Dienstag, 22. Oktober 2019 

welsWels Stadt | Gesundheit | 03.02.2009

Leiter der Abteilung für Hautkrankheiten

Dr. Werner Saxinger neuer Primiarius

Der Generationswechsel im Klinikum Wels-Grieskirchen setzt sich fort. Da der langjährige Prim. Dr. Paul Mischer in den Ruhestand gewechselt ist, wurde OA Dr. Werner Saxinger (Bild) mit 1. Februar zum neuen Primarius der Abteilung für Haut- und Geschlechtskrankheiten, Angiologie im Klinikum Wels-Grieskirchen berufen.
Der neue Primarius ist bereits seit 16 Jahren im Hause tätig und legte bereits besonderes Augenmerk auf die konsequente Weiterentwicklung der Abteilung. Gemäß der Kernkompetenz der Dermato-Chirurgie wird er den operativen Schwerpunkt an der Abteilung weiter ausbauen und optimieren. Die Planung eines Hauttumorzentrums mit interdisziplinärem Charakter sowie die Forcierung der Tageschirurgie in der Dermato-Chirurgie sind nur einige der Zukunftsperspektiven.
Die Abteilung umfasst derzeit 40 Betten, 4 Oberärzte, 4 Assistenzärzte, 4 Turnusärzte und Ärztinnen, sowie das Pflegepersonal (insgesamt 70 Personen). Jährlich werden knapp 30.000 Patienten ambulant betreut, 2008 wurden 2500 Patienten stationär aufgenommen und bei rund 4300 Patienten chirurgische Eingriffe vorgenommen.
Schwerpunkt der Abteilung ist einerseits die Onkologie, sowie die dermatologische Chirurgie (Hauttumorchirurgie, Varizenchirurgie). In diesem Spezialgebiet hat sich die Abteilung weit über die Grenzen Oberösterreichs hinaus einen Namen gemacht.
Der 42-jährige gebürtige Grieskirchner ist mit einer Juristin verheiratet und hat drei Kinder. Seine Ausbildung begann Saxinger nach dem Studium im Klinikum Wels - Grieskirchen, wo er zuletzt die Position eines stationsführenden Oberarztes besetzte. Neben der fachlichen Weiterbildung sind ihm auch die aktive Gestaltung in der Gesundheitspolitik sowie Themen Organisation und Management ein Anliegen.
Standespolitisch ist Dr. Saxinger seit Jahren in verschiedenen Funktionen in der Ärztekammer tätig, weiters fungiert er als Vorstandsmitglied der Arbeitsgruppe „Operative Dermatologie (AOD) sowie als Fachgruppen-Stellvertreter der Dermatologien OÖ.
Zu den wichtigsten Zielen des Primarius zählen der Ausbau der Onkologischen Hautchirurgie: „Wir gehören in diesem Bereich sicher zu den Vorreitern in Österreich. An unserer Abteilung erfolgt nicht nur die Diagnose Hautkrebs, sondern - im Gegensatz zu vielen anderen Häusern - auch die operative Behandlung, was für den Patienten enorme Vorteile hat.“ Dr. Saxinger ist auch Facharzt für Angiologie (Gefäßkrankheiten), sodass auch die seit Jahren etablierte Venenchirurgie weiter forciert wird. Ganz wichtig ist ihm auch der intensive Kontakt zu den niedergelassenen Ärzten.
Mehr zum Thema Gesundheit
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!