Freitag, 17. September 2021 

welsÜberregionales | Sport | 31.12.2020

2.O-Heimsieg gegen Allerheiligen, FC Wels in Gurten 0:4

WSC-Hertha jetzt auf dem Zielweg

September 2021 - Einzig WSC-Hertha weist in der Regionalliga Mitte eine aktuell jetzt erfreulich positive Bilanz auf, dagegen sind der FC Wels, Blaue Elf Wels, ESV Wels, WSC-Hertha 1b und FC Wels Juniors derzeit Lieferanten für eine derartige Negativbilanz, die es bisher noch nie gab.
In bisher insgesamt nun bereits 42 Spielen gab es für die fünf Welser Teams nur 10 Siege und 24 Niederlagen. Daraus entstand eine Horrorbilanz von 38:88 (-450) Punkten und 68:96 (-28) Toren.

WSC-Hertha gegen Allerheiligen 2:0, FC Wels in Gurten 0:4
Die bisherige Wels-Bilanz alleine in der Regionalliga Mitte ist nach nun bereits neun Runden mit 18:33 Punkten, 24:33 Toren vor allem 'dank' des FCW deutlich negativ. In der 10. Runde siegte WSC-Hertha 2:0 daheim gegen Allerheiligen, Niederlagen bei den Lokalderbys gab es für Stadl-Paura daheim gegen Vöcklamarkt (1:2) und für FC Wels in Gurten (0:4).  .
10. Runde: WSC Hertha - Allerheiligen 2:0, Kalsdorf - St. Anna/Aigen 0:4, Spittal/Drau - SC  Weiz 0:0, Treibach - WAC Amateure 1:6, Bad Gleichenberg - Deutschlandsberg 0:1, ATSV Stadl-Paura - Vöcklamarkt 1:2, Gurten - FC Wels 4:0, Junge Wikinger Ried - Sturm Graz Amateure 1:0. Spielfrei: Gleisdorf.    
Regionalliga Mitte: 1. Deutschlandsberg 22/9 (16:7), 2. Vöcklamarkt 22/9 (14:6), 3. WSC-Hertha 20/10 (18:7), 4. Bad Gleichenberg 18/10 (18:11), 5. Gurten 16/10 (25:14), 6. Sturm Graz Amateure 15/9 (20:12), 7. St. Anna/Aigen 15/9 (17:10), 8. Junge Wikinger Ried 15/10 (14:11), 9. Kalsdorf 13/10 (14:12), 10. WAC Amateure 12/9 (21:18), 11. Weiz 12/9 (15:16), 12. Allerheiligen 11/9 (17:17), 13. Gleisdorf 10/8 (8:9), 14. Treibach 7/10 (14:19), 15. Spittal/Drau 7/9 (4:15), 16. ATSV Stadl-Paura 3/9 (5:33), 17. FC Wels 1/9 (7:30).
).
9. Runde: 
Vöcklamarkt - WSC Hertha 0:3, SC Weiz - ATSV Stadl-Paura 5:0, Deutschlandsberg - Treibach 2:1, Spittal/Drau - Junge Wikinger Ried 1:4,  WAC Amateure - Kalsdorf 0:4, Allerheiligen - Bad Gleichenberg 3:2, St. Anna/Aigen - Gurten 3:2. Spielfrei: FC Wels. Nachtrag: Gleisdorf - Sturm Graz II (21.9.). Nachtrag 8. Runde: Treibach - Allerheiligen 3:2, Gurten - WAC Amateure 5:1.

SPG Weißkirchen 5:1 in Grieskirchen
In der OÖ-Liga gewann in der 6. Runde SPG Weißkirchen daheim gegen Tabellennachbarn Perg 4:1 und nun in der 7. Runde in Grieskirchen 5:1. Damit gab es eine Vorrückung in der Tabelle auf Rang 4.
7. Runde: Perg - SPG Friedburg 1:2, Donau Linz - SPG Wallern 0:1, Bad Schallerbach - Edelweiss Linz 3:4, Micheldorf - Oedt 1:1, St. Florian - Mondsee 3:1, St. Martin i.M. - Bad Ischl 2:0, Grieskirchen - SPG Weißkirchen 1:5, SPG Pregarten - St. Valentin 3:4.
OÖ-Liga: 1. St. Valentin 17/7 (20:13), 2. SPG Friedburg 16/7 (20:10), 3. Askö Oedt 14/7 (15:9), 4. SPG Weißkirchen 13/7 (19:9), 5. Mondsee 12/7 (16:12), 6. Pregarten 12/7 (13:9), 7. SPG Wallern 11/7 (8:8), 8. Donau Linz 10/7 (10:13), 9. Edelweiß Linz 10/7 (12:16), 10. St. Florian 9/7 (12:11), 11. St. Martin/M. 8/7 (13:13), 12. Perg 7/7 (10:14), 13. Bad Ischl 5/7 (12:19), 14. Micheldorf 4/7 (8:16), 15. Grieskirchen 4/7 (5:15), 16. Schallerbach 3/7 (11:17).
6. Runde: SPG Weißkirchen - DSG Perg 4:1, Bad Ischl - Mondsee 3:1, SPG Wallern -  Bad Schallerbach 1:0, Edelweiss Linz - Micheldorf 2:1, SPG  Pregarten - St. Florian 1:1, St. Valentin - Grieskirchen 1:0, Oedt - St. Martin i.M. 3:2, SPG  Friedburg - Donau Linz 1:2.
SC Marchtrenk 1:1n Leader Dietach
In der Landesliga Ost trennten sich zuletzt die beiden Marchtrenker Lolkalrivalen 0:0 torlos. In der 6. Runde verlor Viktoria in Bad Leonfelden mit 3:4, SC Marchtrenk erreichte daheim gegen den Leader Dietach ein 1:1.
6. Runde: Neuzeug - St. Magdalena 3:1, Admira - St. Ulrich 1:2, Bad Leonfelden - Viktoria Marchtrenk 4:3, Schwertberg - Rohrbach-Berg 0:0, SC Marchtrenk - Dietach 1:1, Union Katsdorf - Traun 1:2, BW Linz Amateure - Naarn 3:1.
Landesliga Ost: 1. Dietach 16/6 (17:6), 2. Bad Leonfelden 13/6 (11:9), 3. Haka Traun 12/6 (11:9), 4. Rohrbach-Berg 11/6 (8:6), 5. Schwertberg 10/6 (14:8), 6. SC Marchtrenk 9/6 (9:7), 7. Neuzeug 9/6 (9:10), 8. St. Ulrich 9/6 (7:10), 9. Viktoria Marchtrenk 8/6 (17:12), 10. BW Linz Amateure 5/6 (7:8), 11. Admira Linz 5/6 (8:10), 12. St. Magdalena 4/6 (9:14), 13. Naarn 3/6 (8:15), 14. Union Katsdorf 2/6 (6:17).
5. Runde: Admira - Schwertberg 3:1, Rohrbach-Berg - Bad Leonfelden 3:1, St. Ulrich - St. Magdalena 2:2, Dietach - BW Linz Amateure 2:1, Naarn - Union Katsdorf 4:1, Traun - Neuzeug 2:0, Viktoria Marchtrenk -SC Marchtrenk 0:0.

Auswärts Sattledt 0:4, Wimsbach 0:0
In der Landesliga West unterlag Sattledt in der 5. Runde daheim gegen SK Schärding (2:4), Bad Wimsbach kam daheim gegen Pettenbach nur zu einer Punkteteilung. In der 6. Runde verlor Sattledt beim Leader Gmunden 0:4, Bad Wimsbach erreichte in Schärding ein 0:0. 
6. Runde: Pettenbach - Ostermiething 0:1, SV Gmunden - Sattledt 4:0, Schalchen - Peuerbach 3:3, Andorf - Schwanenstadt 4:0, SK Schärding - Bad Wimsbach 0:0, Esternberg - Kammer 0:0, SPG Braunau/Ranshofen - Dorf a. d. Pram 3:0.
Landesliga West: 1. SV Gmunden 14/6 (21:4), 2. Ostermiething 13/6 (16:7), 3. SK Schärding 11/6 (11:5), 4. Andorf 10/5 (10:3), 5. Bad Wimsbach 10/6 (11:6), 6. Schalchen 10/6 (12:13), 7. Kammer 9/6 (8:5), 8. ATSV Sattledt 9/6 (11:15), 9. SPG Braunau/Ranshofen 7/6 (10:13), 10. Pettenbach 6/6 (12:10), 11. Esternberg 5/5 (6:12), 12. Peuerbach 4/6 (8:14), 13. Dorf a.d.Pram 3/6 (8:17), 14. Schwanenstadt 0/6 (3:22).
5. Runde: Sattledt - SK Schärding 2:4, Dorf a. d. Pram - SV Gmunden 1:6, Schwanenstadt - SPG Braunau/Ranshofen 2:3, Kammer – Schalchen 1:1, Ostermiething - Esternberg 6:1, Peuerbach - Andorf 1:1, Bad Wimsbach - Pettenbach 1:1. 
Lokalderby Buchkirchen gegen Thalheim 0:1
In der Bezirksliga Süd kam es in der 6. Runde zum Lokalderby Buchkirchen gegen Thalheim, das die Gäste 1:0 gewannen. Gunskirchen verlor beim Leader Vorchdorf 0:3. SV Pichl hat heute Sonntag ein Heimspiel gegen Schlusslicht UVB Juniors.
6. Runde: Vorchdorf - Gunskirchen 3:0, Buchkirchen - Thalheim 0:1, Ohlsdorf - Frankenburg 5:2, Attergau - Neuhofen/Krems 2:1, Pichl - UVB Juniors 3:2, SPG Allhaming - Schlierbach 0:2, Neukirchen/V.-Puchkirchen - Gschwandt 1:2.
Bezirksliga Süd: 1. Vorchdorf 18/6 (19:3), 2. Gschwandt 14/6 (15:7), 3. Union Thalheim 13/6 (12:7), 4. Schlierbach 11/6 (13:6), 5. Neuhofen/Kr. 8/6 (8:9), 6. Gunskirchen 8/6 (8:10), 7. Ohlsdorf 7/6 (9:10), 8. Attergau 7/6 (8:12), 9. Neukirchen/V. 6/6 (10:11), 10. Buchkirchen 6/6 (5:13), 11. Frankenburg 6/6 (9:12), 12. SV Pichl 5/6 (9:13), 13. SPG Allhaming 4/6 (6:10), 14. UVB Juniors 2/6 (5:13).
5. Runde: Neuhofen/Krems - SPG Allhaming 1:1, Frankenburg - Neukirchen/V.-Puchkirchen 0:2, Thalheim - Vorchdorf 2:4, Gunskirchen - Ohlsdorf 1:0, UVB Juniors - Buchkirchen 0:2, Schlierbach - Pichl 4:1, Gschwandt - Attergau 4:0.     
Heimspiele für Blaue Elf (abgesagt) und ESV Wels 1:1 
In der 1. Klasse Mitte-West gibt es in der 6. Runde Heimspiele für Blaue Elf Wels (abgesagt gegen Rottenbach) und Schlusslicht ESV Wels (1:1 gegen Meggenhofen). Leader Offenhausen stolperte daheim gegen Gallspach gleich mit einer 0:7-Klatsche und verlor auch gleich die Führung. Krenglbach gewann in Pram mit 3:2.
6. Runde: Taufkirchen/Tr. - Haag a.H. abgesagt, Blaue Elf Wels - Rottenbach abgesagt, Offenhausen - Gallspach 0:7, Eberschwang - Hohenzell 1:3, ESV Wels - Meggenhofen 1:1, Kallham - Peterskirchen 3:2, Pram - Krenglbach 2:3.
1. Klasse Mitte-West: 1. Gallspach 11/6 (17:10), 2. Offenhausen 11/6 (14:14), 3. Taufkirchen/Tr. 10/4 (13:4), 4. Hohenzell 10/5 (14:9), 5. Haag a.H. 10/5 (11:6), 6. Kallham 9/6 (10:9), 7. Krenglbach 8/6 (5:8), 8. Rottenbach 7/5 (7:7), 9. Eberschwang 6/6 (7:10), 10. Peterskirchen 6/6 (6:11), 11. Pram 5/6 (8:10), 12. Blaue Elf Wels 5/5 (5:8), 13. Meggenhofen 4/5 (5:7), 14. ESV Wels 2/5 (9:15). 
5. Runde: Taufkirchen/Tr. - Meggenhofen 2:1, Haag a.H. - Kallham 2:3, Peterskirchen - Blaue Elf Wels 1:0, Hohenzell - ESV Wels 5:2, Krenglbach - Eberschwang 0:1, Gallspach - Pram 3:0, Rottenbach - Offenhausen 0:4.

Sipbachzell 1:3 gegeb Leader Adlwang
In der 5. Runde der 2. Klasse Ost siegte Sipbachzell in Weyer mit 2:0, in der 6. Runde gab es daheim gegen Leader Adlwang eine 1:0-Führung, doch das Spiel ging 1:3 verloren. 
6. Runde: Ternberg - SPG Weyer abgesagt, Sipbachzell - Adlwang 1:3, Reichraming - Maria Neustift 2:3, Grünburg-Steinbach - Ried i.Trkr. 0:0, Losenstein – Waldneukirchen 2:0, Wartberg/Kr. - Micheldorf Juniors 0:1. Spielfrei: Großraming.
2. Klasse Ost: 1. Adlwang 18/6 (28:3), 2. Micheldorf Jun. 15/6 (12:5), 34. Waldneukirchen 8/5 (8:4), 3. Losenstein 11/5 (10:5), 5. Ried/Trkr. 8/5 (7:4), 6. Sipbachzell 7/6 (7:9), 7. Reichraming 7/6 (10:13), 8. Ternberg 6/5 (7:7), 9. Grünburg/Steinbach 5/5 (6:9), 10. Wartberg/Kr. 5/6 (4:10), 11. Maria Neustift 3/5 (6:16), 12. SPG Weyer 3/5 (1:15), 13. Großraming 1/5 (4:10).
5. Runde: Waldneukirchen - Grünburg-Steinbach 5:0, Micheldorf Juniors - Reichraming 4:1, Großraming - Ternberg 1:3, Adlwang - Wartberg/Kr. 6:0, SPG Weyer - Sipbachzell 0:2, Maria Neustift - Losenstein 2:3. Spielfrei: Ried/Trkr.

Lokalderby BW Stadl-Paura gegen Steinhaus 2:3
In der 2. Klasse Mitte-West kam es in der 6. Runde zum Lokalderby BW Stadl-Paura gegen Steinhaus, das die Gäste 3:2 gewannen. WSC-Hertha 1b verlor das Heimspiel gegen Kematen a.I. 0:1. Spielfrei ist Steinerkirchen.
6. Runde: Vöcklabruck SC - Schlüßlberg 1:3, BW Stadl-Paura - Steinhaus 2:3, ATSV Timelkam - Schallerbach 1b 0:0, Hofkirchen/Tr. - Gaspoltshofen 0:5, WSC Hertha 1b - Kematen a.I. 0:1, Weibern - Niederthalheim 2:1. Spielfrei: Steinerkirchen.      
2. Klasse Mitte-West: 1. Gaspoltshofen 13/5 (20:1), 2. Steinerkirchen 13/5 (18:4), 3. Niederthalheim 12/4 (12:0), 4. Kematen/I. 10/6 (10:5), 5. Schlüßlberg 10/5 (12:10), 6. Steinhaus 9/5 (14:12), 7. BW Stadl-Paura 7/5 (10:10), 8. SC Vöcklabruck 6/6 (11:14), 9. Weibern 4/4 (6:6), 10. Hofkirchen/Tr. 4/5 (5:11), 11. WSC-Hertha 1b 3/6 (8:18), 12. Schallerbach 1b 3/5 (8:24), 13. ATSV Timelkam 0/5 (0:19).
5. Runde: Niederthalheim - BW Stadl-Paura 3:0, Kematen a.I. - ATSV Timelkam 1:0, Steinerkirchen - Hofkirchen/Tr. 2:1, Gaspoltshofen - WSC Hertha 1b 4:0, Schlüßlberg - Weibern 2:2, Schallerbach 1b - Vöcklabruck SC 7:5. Spielfrei: Steinhaus.
1. Klasse Süd: In der 6. Runde erreichte SPG Lambach/Edt in Attnang ein 4:4, die Stadlinger 1b gingen daheim gegen Askö Ebensee 0:7 unter. Dagegen siegte Eberstalzell in Gosau  mit 4:1 und führt die Tabelle an.
2. Klasse Mitte: In der 5. Runde gab es güt FC Wels Juniors daheim eine 2:4-Pleite gegen Alkoven.Auch in der 6. Runde gab es beim Leader Askö Leonding eine 1:3-Niederlage.
Neue Tabellen-Platzierungen
Für Verwirrung sorgt aktuell der ÖFB, denn 'dank' einer neuer Regelung sind die Tabellen-Platzierungen bei Punktegleichheit neu. Warum, das können wahrscheinlich nur die sogenannten Experten erklären. Die neuen Bestimmungen sagen:
1. Haben zwei oder mehr Mannschaften die gleiche Punkteanzahl, entscheidet die Anzahl der Punkte aus den direkten Spielen der betreffenden Teams gegeneinander über die Reihung. Ausnahme: Bei Strafverifizierungen erfolgt weiterhin eine automatische Rückreihung bei Punktegleichheit.
2. Bei gleicher Punkteanzahl aus den direkten Begegnungen entscheidet die bessere Tordifferenz aus den direkten Partien der betreffenden Teams.
Ist auch die Tordifferenz gleich, entscheidet die höhere Zahl an erzielten Toren.

3. Wenn auch die gleich ist, wird die Höhe der erzielten Auswärtstore herangezogen.
4. Erst wenn auch die gleich ist, entscheidet wie bisher die Tordifferenz aus allen Meisterschaftspartien.

Und Fünftens. Wir bleiben bei der alten Reihungen, erst im Meisterschaftsfinale sind die tatsächlichen Platzierungen wichtig!


Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!