Mittwoch, 21. August 2019 

welsÜberregionales | Sport | 29.10.2015

WSC-Hertha stoppte die Verfolger - Herbstmeister

Fußballherbst läuft ins Finale

Noch vor dem ersten Wintereinbruch geht die regionale Fußballmeisterschaft ins Herbstfinale. In Wels steht der sportliche Haussegen etwas schief, die Vorfreude auf das neue Stadion des FC Wels ist durch ein sportliches Tief in der Radio-OÖ-Liga gedämpft. So verloren die Renner-Schützlinge nach eine 2:1 zur Pause daheim gegen Edelweiß Linz 2:5. Das Nachtragsspiel drei Tage vorher in Perg trug auch zu dem Rückfall  bei. Jetzt ist endgültig Feuer am Dach.
In Wels ist der Leader der Landesliga West, WSC-Hertha, der einzige sportliche Positivklub, der Herbstmeistertitel ist nach dem 6:0 (!) beim Verfolger Esternberg nicht mehr zu verhindern. In der 1. Klasse krebsen gleich drei Klubs herum, beim "Wels-Doppel" unterlag FCW Juniors gegen Buchkirchen 0:6 und Blaue Elf Wels siegte gegen Haag 4:1. ESV Wels unterlag gleichzeitig in Waizenkirchen mit 1:3. Die Gesamt-Wels-Bilanz nach 61 Spielen: 23 Siege, 12 Remis, 26 Niederlagen, Punktebilanz 81:102, Torbilanz 112:116.
Stadlinger siegten in Graz im Finish 2:1
In der bereits 15. Runde der Regionalliga Mitte gewann ATSV Stadl-Paura in Graz gegen Sturm Amateure 2:1 und spielt zum Saisonabschluss in der vorgezogenen 1. Frühjhrsrunde in St. Florian. Der SV Wallern feierte daheim einen wichtigen 2:0-Erfolg gegen Annabichler SV. Hubert Huemer und sein Kamateam waren in Wallern dabei - siehe Filmbeitrag ganz unten! Am 7. November kommt noch Kalsdorf nach Wallern.
15. Runde: SV Wallern - Annabichler SV 2:0, St. Florian - SC Weiz 1:0, Pasching/LASK Juniors - Kalsdorf 2:1, WAC Amateure - Deutschlandsberg 0:1, Sturm Graz Amateure - ATSV Stadl-Paura 1:2, Lafnitz - Vorwärts Steyr 3:1, Gurten - TSV Hartberg 0:0, BW Linz - Allerheiligen 1:0, Nachtrag 12. Runde: Gurten - Sturm Graz Amateure 2:1.
Tabelle Regionalliga Mitte: 1. BW Linz 35/15 (45:14), 2. Hartberg 35/15 (37:16), 3. ATSV Stadl-Paura 27/15 (30:21), 4. St. Florian 26/15 (29:17), 5. Pasching/Lask Juniors 26/15 (30:24), 6. Allerheiligen 26/15 (24:20), 7. SV Gurten 25/15 (24:16), 8. Kalsdorf 22/15 (23:23), 9. Deutschlandsberg 21/15 (23:23), 10. Vorwärts Steyr 19/15 (17:20), 11. Lafnitz 17/15 (27:36), 12. Sturm Graz Amateure 15/14 (22:26), 13. SC Weiz 13/14 (19:33), 14. SV Wallern 13/15 (21:37), 15. Annabichler SV 9/15 (13:34), 16. WAC Amateure 7/15 (15:39).
16. Runde (6./7./8. Nov.): FR 19:00 St. Florian - ATSV Stadl-Paura, TSV Hartberg - Allerheiligen, SA 14:00 Gurten - SC Weiz, 15:00 Wallern - Kalsdorf, 16:00 Pasching/LASK Juniors - Vorwärts Steyr, 18:00 Lafnitz - BW Linz, SO 15:00 Sturm Graz Amateure - Deutschlandsberg, 16:00 WAC Amateure - Annabichler SV. Nachtrag 14. Runde: DI (10.11.) 19:00 SC Weiz - Sturm Graz Amateure. Frühjahrmeisterschaft ab 4. März 2016
FC Wels 2:5 (!) daheim gegen Edelweiß
In der Radio-OÖ-Liga verlor der FC Wels daheim gegen Edelweiß Linz 2:5, jetzt folgen für den Vorletzten (!) nur noch Spiele gegen St. Marienkirchen/P. (A) und St. Martin i.M. (H).
Weißkirchen erreichte daheim gegen Bad Ischl ein 1:1, jetzt folgen noch Spiele gegen Neuhofen/SV Ried (A) und das Lokalderby daheim gegen SC Marchtrenk. SC Marchtrenk spielte daheim gegen Schallerbach 1:1, weiter geht es daheim gegen Leader SV Grieskirchen und zum Saisonabschluss in Weißkirchen.
13. Runde: FC Wels - Edelweiß Linz 2:5, Weißkirchen - Bad Ischl 1:1, Grieskirchen - Neuhofen-I./SV Ried 2:0, Gmunden - Perg 3:2, Donau Linz - St. Martin i.M. 1:0, SC Marchtrenk - Schallerbach 1:1, Sierning - Vöcklamarkt 1:0, Micheldorf - St. Marienkirchen/P. 3:2.
Tabelle Radio-OÖ-Liga: 1. SV Grieskirchen 29/13 (25:10), 2. Vöcklamarkt 26/13 (27:10), 3. Edelweiß Linz 24/13 (27:18), 4. St. Martin i.M. und Weißkirchen je 21/13 (22:19), 6. Micheldorf 20/13 (19:22), 7. Bad Ischl 17/13 (22:23), 8. Gmunden 16/13 (27:24), 9. Union Perg 16/13 (19:21), 10. Donau Linz 16/13 (21:25), 11. SC Marchtrenk 15/13 (20:16), 12. Neuhofen i.I./SV Ried 15/13 (20:21), 13. Bad Schallerbach 14/13 (20:25), 14. SV Sierning 14/13 (12:22), 15. FC Wels 11/13 (18:25), 16. St. Marienkirchen* 9/13 (16:38).
14. Runde (6./7./8. Nov.): FR 18:30 St. Marienkirchen/P. - FC Wels, 19:30 Perg - Sierning, SA 14:00 SC Marchtrenk - Grieskirchen, Edelweiß Linz - Gmunden, Bad Ischl - Donau Linz, St. Martin i.M. - Micheldorf, Schallerbach - Vöcklamarkt, SO 11:00 Neuhofen-I./SV Ried - Weißkirchen.
15. Runde (13./14. Nov.): FR 19:00 Vöcklamarkt - Perg, Gmunden - St. Marienkirchen/P., SA 14:00 FC Wels - St. Martin i.M., Weißkirchen - SC Marchtrenk, Donau Linz - Neuhofen-I./SV Ried, Sierning - Edelweiß Linz, Grieskirchen - Schallerbach, Micheldorf - Bad Ischl.
Frühjahrmeisterschaft ab 11. März 2016
Herbstmeister WSC-Hertha mit 6:0 in Esternberg
Leader WSC-Hertha hat in der Landesliga West die Verfolger gestoppt, zuerst daheim Bad Wimsbach mit einem 1:0 und nun mit einem eindrucksvollen 6:0 mit drei Lenz-Toren beim Verfolger Esternberg. Nun kann daheim gegen Utzenaich der Herbstmeistertitel gefeiert werden. Wimsbach siegte daheim gegen Eferding 3:1 und kommt nun noch nach Sattledt. Sattledt siegte in Andorf 5:1 und freut sich jetzt auf Bad Wimsbach.
12. Runde: Altheim - Friedburg 0:4, Esternberg - WSC Hertha 0:6, Andorf - Sattledt 1:5, Bad Wimsbach - Eferding 3:1, Utzenaich - Pettenbach 0:3, Bad Goisern - SK Schärding 0:5, Schwanenstadt08 - Braunau 6:1.
Tabelle Landesliga West: 1. WSC-Hertha 29/12 (30:9), 2. Bad Wimsbach 26/11 (31:17), 3. Pettenbach 25/12 (27:16), 4. Esternberg 24/12 (25:25), 5. Friedburg 23/12 (33:23), 6. ATSV Sattledt 19/12 (21:13), 7. Altheim 19/12 (24:18), 8. Andorf 16/12 (21:20), 9. Braunau 16/12 (23:25), 10. SK Schärding 12/12 (23:27), 11. Schwanenstadt08 11/12 (25:25), 12. UFC Eferding 9/12 (11:21), 13. Bad Goisern 4/12 (10:36), 14. Utzenaich 3/12 (10:39).
13. Runde (7.11.): SA 14:00 WSC Hertha - Utzenaich, Braunau - Andorf, Pettenbach - Bad Goisern, SK Schärding - Altheim, Friedburg - Schwanenstadt08, Eferding - Esternberg. Frühjahrmeisterschaft ab 19. März 2016
Viktoria mit einem 5:2 an die Spitze
In der Bezirksliga Süd verlor Sipbachzell daheim gegen Mondsee 1:4 und spielt nun noch in Zipf. SV Pichl unterlag bei Neukirchen/P. 1:3 und hat noch daheim gegen UVB Juniors zu spielen. OBW Gunskirchen siegte daheim gegen Gschwandt 3:1 und fährt noch zum Leader Mondsee. Viktoria Marchtrenk siegte bereits in Vöcklamarkt bei UVB Juniors 5:2 und übernahm die Tabellenspitze. Zum Saisonabschluss geht es daheim gegen Vorchdorf sogar ev. um den Herbstmeistertitel.
12. Runde: UVB Juniors - V. Marchtrenk 2:5, Sipbachzell - Mondsee 1:4, Gunskirchen - Gschwandt 3:1, Neukirchen/P. - SV Pichl 3:1, Allhaming - Frankenmarkt 1:2, Regau - Zipf 5:0, Vorchdorf - Frankenburg 1:1.
Tabelle Bezirksliga Süd: 1. Mondsee 25/12 (30:13), 2. Vorchdorf 25/12 (20:7), 3. V. Marchtrenk 24/12 (32:17), 4. SV Pichl 21/12 (25:16), 5. OBW Gunskirchen 18/12 (22:15), 6. Sipbachzell 16/12 (19:19), 7. Frankenburg 15/12 (19:14), 8. Regau 14/12 (23:23), 9. Allhaming 14/12 (14:21), 10. Frankenmarkt 13/12 (15:28), 11. ATSV Zipf 13/12 (17:34), 12. UVB Juniors 12/12 (21:28), 13. Neukirchen/ Puchkirchen 12/12 (15:22), 14. Gschwandt 9/12 (15:30).
13. Runde (7./8. Nov.): SA 14:00 V. Marchtrenk - Vorchdorf, Zipf - Sipbachzell, Mondsee - Gunskirchen, Frankenmarkt - Neukirchen/P., Frankenburg - Regau, Gschwandt - Allhaming, SO 14:00 SV Pichl - UVB Juniors.
Frühjahrmeisterschaft ab 19. März 2016
Thalheim 5:5 (!) daheim gegen Steinerkirchen
In der 1. Klasse Mitte-West hatte Leader Union Thalheim die Chance Herbstmeister zu werden. Daheim lag das Team gegen Steinerkirchen in einem Flutlichtspiel bereits 3:5 zurück, holte aber noch ein 5:5. Jetzt geht es noch nach Haag. In Wels gab es wieder ein "Doppel" bei FCW Juniors gegen Buchkirchen (0:6) und Blaue Elf gegen Haag (4:1). ESV Wels unterlag in Waizenkirchen 1:3 und hat noch daheim gegen Krenglbach zu spielen. Krenglbach siegte daheim gegen Meggenhofen 1:0 und Lambach unterlag daheimgegen Taufkirchen 1:4.
12. Runde: Thalheim - Steinerkirchen 5:5, FC Wels Juniors - Buchkirchen 0:6, Blaue Elf Wels - Haag a.H. 4:1, Krenglbach - Meggenhofen 1:0, Niederthalheim - Kallham 0:6, Lambach - Taufkirchen/Tr. 1:4, Waizenkirchen - ESV Wels 3:1.
Tabelle 1. Klasse Mitte-West: 1. Buchkirchen 24/12 (29:10), 2. Thalheim 24/12 (33:18), 3. Krenglbach 24/12 (22:9), 4. Taufkirchen/Tr. 19/12 (23:27), 5. Meggenhofen 18/12 (25:20), 6. RW Lambach 18/12 (20:18), 7. Steinerkirchen 16/12 (25:24), 8. Waizenkirchen 16/12 (19:22), 9. ESV Wels 15/12 (20:24), 10. Blaue Elf Wels 13/12 (22:23), 11. FCW Juniors 13/12 (22:35), 12. Kallham 11/11 (18:25), 13. Niederthalheim 11/12 (16:28), 14. Haag a.H. 10/12 (15:25).
13. Runde (7./8. Nov.): SA 14:00 Taufkirchen/Tr. - FC Wels Juniors, Haag a.H. - Thalheim, Steinerkirchen - Waizenkirchen, SO 14:00 ESV Wels - Krenglbach, Meggenhofen - Lambach, Kallham - Blaue Elf Wels, Buchkirchen - Niederthalheim.
Frühjahrs-Meisterschaft ab 19. März 2016

Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!