Mittwoch, 20. November 2019 

welsÜberregionales | Sport | 20.10.2019

Überraschende Entwicklung in der Regionalliga Mitte

WSC-Hertha sogar Tabellenführer

Durch die abwechselnde Entwicklung in der Regionalliga Mitte - vor allem an der Tabellenspitze - bekam nun WSC-Hertha sogar die Chance erstmals die Leaderposition zu erklettern. Nach dem 1:0-Erfolg in Gurten folgte nun im Nachtragsspiel gegen Sturm Graz Amateure eiun deutlicher 5:2-Erfolg. Einziger Wermutstropfen die magere Zuschauerkulisse bei Nebelwetter. Damit ist WSC-Hertha erstmals Tabellenführer! Und bereits am Samstag kann die Position daheim gegen Allerheiligen abgesichert werden.
Die Fußball-Herbstmeisterschaft neigt sich bereits zum Ende hin. Erschreckend bleibt ansonsten die negative Welser Herbstbilanz: Die sechs Welser Teams kamen in bisher 65 Spielen nur zu 25 Siegen, die Gesamtbilanz ist demnach mit 87:108 (!) Punkten und 127:133 Toren höchst unerfreulich.

Am Weekend hatten FC Wels (1:5), Blaue Elf Wels (1:2), FCW Juniors (6:0) und WSC-Hertha 1b (2:0) Heimspiele. Viel Positivdenken ist beim FC Wels notwendig, um im Herbst in der Regionalliga noch zu Punkten zu kommen. Beim Heimspiel gegen Weiz führte man immerhin 1:0 - doch am Ende hießt es 1:5. 
Schlusslicht ESV Wels (1. Klasse MW) erreichte beim Leader Taufkirchen/Tr. ein unerwartetes 1:1, dagegen verlor Blaue Elf Wels daheim gegen Meggenhofen 1:2. Heimsiehge gab es für FCW Juniors gegen Schallerbach 1b (6:0) und WSC-Hertha 1b gegen Kematen a.I. (2:0).
Weiz siegte beim FC Wels 5:1
WSC-Hertha souverän zur Tabellenführung

In der Regionalliga Mitte verlor in der 13. Runde der FC Wels auch das Heimspiel gegen Weiz 1:5. Auch Schlusslicht ATSV Stadl-Paura ging in Graz bei Sturm Amateure 0:6 unter. WSC-Hertha konnte sich dank eines schnellen Tores (15. min., David Poljanec) im OÖ-Lokalderby beim Tabellen-Nachbarn Gurten 1:0 durchsetzen. Der Torschütze wurde wegen angeblicher Tätlichkeit vorzeitig in die Kabine geschickt (54.). Zusätzliches Pech für den Klub: Der bisher erfolgreichste Torschütze (Sinisa Markovic, 9 Tore) fällt mit gesundheitlichen Problem aus.
Nur wenige glaubten aber auch deshalb an die Chance die Tabellenführung in der Regionalliga Mitte. Vor magerer Zuschauerkulisse und bei kühlem Nebelwetter gelang allerdings ein schließlich klarer 5:2-Erfolg gegen Sturm Graz Amateure. Die Tore erzielten Aliti (2), Klausriegler, Hartl, Pervan (Elfer). WSC-Hertha führt erstmals die Tabelle der Regionalliga Mitte an! 

13. Runde: FC Wels - Weiz 1:5, Sturm Graz Amateure - ATSV Stadl-Paura 6:0, Bad Gleichenberg - Kalsdorf 3:1, Vöcklamarkt - Gleisdorf 2:2,  WAC Amateure - Junge Wikinger Ried 2:1, Gurten - WSC Hertha 0:1, Allerheiligen - ATSV Wolfsberg 4:3, St. Anna am Aigen - Deutschlandsberg 0:0. Nachtrag 12. Runde: WSC Hertha - Sturm Graz Amateure
5:2, Weiz - WAC Amateure 1:1.
REGIONALLIGA MITTE: 1. WSC-Hertha 26/13 (32:18), 2. Sturm Graz Amateure 24/13 (27:15), 3. Weiz 24/13 (30:20), 4. St. Anna/Aigen 24/13 (18:12), 5. Gleisdorf 23/13 (28:19), 6. Vöcklamarkt 23/13 (28:26), 7. Gurten 21/13 (22:15), 8. Bad Gleichenberg 21/13 (30:25), 9. Allerheiligen 21/13 (24:22), 10. WAC Amateure 19/13 (28:24), 11. Kalsdorf 19/13 (14:17), 12. Deutschlandsberg 15/13 (21:20), 13. Wikinger Ried 14/13 (23:23), 14. ATSV Wolfsberg 10/13 (20:23), 15. FC Wels 5/13 (11:39), 16. ATSV Stadl-Paura 4/13 (12:50).
Spitzenduell Weißkirchen gegen SV Wallern 1:1
In der OÖ-Liga verlor 11. Runde Leader SPG Weißkirchen in Friedburg 4:6 (!). Die Sensation der Runde lieferte aber Nachzügler Donau Linz mit Neo-Trainer Mayrleb beim 3:2-Erfolg in Oedt. In der 12. Runde kam es nun zum Spitzenduell Leader SPG Weißkirchen gegen SV Wallern, das 1:1 endete. Oedt siegte gleichzeitig in Mondsee 3:2.
12. Runde: Mondsee - Askö Oedt 2:3, SPG Weißkirchen - SV Wallern 1:1, Donau Linz - SPG Pregarten 2:3, St. Florian – Edelweiß Linz 3:0, St. Martin i.M. - Grieskirchen 2:1, Bad Ischl - SV Micheldorf 3:1, SPG Friedburg - Bad Schallerbach 3:0, Perg - St. Valentin 0:1.
OÖ-LIGA: 1. SPG Weißkirchen 25/12 (26:15), 2. SPG Wallern 23/12 (26:12), 3. Bad Schallerbach 23/12 (19:12), 4. Askö Oedt 22/12 (20:15), 5. St. Valentin 20/12 (19:12), 6. St. Martin/M. 19/12 (18:13), 7. SPG Friedburg 18/12 (26:26), 8. St. Florian 17/12 (12:11), 9. Bad Ischl 16/12 (18:16), 10. SPG Pregarten 14/12 (14:21), 11. Mondsee 13/12 (14:16), 12. Donau Linz 12/12 (20:26), 13. Grieskirchen 11/12 (11:24), 14. Edelweiß Linz 10/12 (18:23), 15. Micheldorf 10/12 (14:27), 16. Perg 8/12 (11:17).
V. Marchtrenk 2:2 gegen Dietach
In der bereits 10. Runde der OÖ-Liga trennte sich Viktoria Marchtrenk daheim von Dietach mit einem 1:1, SC Marchtrenk erreichte in Linz gegen die Blau-Weiß Jungs ein 2:2.
10. Runde: Schwertberg – Naarn 3:2, V. Marchtrenk – Dietach 2:2, Admira – Neuzeug 4:3, Rohrbach-Berg - St. Magdalena 1:1, Blau-Weiße Jungs Linz - SC Marchtrenk 2:2, Union Katsdorf - Bad Leonfelden 1:0, Traun - St. Ulrich 1:0.
LANDESLIGA OST: 1. Bad Leonfelden 20/10 (28:15), 2. Rohrbach-Berg 18/10 (13:8), 3. BW Jungs 18/10 (15:11), 4. St. Magdalena 16/10 (15:12), 5. Union Katsdorf 16/10 (13:10), 6. Dietach 15/10 (13:7), 7. SC Marchtrenk 14/10 (15:12), 8. Admira Linz 14/10 (14:15), 9. St. Ulrich 12/10 (9:10), 10. V. Marchtrenk 11/10 (12:16), 11. Traun 10/10 (12:17), 12. Schwertberg 9/10 (10:17), 13. Naarn 8/10 (8:21), 14. Neuzeug 7/10 (11:17).
Wimsbach in Pettenbach 1:2
In der Landesliga West unterlagen in der 10. Runde Bad Wimsbach in Pettenbach 1:2 und ATSV Sattledt in Schalchen 2:3.
10. Runde: SK Schärding – Esternberg 0:2, Pettenbach - Bad Wimsbach 2:1, SV Gmunden – Braunau 4:1, Schalchen – Sattledt 3:2, Kammer - Peuerbach 3:1, Ostermiething - Schwanenstadt 4:0, Dorf a. d. Pram - Andorf 1:1.
LANDESLIGA WEST: 1. SK Schärding 21/10 (27:14), 2. SV Gmunden und Andorf je 20/10 (18:12), 4. Pettenbach 18/10 (21:17), 5. Ostermiething 17/10 (21:8), 6. ATSV Sattledt 16/10 (22:15), 7. Esternberg 16/10 (13:8),  8. Bad Wimsbach 14/8 (21:18), 9. Schalchen 13/10 (21:19), 10. Schwanenstadt 9/10 (12:20), 11. Peuerbach 9/10 (20:23), 12. Dorf/Pram 9/10 (12:16), 13. Kammer 4/10 (7:31), 14. Braunau 3/10 (11:31).
Thalheim 1:1 daheim gegen Gschwandt
In der Bezirksliga Süd erreichte in der 10. Runde Thalheim daheim gegen Gschwandt ein 1:1. Buchkirchen gewann daheim gegen Neukirchen/V. 4:1 und SV Pichl unterlag in Neuhofen/Kr. 1:3. Attergau gelang es den Tabellenführer Ohlsdorf (3:0) zu stoppen. Erst heute SONNTAG hat Gunskirchen (7.) ein Heimspiel gegen Frankenburg (3.).
10. Runde: Thalheim – Gschwandt 1:1, Buchkirchen - Neukirchen/V. 4:1, Neuhofen/Krems - SV Pichl 3:1, UVB Juniors – Schlierbach 1:3, Attergau - Ohlsdorf 3:0, SPG Allhaming – Vorchdorf 3:2, Gunskirchen – Frankenburg 1:1.
BEZIRKSLIGA SÜD: 1. Ohlsdorf 27/10 (26:14), 2. Neuhofen/Krems 23/10 (18:8), 3. Frankenburg 17/10 (19:10), 4. Attergau 15/10 (24:17), 5. Gschwandt 15/10 (15:14), 6. Buchkirchen 13/10 (21:16), 7. Gunskirchen 13/10 (13:16), 8. Vorchdorf 12/10 (19:16), 9. SV Pichl 11/10 (15:24), 10. Schlierbach 11/10 (21:32), 11. UVB Juniors 10/10 (16:19), 12. Union Thalheim 10/10 (9:18), 13. Neukirchen/V. 9/10 (15:20), 14. SPG Allhaming 8/10 (9:16).
Schlusslicht erreichte 1:1 beim Leader
In der 1. Klasse Mitte West gelang in der 10. Runde Schlusslicht ESV Wels beim Leader Taufkirchen fast eine Sensation - die Gastgeber konnten erst in der 94. Minute zum 1:1 ausgleichen. Dagegen verloren Blaue Elf Wels daheim gegen Meggenhofen 1:2, Offenhausen in Rottenbach 2:3 und Krenglbach daheim gegen Haag 0:2.
10. Runde: Taufkirchen/Tr. - ESV Wels 1:1, Rottenbach - Offenhausen 3:1, Blaue Elf
Wels - Meggenhofen 1:2, Krenglbach - Haag a.H. 0:2, Eberschwang - Gallspach 1:2, Hohenzell - Pram 5:1, Kallham - Peterskirchen 1:3.
1. KLASSE MITTE-WEST: 1. Taufkirchen/Tr. 25/10 (27:12), 2. Peterskirchen 19/10 (21:10), 3. Kallham 16/10 (23:17), 4. Hohenzell 16/9 (22:21), 5. Krenglbach 16/10 (12:11), 6. Haag a.H. 15/10 (24:20), 7. Pram 15/10 (20:19), 8. Blaue Elf Wels 15/10 (17:22), 9. Gallspach 14/10 (21:19), 10. Rottenbach 13/10 (11:14), 11. Eberschwang 12/10 (17:19), 12. Offenhausen 12/10 (22:26), 13. Meggenhofen 8/10 (15:24), 14. ESV Wels 3/910 (12:30).
1. Klasse Süd: Mit SK Lambach, ATSV Stadl-Paura 1b, Eberstalzell. In der 8. Runde siegte Eberstallzell in Rüstorf 3:0. Die Stadlinger Juniors unterlagen beim Askö Ebensee 1:5 und Schlusslicht SK Lambach daheim gegen Gosau 1:2.
Steinhaus gegen Sipbachzell 1:8 (!)
In der 2. Klasse Mitte-Ost gelang in der 10. Runde Sipbachzell in Steinhaus ein 8:1-Schützenfest. FCW Juniors besiegte das 1b-Team aus Schallerbach daheim mit 6:0 und Steinerkirchen verlor in Stroheim 1:3. SV Edt war in dieser Runde spielfrei.
10. Runde: Steinhaus – Sipbachzell 1:8, FC Wels Juniors - Schallerbach 1b 6:0, Stroheim – Steinerkirchen 3:1, Prambachkirchen - Alkoven 6:0, Schlüßlberg - Hartkirchen 5:0, Aschach/D. - Oftering 0:1. Spielfrei: SV Edt.
2. KLASSE MITTE-OST: 1. Oftering 23/10 (20:15), 2. Prambachkirchen 22/9 (25:7), 3. FCW Juniors 20/10 (34:14), 4. Sipbachzell 16/9 (25:10), 5. Aschach/D. 16/10 (23:16), 6. Stroheim 13/9 (12:13), 7. Steinerkirchen 12/9 (19:13), 8. Schlüßlberg 10/8 (16:18), 9. Hartkirchen 10/9 (12:21), 10. Schallerbach 1b 7/8 (13:34), 11. Alkoven 5/9 (11:24), 12. Steinhaus 4/9 (15:34), 13. SV Edt 3/9 (14:20).
WSC-Hertha 1b 2:0 gegen Kematen 
In der 2. Klasse Mitte-West siegte in der 10. Runde WSC-Hertha 1b daheim gegen Kematen a.I. 2:0 und BW Stadl-Paura erreichte in Vöcklabruck ein 1:1.
10. Runde: Timelkam ATSV - Niederthalheim 1:2, Roitham - TSV Timelkam 0:2, WSC Hertha 1b - Kematen a.I. 2:0, Kohlgrube/W. - SV Grieskirchen Juniors 3:1, Vöcklabruck SC - BW Stadl-Paura 1:1, Hofkirchen/Tr. - Gaspoltshofen 1:4. Spielfrei: Weibern.
2. KLASSE MITTE-WEST: 1. Gaspoltshofen 27/9 (37:6), 2. SC Vöcklabruck 19/10 (23:15), 3. WSC-Hertha 1b 18/9 (21:10), 4. Kohlgrube/W. 18/9 (22:16), 5. Niederthalheim 17/9 (17:12), 6. Roitham 16/10 (20:23), 7. BW Stadl-Paura 14/9 (30:17), 8. Weibern 10/9 (31:35), 9. TSV Timelkam 10/10 (10:26), 10. Kematen a.I. 6/9 (11:21), 11. SV Grieskirchen Juniors 5/9 (16:22), 12. Hofkirchen/Tr. 5/9 (8:25), 13. ATSV Timelkam 5/9 (4:22).

Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!