt an die Schule für die Schulgelder der Kinder.

Vorbildlicher Einsatz für Afrika
Initiatorin Renate Pyrker: „Das Wichtigste und die EINZIGE Lösung auf die ganze Flüchtlingsproblematik ist es, der Jugend Bildung und somit Verdienstchancen zu ermöglichen. SATAO hat es bereits geschafft, die Bewohner der Region zu überzeugen, dass es kein „goldenes Europa“ gibt, wo man ohne Arbeit Geld bekommt, sondern dass sie in ihrem wunderschönen und so reichen Land an Natur eine Zukunft aufbauen müssen“.


 
 
 
 
 

 

Mehr zum Thema Kultur
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!