Freitag, 14. Juni 2024 

welsÜberregionales | Sport | 31.12.2020

Gunskirchen und SCM Juniors Herbstmeister

Zwei Fußball-Titel in der Region

NOVEMBER 2023 - Wir begleiten im Fußball-Unterhaus jene Vereine, die aus der Region Wels stammen. Die Meisterschaft sorgte im Herbst für zahlreiche Überraschungen, viele Tore und in der Region Wels für zwei Herbstmeister durch Union Gunskirchen (Bezirksliga Süd) und SC Marchtrenk Juniors (2. Klasse MO). Aus der Region Wels mischen insgesamt 19 Teams mit.
Mit dabei sind in der Saison 2023/24 aus der Region Wels:
+ Gunskirchen + Thalheim + Pichl + Eberstalzell (Bezirksliga Süd) 
+ ESV Wels + Buchkirchen (1. Mitte) 
+ Offenhausen + Krenglbach (1. Mitte-West) 
+ Steinerkirchen + SPG Lambach-Edt (1. Süd) 
+ Bl
aue Elf Wels + Viktoria Marchtrenk 1b + SC Marchtrenk 1b + Steinhaus + Sipbachzell (2. Mitte-Ost) 
+ BW Stadl-Paura + ATSV Stadl-Paura + Sattledt Juniors + Wimsbach Juniors (2. Mitte-West)
Gunskirchen gewann Herbstmeistertitel
In der BEZIRKSLIGA SÜD gewann Gunskirchen zuletzt 2:0 daheim gegen Thalheim und zum Abschluss beim Schlusslicht Attergau 3:0. Da Leader Neuhofen daheim gegen Hohenzell 2:3 verlor, konnte Union Gunskirchen den Herbstmeistertitel feiern. Herzliche Gratulation!
Thalheim siegte zum Abschluss 1:0 daheim gegen Vorchdorf und überwintert auf Rang 7. Eberstalzell siegte zum Abschluss daheim gegen SV Pichl 5:1. Damit liegt der Aufsteiger auf Rang 8. Für SV Pichl reichte es nur für Zwischenrang 9.
BEZIRKSLIGA SÜD (Endstand Herbst 20213): 1. und Herbstmeister Gunskirchen 34/13 (37:13),  2. Neuhofen/I. 32/13 (39:11), 3. Windischgarsten 25/13 (26:18), 4. Attnang 24/13 (27:15), 5. Ohlsdorf 22/13 (19:14), 6. Hohenzell 22/13 (23:12), 7. Thalheim 21/13 (23:17), 8. Eberstalzell 20/13 (26:33), 9. SV Pichl 16/13 (22:32), 10. Schlierbach 13/13 (15:27), 11. Vorchdorf 12/13 (16:30), 12. SPG Allhaming 11/13 (14:24), 13. Vöcklamarkt Juniors 7/13 (8:22), 14. Attergau 1/13 (7:34).
13. Runde: Ohlsdorf – Windischgarsten 2:1, Vöcklamarkt Juniors – SPG Allhaming 1:1, Thalheim – Vorchdorf 1:0, Attergau – Gunskirchen 0:3, Eberstalzell - SV Pichl 5:1, Neuhofen/I. – Hohenzell 2:3, Schlierbach – Attnang 1:2.
ESV Wels überwintert als Vorletzter

In der 1. KLASSE MITTE
erreichte ESV Wels nach der 0:2-Heimniederlage gegen Leader SPG Wilhering zum Abschluss auswärts gegen Dionysen-Traun ein 1:1. Damit sind die Welser vor dem Frühjahrsstart Vorletzter. Buchkirchen verlor nach dem 5:0 daheim gegen St. Valentin 1b zum Abschluss auswärts gegen Askö Leonding 0:1-Niederlage. Buchkirchen überwintert auf Rang 6.
1. KLASSE MITTE (Endstand Herbst 2023): 1. und Herbstmeister SPG Wilhering 32/13 (33:15), 2. Askö Leonding 29/13 (24:12), 3. Pucking 29/13 (33:17), 4. Eferding/Fraham 22/13 (24:20), 5. Blaue Elf Linz 22/13 (25:22), 6. Buchkirchen 21/13 (26:17), 7. Neue Heimat Linz 20/13 (37:23), 8. ASK St. Valentin 1b 17/13 (25:29), 9. Haid 17/13 (18:29), 10. Dionysen 16/13 (19:16), 11. Pichling 15/13 (20:25), 12. Asten 10/13 (12:31), 13. ESV Wels 8/13 (9:31), 14. SPG St. St. Florian Juniors 2/13 (10:28).
13. Runde: Askö Leonding – Buchkirchen 1:0, Haid – Pucking 0:3, Eferding-Fraham - Neue Heimat 4:3, Pichling - Blaue Elf Linz 2:3, Dionysen - ESV Wels 1:1, SPG Wilhering - Asten 1:0,St. Valenti n 1b - SPG St. Florian Juniors 3:3.

Offenhausen gegen Gaspoltshofen 3:1
In der 1. KLASSE MITTE-WEST siegte Krenglbach zuletzt daheim gegen Rottenbach 4:3 und erreichte zum Saisonabschluss ein 1:1 in Pram. Damit steht der Aufsteiger auf Rang 3, Lokalrivale Offenhausen folgt auf Rang 5 und siegte zuletzt daheim gegen Gaspoltshofen 3:1. Nur noch offen ist das Nachzüglerderby zwischen Meggenhofen und SPG Taufkirchen, das voraussichtlich aber erst im Frühjahr nachgeholt werden kann.
1. KLASSE MITTE-WEST: 1. und Herbstmeister Peterskirchen 26/13 (32:19), 2. Eberschwang 25/13 (29:12), 3. Krenglbach 23/13 (29:17), 4. Rottenbach 23/13 (32:24), 5. Offenhausen 22/13 (19:11), 6. Neukirchen/V. 20/13 (16:15), 7. Gaspoltshofen 19/13 (27:25), 8. Pram 19/13 (21:21), 9. Kallham 18/13 (25:19), 10. ATSV Zipf 15/13 (22:33), 11. Frankenburg 14/13 (24:26), 12. Gallspach 12/13 (17:39), 13. SPG Taufkirchen 8/12 (24:36), 14. Meggenhofen 6/12 (9:29).
13. Runde: Offenhausen - Gaspoltshofen 3:1, SPG Neukirchen/V. - Kallham 2:0, Pram - Krenglbach 1:1, Peterskirchen - Meggenhofen 3:0, Frankenburg - Gallspach 7:1, SPG Taufkirchen - Eberschwang 2:4, Rottenbach - ATSV Zipf 1:2.

Adlwang 3:0 und Herbstmeister
In der 1. KLASSE OST ohne Welser Regions-Beteiligung gab es einen Punkteabzug, weil Vorwärts/ATSV Steyr gegen Sierning einen unberechtigten Spieler einsetzte und das Spiel anstatt 4:1 zu gewinnen damit 0:3 verlor.
Adlwang siegte zuletzt in Aschach/Steyr 3:0 und zum Abschluss daheim gegen Sierning wieder 3:0. Damit feiert Adlwang den Herbstmeistertitel, wobei Kapitän Tobias Brunmayr sein Geburtstagstor mittels Freistoss zum 3:0 erzielte.
Lokalrivale Waldneukirchen gewann in St. Marien 4:2 und zum Abschluss daheim gegen Kremsmünster 3:1. Der Aufsteiger überwintert auf Rang 6.
1. KLASSE OST (Endstand Herbst 2023): 1. und Herbstmeister Adlwang31/13 (39:16), 2. SPG Haidershofen 31/13 (33:13), 3. Vorwärts/ATSV Steyr 27/13 (33:18), 4. Schiedlberg 25/13 (29:14), 5. Spital/Pyhrn 22/13 (27:22), 6. Waldneukirchen 20/13 (21:25), 7. St. Marien 19/13 (26:29), 8. Hofkirchen 17/13 (33:33), 9. Sierning 17/13 (24:24), 10. Aschach/Steyr 15/13 (24:30), 11. Molln 14/13 (24:41), 12. ATSV Stein 8/13 (21:32), 13. Kremsmünster 7/13 (14:30), 14. Ried/Trkr. 6/13 (12:33).
13. Runde: Haidershofen – Vorwärts/ATSV Steyr 1:0, Schiedlberg – Ried i.Trkr. 1:2, ATSV Stein – St. Marien 1:3, SU Hofkirchen – Aschach/Steyr 6:3, Adlwang – Sierning 3:0, Spital/P. – SV Molln 3:3, Waldneukirchen – Kremsmünster 3:1.
Steinerkirchen gegen Pettenbach 1b 4:1
In der 1. KLASSE SÜD gewann Steinerkirchen zuletzt daheim gegen Pettenbach 1b mit 4:1. SPG Lambach-Edt verlor zum Abschluss in Frankenmarkt mit 2:3. Für Steinerkirchen reichte es nur zu Rang 7, SPG Lambach-Edt rangiert nur auf Rang 12.
1. KLASSE SÜD (Endstand Herbst 2023): 1. und Herbstmeister Oberwang 27/13 (22:14), 2. St. Wolfgang 26/13 (29:11), 3. Mondsee Juniors 26/13 (37:18), 4. Gosau 25/13 (33:17),  5. Rüstorf 25/13 (35:19), 6. Bad Goisern 23/13 (24:14), 7. Steinerkirchen 21/13 (19:17), 8. Scharnstein 20/13 (25:26), 9. Frankenmarkt 19/13 (24:18), 10. Roitham 14/13 (19:21), 11. Vöcklabruck* 13/13 (16:30), 12. SPG Lambach-Edt 10/13 (20:37), 13. Pettenbach 1b 4/13 (15:45), 14. Askö Ebensee 2/13 (5:36).
13. Runde: Vöcklabruck – Rüstorf 1:5, Mondsee Juniors – Bad Goisern 2:0, Frankenmarkt – Lambach/Edt 3:2, Roitham – Askö Ebensee 2:0, St. Wolfgang – Gosau 0:0, Oberwang – Scharnstein 1:3, Steinerkirchen – Pettenbach 1b/Grünau 4:1.
Marchtrenk Herbstmeister und Letzter
In der 2. KLASSE MITTE-OST holten sich die SC Marchtrenk Juniors mit einem 4:3 daheim gegen Pasching 16 und einem 2:1 in Sipbachzell den Herbstmeistertitel. Im krassen Gegensatz dazu die Juniors von Viktoria Marchtrenk, die nach dem Abschluss in Schlüßlberg (2:7) als Schlusslicht überwintern.
Absteiger Blaue Elf Wels siegte im Saisonfinale in Kematen/I. mit 1:0. Damit überwintern die Welser auf Rang 4.
Sipbachzell verlor daheim gegen Kematen/I. 1:3 und SC Marchtrenk Juniors 1:2. Damit nur Rang 7 in der Zwischenbilanz. Steinhaus erreichte zuletzt bei Blaue Elf Wels ein 2:2 und verlor zum Abschluss in Oftering mit 0:3. Damit überwintert Steinhaus auf Rang 9.
2. KLASSE MITTE-OST (Endstand Herbst 2023): 1. und Herbstmeister SC Marchtrenk Juniors 29/13 (35:15), 2. Kirchberg/Thening 28/13 (39:14), 3. Blaue Elf Wels 25/13 (29:18), 4. Schlüßlberg 25/13 (41:19), 5. Aschach/D. 25/13 (27:16), 6. Pasching 16 20/13 (31:31), 7. Sipbachzell 17/13 (23:29), 8. SV Kematen/I. 16/13 (20:26), 9. Steinhaus 14/13 (25:33), 10. Bad Schallerbach 1b 14/13 (13:22), 11. Oftering 13/13 (16:39), 12. Grieskirchen Juniors 11/13 (21:27), 13. Alkoven 10/13 (18:28), 14. Viktoria Marchtrenk Juniors 9/13 (15:37).
13. Runde: Kirchberg-Thening - Alkoven 4:3, Kematen/I. - Blaue Elf Wels 0:1, Steinhaus - Oftering 0:3, Viktoria Marchtrenk 1b - Schlüßlberg 2:6, Grieskirchen Juniors - Pasching 16 0:1, Sipbachzell - SC Marchtrenk Juniors 1:2, Aschach/D. - Bad Schallerbach 1b 5:0.
BW Stadl-Paura hinter Wimsbach Juniors
In der 2. KLASSE MITTE-WEST siegte BW Stadl-Paura nach dem 2:3 daheim gegen Haag a.H. zum Abschluss auswärts gegen Sattledt Juniors 4:1. Blaue Weiß überwintert auf Rang 5.  
Die Wimsbach Juniors gewannen zuletzt daheim gegen Kohlgrube 2:0 und zum Abschluss einen 7:1-Kantersieg daheim gegen ATSV Stadl-Paura. In der Zwischenbilanz liegen die Wimsbacher auf Rang 4.
Schlusslicht ATSV Stadl-Paura erreichte zuletzt daheim gegen Hofkirchen ein 1:1 und verlor zum Abschluss in Wimsbach 1:7. Der Verein will aber weiterhin trotz einer Herbstbilanz von einem Punkt und 5:74 Torbilanz eigenständig bleiben, das erinnert an das jahrelange Eigenständigkeits-Bemühen in Wels.
Die Sattledt Juniors siegten zuletzt in Ampflwang 5:4 und unterlagen zum Abschluss daheim gegen BW Stadl-Paura mit 1:4. Diese Juniors überwintern auf Rang 7.
2. KLASSE MITTE-WEST (Endstand Herbst 2023): 1. und Herbstmeister Bruckmühl 32/13 (51:16), 2. Haag a.H. 31/13 (64:22), 3. Niederthalheim 31/13 (39:13), 4. Bad Wimsbach Juniors 29/13 (51:15), 5. BW Stadl-Paura 26/13 (41:19), 6. Weibern 19/13 (38:27), 7. Sattledt Juniors 16/13 (26:43), 8. Zell/Pettenfirst 16/13 (30:31), 9. Ampflwang 16/13 (38:40), 10. Kohlgrube 15/13 (23:29), 11. ATSV Timelkam 12/13 (23:42), 12. Hofkirchen/Tr. 7/13 (14:35), 13. Schwanenstadt Juniors 7/13 (17:54), 14. ATSV Stadl-Paura 1/13 (5:74).
13. Runde: Bad Wimsbach Juniors - ATSV Stadl-Paura 7:1, Zell am Pettenfirst - Ampflwang 5:0, Timelkam - Hofkirchen/Tr. 0:3, Niederthalheim - Kohlgrube/W. 5:1, Sattledt Juniors - BW Stadl-Paura 1:4, Bruckmühl - Weibern 5:1, Haag a.H. - SC Schwanenstadt Juniors 5:0.





 

Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!