Dienstag, 22. Oktober 2019 

welsWels Stadt | Kultur | 16.10.2013

Viel Applaus für das Medienkulturhaus in Wels

Jubiläumsfeier & Filmpremiere

Am 18. Oktober feierte das 2003 gegründete Medienkulturhaus (MKH) Geburtstag. Mit einem Rückblick und einer Werkschau wurde ein Jahrzehnt Kunst- und Kulturschaffen gewürdigt. Der Linzer Kulturdirektor Dr. Julius Stieber (Foto) überraschte bei der Geburtastagsfeier mit einer Laudation, die das MKH-Team mit Stolz erfüllte. 
Vor genau zehn Jahren wurde von Hans Schoiswohl (Youki), Günter Mayer (Galerie der Stadt), Wolfgang Lanzinger (Buch.Zeit) und mit Unterstützung der Kulturabteilung der Stadt das Medien Kultur Haus gegründet. Das erste Projekt im Sommer 2003 war die Produktion zweier Folgen einer „Soap Opera“.
Netzwerke wurden aktiviert, Jugendliche animiert, Experten aus Film- und Medienbereich, Sponsoren und Förderer akquiriert. Der erste Stock im MKH wurde zum Filmstudio umfunktioniert. Filmkulissen, Maske und Kostüm, Requisiten, Produktion, Regie, Ton, Kamera usw. fanden im Haus ihren Platz. Aus einem (zwischenzeitlich) ungenutzten Haus wurde „über Nacht“ ein belebtes Kulturzentrum.
Zehn Jahre später zeigt sich das im Vorjahr umgebaute und renovierte Haus in neuem Glanz. 2010 wurde die Kulturarbeit im Medien Kultur Haus mit dem großen Landeskulturpreis ausgezeichnet. Der Linzer Kulturdirektor Dr. Julius Stieber (Foto) überraschte bei der Geburtastagsfeier mit einer Laudation, die das MKH-Team mit Stolz erfüllten konnte. 
Der Verein mkh° ist zuständig für die Organisation des Hauses, Ausstellungen in der Galerie der Stadt, Vermittlungsprogramme, Medienprojekte und -produktionen, Kooperationen, Festivals, Diskussionen, Workshops, Veranstaltungen, Live-Sendungen uvm.
Außerdem ist das Medien Kultur Haus auch Heim- und Wirkungsstätte der Vereine Media Space (Veranstalter des Youki Filmfestivals), Programmkino Wels, Buch.Zeit, Reizend! und des Restaurants Nai Baan – die im Gesamtpaket für die kulturelle Nahversorgung beitragen.
Das Highlight 2013 ist das Sommerprojekt und die Produktion des Science-Fiction-Films „TEENAGE MUTANTS FROM OUTTASPACE“.
Beim OPEN MKH! wurde nicht nur Jubiläum gefeiert, sondern auch die Premiere des hkier produzierten Science-Fiction-Films und die Präsentation der zweiten Ausgabe des mkh°ZINEs.
mkh° (Medien Kultur Haus – Verein zur Förderung der Jugendkultur). Der Verein organisiert und realisiert zusammen mit Jugendlichen Medienprojekte, engagiert sich in der Vermittlung von Medien und bringt nationale und international agierende Künstler nach Wels. Es werden Vermittlungsprogramme gemacht und Ausstellungen in der Galerie der Stadt gezeigt. Veranstaltungen werden im monatlichen Rhythmus geplant.
Was bietet das Medien Kultur Haus? Ausstellungen, Festivals, Diskussionen, Medienprojekte, Produktionen, Vermittlungsprogramme, Workshops, Kooperationen, Essen, Filmpremieren, Kinobetrieb etc.
Das mkh° ZINE erscheint mindestens vierteljährlich. Jede Ausgabe ist einem Thema gewidmet. Neben arrivierten Autoren, Fotografen und Grafikern, sind es besonders die Beiträge junger Leute, die das kleinformatige Zine besonders machen. Das mkh° ZINE wird in Wels gedruckt, gefalzt und geheftet.  Jede Ausgabe besteht aus einem Text- und Bildheft.
Kontakt: Medien Kultur Haus – Verein zur Förderung der Jugendkultur, Elke Doppelbauer. Wels, Pollheimerstraße 17, Tel. 207030. Email: e.doppelbauer@medienkulturhaus.at
Homeapge: www.medienkulturhaus.at
www.facebook.com/medienkulturhaus

Mehr zum Thema Kultur
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!