Freitag, 23. Februar 2018 

welsÜberregionales | Sport | 13.01.2018

Im Eröffnungsrennen des 47. max.center-Welscups

Simon und Theresa Slalom-Sieger

Der max.center-Ski-Welscup ist erfolgreich in seine 47. (!) Saison gestartet. Am 13. Jänner lud der SK ESKA Wels zur Slalom der Welser Stadtmeisterschaft auf die Höss, wo sich Simon Leitner (TVN Sparkasse Wels) und Theresa Offenhauser (SK ESKA Wels) den Tagessieg holten. Die Vorjahrssieger Evelyn Scharinger und Paul Rechberger waren nicht am Start. Nach dem zweiten und dritten Kinderbewerb (RTL), die am 20. Jänner auf der Höss stattfanden gibt es neue Zwischenstände - siehe weiter unten! Am SONNTAG geht der Welscup mit zwei RTL-Bewerben weiter.
Der RTL der Welser Stadtmeisterschaft kann aus terminlichen Gründen erst am 28. Jänner stattfinden, an diesem Tag wird auch ein zweiter RTL durchgeführt. Insgesamt sechs Rennen stehen wieder aus dem Programm, die vier besten Resultate werden für die Gesamtwertung gewertet.
Insgesamt 140 Starter waren auf der anspruchsvollen Lärchenhang-Piste gefordert, im zweiten Durchgang zog leider Nebel auf. Doch konnte ein reguläres Rennen abgewickelt werden, bei Herren setzte sich Simon Leitner um eine Hundertstelsekunde vor seinem Teamkollegen Andreas Leitner durch. Bei den Damen siegte die Favoritin Theresa Offenhauser vor Alexandra Zemsauer (TVN Sparkasse Wels) und Pia Rüttershoff (Gartner Edt) durch. Bild: Slalom-Stadtmeister Simon Leitner und Theresa Offenhauser.
1. WELSCUP-SLALOM (Welser Stadtmeisterschaft), HERREN: 1. Simon Leitner, 2. Andreas Lorenz (beide TVN Sparkasse Wels), 3. Johannes Gassner (SK ESKA Wels), 4. Christian Weidinger (TVN Sparkasse Wels), 5. Tobias Lebelhuber (SCU Eberstalzell), 6. Wolfgang Sexlinger, 7. Simon Keppelmüller (beide TVN Sparkasse Wels), 8. Felix Eder (TVN Stadl-Paura), 9. Florian Müller, 10. Maximilian Irger (beide SK ESKA Wels),
11. Jan Weingartner, 12. Alexander Oppeneder (beide SCU Eberstalzell), 13. Andreas Buchner (SK ESKA Wels), 14. Christoph Pernegger (SCU Eberstalzell), 15. Manuel Schwarz (Askö Marchtrenk), 16. Christopher Leeb, 17. Rudolf Schweighofer (beide TVN Sparkasse Wels), 18. Friedrich Novak (SV Gartner Edd), 19. Christian Reslhuber, 20. Franz Rockenschaub (beide Askö Marchtrenk).

DAMEN: 1. Theresa Offenhauser (SK ESKA Wels), 2. Alexandra Zemsauer (TVN Sparkasse Wels), 3. Pia Rüttershoff (Gartner Edt), 4. Tina Weiß (TVN Stadl-Paura), 5. Nina Neulinger, 6. Anna Keppelmüller (beide TVN Sparkasse Wels), 7. Lisa-Maria Binder, 8. Evelyn Irger, 9. Elisabeth Linnninger (alle SK ESKA Wels), 10. Zoe Fichtner (USC Steinhaus).
In der Mannschafts-Gesamtwertung führt Titelverteidiger TVN Sparkasse Wels (nach den zwei weiteren Kinderbewerben) mit 545 Punkten vor SK ESKA Wels 537 Punkte, SCU Eberstalzell 267, TSU Stadl-Paura 229, SV Gartner Edt 178, Askö Marchtrebnk 93, Union Steinhaus 93 und TVN-Stadl-Paura 68. Bei den Kindern führt der TVN Sparkasse Wels mit 299 Punkten vor SK ESKA Wels 294 und TSU Stadl-Paura 210.
47. max.center-Welscup 2018
Kinderbewerb RTL (2 x): Samstag, 20. Jänner (Hinterstoder, Lärchenhang), V.: SCU Eberstalzell. Zwischenstand nach drei Bewerben: Mädchen U8: 1. Nina Schröck (SK ESKA Wels) 73 (23-25-25), 2. Leni Zemsauer (TVN Sparkasse Wels) 67 (24-21-22), 3. Marlies Müller 66 (21-424-21), 4. Magdalena Lüdecke (beide ESKA Wels) 64 (22-22-20), 5. Lena Holzinger (TVN Sparkasse Wels) 63 (20-20-23), 6. Sophie Hülsmann (SK ESKA Wels) 49 (25-dis-24).
Mädchen U10: 1. Anna Hülsmann 72 (25-24-23), 2. Livia Strasser (beide ESKA Wels) 70 (23-23-24), 3. Lydia Neulinger 68 (24-22-22), 4. Ruth Schweighofer (beide TVN Sparkasse Wels) 50 (dis-25-29).
Mädchen U12: 1. Mirian Angerer (TVN Sparkasse Wels) 71 (24-22-25), 2. Lara Bacherer (SK ESKA Wels) 48 (23-25-niz) und Pia Zauner (TVN Sparkasse Wels) 48 (0-24-24).
Burschen U8: 1. Jakob Hetzmanseder (TSU Stadl-Paura) 25 (0-dis-25), David Miessner (TVN Sparkasse Wels) 25 (25-0-0) und Xaver Parzer (TSU Stadl-Paura) 25 (0-25-niz).
Burschen U10: 1. Nicolas Holzinger 71 (24-23-24), 2. Raphael Mayer (beide TVN Sparkasse Wels) 70 (21-24-25), 3. Maximilian Falkensammer 67 (22-22-23), weiters: 7. Fabia Keppelmüller (TVN Sparkasse Wels) 50 (25-25-niz).
Burschen U12: 1. Valentin Poschacher 75 (25-25-25), 2. Daniel Angerer 68 (22-23-23), 3. Martin Miessner (alle TVN Sparkasse Wels) 62 (21-21-20).
2. Bewerb: RTL (Erwachsene & Kinder): Sonntag, 28. Jänner (Hinterstoder, Wertung, Welser Stadtmeisterschaft), V.: SK ESKA Wels
3. Bewerb RTL (Erwachsene): Sonntag, 28. Jänner (Hinterstoder, Wertung), V.: TVN/TSU Stadl-Paura.
4. Bewerb SLALOM (Erwachsene & Kinder): Samstag, 17. März (Hinterstoder, Wertung, Welser Volkslauf), V.: TVN Sparkasse Wels
5. Bewerb RTL (Erwachsene & Kinder): Sonntag, 18. März (Hinterstoder, Lärchenhang, Welser Volkslauf), V.: TVN Sparkasse Wels
6. Bewerb RTL (Erwachsene): Sonntag, 18. März (Hinterstoder, Wertung), V.: TVN/TSU Stadl-Paura
Die Gesamt-Siegerehrung ist für Sonntag, 8. April, wieder beim Sponsor max.center geplant. Vorrangig wird der Ski-Welscup für die Kinder organisiert. Der regionale Skicup ist aber auch eine ideale Möglichkeit zur Förderung des Rennsports. 

Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!