Mittwoch, 17. Oktober 2018 

welsWels Stadt | Politik | 27.12.2017

VP-Fraktions-Vorsitzender sorgte für klare Darstellung

Die jährlichen Fixkosten der Stadt

In der Budget-Gemeinderatssitzung am 18. Dezember fiel im Rahmen der sechsstündigen Sitzungsdauer wieder einmal der Beitrag von Markus Wiesinger (Bild) auf, der VP-Fraktions-Vorsitzende hat die Kosten der Stadt für die verschiedensten Einrichtungen klar aufgelistet. Er hat dabei zehn Beispiele aufgezählt, die deutlich machen, was von Steuergeldern alles finanziert werden muss.
Der langjährige Gemeinderat zählt offensichtlich zu jenen, die den Gesamt-Haushaltsplan von der ersten bis zur letzten Seite liest und sich dabei Gedanken macht, wie man interessierten Bürgern den Aufwand der Stadt klar darstellen kann. Dazu haben wir auch die entsprechenden Filmaufnahmen dazu herausgesucht – in drei Teilen, vom Banknotengewicht bis über die jährlichen Kosten bis zu den zusätzlichen Invesitionen.
So stehen im Ordentlichen Haushalt 2018 folgende jährlich anfallenden durchschnittlichen Finanzierungskosten (Gesamthöhe 5.8 Mio. Euro):

+ 480.000 Euro für Burggebäude inklusive Museen
+ 520.000 Euro für Minoriten-Gebäude inklusive Museum
+ 800.000 Euro für den Tiergarten mit Gratis-Eintritt
+ 360.000 Euro für das Freibad
+ 440.000 Euro für das Hallenbad plus Sauna
+ 200.000 Euro für die Kunsteisbahn
+ 300.000 Euro für Tages-Heimstätten
+ 600.000 Euro für Beleuchtung
+ 1,2 Mio. Euro für die Spielplätze
+ 800.000 Euro für die Sauberkeit in der Stadt

40 Prozent des Gesamtbudgets geht für Personal und Verwaltung auf, 9 Mio. Euro werden für Subventionen ausgegeben, ein Prozent des Gesamtbudgets werden für Investitionen aufgewendet.
Im Ordentlichen Haushalt 2018 sind Ausgaben und Einnahmen von 218,53 Mio. Euro und 2019 von 222,87 Mio. Euro veranschlagt. Somit ist dieser in beiden Jahren ausgeglichen. Darüber hinaus sind im Außerordentlichen Haushalt bedeutende Investitionen vorgesehen: 2018 beträgt die Höhe insgesamt 30,16 Mio. Euro und 2019 insgesamt 14,78 Mio. Euro.

Zusätzlich werden im Außerordentlichen Haushalt investiert: Neues Amtsgebäude im Greif-Areal, Bahnhof-Parkdeck, Autobahn-Abfahrt Wimpassing (Aufschließung Betriebsbaugebiet), Kindergärten und Horte, Markthalle-Facelifting, Straßen und Brücken, Fuhrwerkpark-Erneuerung, Beleuchtung, Spielplätze, Freibad-Technik etc.

Mehr zum Thema Politik
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!