Mittwoch, 24. Juli 2019 

welsÜberregionales | Sport | 17.06.2019

Kärntner Klubs steigen freiwillig ab, FC Wels "gerettet"

Groteske im heimischen Fußball fix

Was wird wohl aus der Regionalliga Mitte? Im Westen ist die Auflösung bereits geschehen - in der Regionalliga Mitte geht es Richtung Chaos. Weil sich aus Kärnten neben Völkermarkt (14. Regionalliga Mitte) und schließlich auch Lendorf (15. Regionalliga Mitte) zum freiwilligen Abstieg entschlossen haben, muss nun sogar der FC Wels als Tabellenletzter nicht absteigen, auch wenn das weitere negative Folgen für den Welser Klub haben kann. Für den OÖFV aber eine Erleichterung, denn bei einem Verzicht des FCW hätte sich die Problematik für den Verband verstärkt.
Die Teilnehmer in der Regionalliga Mitte für das Spieljahr 2019/20 sind damit: Gleisdorf (2.), Bad Gleichenberg (3.), Allerheiligen (6.), Sturm Graz Amateure (7.), Weiz (9.), Deutschlandsberg (10.), Kalsdorf (13.), Aufsteiger St. Anna am Aigen (alle Steiermark), Vöcklamarkt (4.), ATSV Stadl-Paura (5.), Gurten (11.), WSC-Hertha (12.), FC Wels (16.) und Aufsteiger Wikinger Ried (alle OÖ) sowie WAC Amateure (8.) und Aufsteiger ATSV Wolfsberg (beide Kärnten).

Da kein oö. Verein aus der Regionalliga absteigt, wird ein Platz in der OÖ-Liga frei. Damit erhält Mondsee als Zweiter der 2. Landesliga West den freien Platz in der OÖ-Liga. So hat der Landesliga-West-Klub Braunau sein Relegationsduell gegen Peuerbach (Hinspiel: 1:1, dan 2:6) zwar klar verloren, Braunau muss aber doch nicht absteigen.
Die 14 Relegations-Begegnungen
Für die Region Wels haben nur die Begegnungen von SV Pichl gegen Hörsching und  FC Wels Juniors gegen Haid Bedeutung. Pichl gewann in Hörsching 3:1, erreichte im Rückspiel ein 1:1 und verbleibt damit in der Bezirksliga. FCW Juniors erreichte in Haid (1. Klasse Mitte) ein 2:2, verlor aber daheim 0:3. Damit verbleibt Haid in der 1. Klasse. Interessant: In den 14 Begegnungen setzten sich die Herausforderer 8:6 durch. 
Relegation (Landesliga gegen Bezirksliga):
Neuzeug (Bez. Ost) - Vorderweißenbach (LaLi Ost) 4:0 (A) + 5:0 (H)= 9:0
Peuerbach (Bez. West) - Braunau (LaLi West) 1:1 (A) + 6:2 (H) = 7:3, Braunau muss aber nicht absteigen 

Relegation (Bezirksliga gegen 1. Klasse)
Ried/Riedmark (1. NO) - Ottensheim (Bez. Nord) 3:0 (A) + 2:0 (H) = 5:0, Ottensheim muss aber nicht absteigen
Amateure Steyr (1. Ost) - Sierning (Bez. Ost) 5:2 + 3:0 = 8:2
Hörsching (1. Mitte) – SV Pichl (Bez. Süd) 1:3 + 1:1 = 2:4
Lochen (1. Süd-West) - Utzenaich (Bez. West) 1:1 + 2:2 = 3:3 

Relegation (1. Klasse gegen 2. Klasse)
FC Wels Juniors (2. MW) - Haid (1. Mitte) 2:2 + 0:3 = 2:5
Eberschwang (2. West) - Gaspoltshofen (1. MW) 3:1 + 1:1 = 4:2
Altenfelden (2. NW) - Klaffer (1. Nord) 1:0 + 2:0 = 3:0
Unterweißenbach (2. NM) - Schönau (1. NO) 1:1 + 3:3 = 4:4 
Feldkirchen (2. MO) - Schardenberg (1. NW) 2:1 + 1:0 = 3:1
Losenstein (2. Ost) - Stein (1. Ost) 3:3 + 0:1 = 3:4
Askö Ebensee (2. Süd) - Regau (1. Süd) 1:2 + 1:0 = 2:2 
Pischelsdorf (2. SW) - Burgkirchen (1. SW) 0:2 + 1:3 = 1:5  
Das Spieljahr 2019/20 und die fixe Klasseinteilung
OÖ-Liga:
Askö Oedt (1.), Weißkirchen (3.), Wallern (4.), Donau Linz (5.), ASK St.Valentin (6.), Edelweiß Linz (7.), St. Fllorian (8.), Grieskirchen (9.), SPG Pregarten (10.), Bad Ischl (11.), Micheldorf (12.), Perg (13.), St. Martin (14.), Bad Schallerbach (Meister Landeslga Ost), Friedburg/Pöndorf (Meister 2. Landesliga West), Mondsee (2. Landesliga West). Nicht mehr dabei: Aufsteiger Wikinger Ried, Absteiger Gmunden, SK Marchtrenk.
Landesliga Ost: Rohrbach (2.), Union Katsdorf (3.), Viktoria Marchtrenk (4.), Bad Leonfelden (5.), St. Magdalena (6.), St. Ulrich (7.), Dietach (8.), Admira Lnz (9.), Naarn (10.), Traun (11.), Aufsteiger BW Jungs Linz (Meister Bezirksliga Nord), Schwertberg (Meister Bezirksliga Ost), Aufsteiger Neuzeug (Relegationsieger und 2. Bezirksliga Ost), Absteiger SK Marchtrenk (OÖ-Liga). Nicht mehr dabei: Meister Bad Schallerbach, Vorderweißenbach (Verlierer Relegation), Gallneukirchen (Absteiger), St. Marienkirchen (SPG mit Wallern). 
Landesliga West: SK Schärding (3.), Andorf (4.), Schalchen (5.), Bad Wimsbach (6.), Schwanenstadt (7.), Ostermiething (8.), Esternberg (9.), Pettenbach (10.), Sattledt (11.), Braunau (12.). Neu: Dorf a.d. Pram (Meister Bezirksliga West), Kammer (Meister Bezirksliga Süd), SV Gmunden (Absteiger OÖ Liga), Peuerbach (2. Bezirksliga West, Relegationssieger), Nicht mehr dabei: Altheim (Absteiger), Vorchdorf (Absteiger), Friedburg (Aufsteiger OÖ Liga).  
Bezirksliga Süd: Ohlsdorf (2.), Neuhofen/Kr. (3.), Buchkirchen (4.), SPG Allhaming/Weißkirchen 1b (5.), Gunskirchen (6.), UVB Juniors (7.), Gschwandt (8.), Frakenburg (9.), Neukirchen/P. (10.), Schlierbach (11.), SV Pichl (12.), neu: Thalheim (Meister 1. Klasse MW), Attergau (Meister 1. Klasse Süd), Vorchdorf (Absteiger Landesliga West). Nicht mehr dabei: Meister Kammer, Absteiger Taufkirchen/Tr. und Vorchdorf.
1. Klasse Mitte-West: Rottenbach (2.), Krenglbach (3.), Blaue Elf Wels (4.), Hohenzell (5.), Haag (6.), Pram (7.), Peterskirchen (10.), Offenhausen (12.), neu: ESV Wels (Meister 2. Klasse MO), Meggenhofen (Meister 2. Klasse MW), Gallspach und Taufkirchen/Tr. (beide Absteiger Bezirksliga Süd), Eberschwang (Zweiter 2. Klasse West), Kallham (von 1. Klasse NW). Nicht mehr dabei: Gaspoltshofen und BW Stadl-Paura (beide Absteiger), Lambach, ATSV Stadl-Paura 1b und Neuhofen/I. (alle 1. Klasse Süd).
1. Klasse Süd: Lambach, ATSV Stadl-Paura 1b, Eberstalzell.
2. Klasse Mitte-West: WSC-Hertha 1b (von 2. Klasse MO), BW Stadl-Paura (Absteiger 1. Klasse MW)
2. Klasse Mitte-Ost: FCW Juniors (von 2. Klasse MW), SV Edt (wieder von Stadl-Paura getrennt), Steinerkirchen und Steinhaus (von 2. Klasse MW), Sipbachzell (Absteiger 1. Klasse Ost)

Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!