Samstag, 29. Februar 2020 

welsWels Stadt | Sport | 07.04.2015

FC Wels Gegner im LC-Halbfinale - Filmbeitrag Wallern

WSC-Hertha hat Lokalderby

Die Fußballvereine waren angesichts des nachwinterlichen Wetters zu Ostern gefordert. Überraschend wurde das Landescup-Viertelfinale am 1. April in Pregarten nicht abgesagt, der FC Wels qualifizierte sich mit einem 1:0-Erfolg für das Halbfinale, das nun fix für Donnerstag, 30. April (Beginn 19.00 h) terminisiert ist. 
Überraschend kommt es im Landescup-Halbfinale zum Lokalderby WSC-Hertha gegen FC Wels, der Landesligaklub siegte am 7. April in Grieskirchen 2:1. Das zweite Halbfinale bestreiten SV Gmunden (siegte in Schallerbach 1:0) und ATSV Stadl-Paura (gewann daheim gegen Donau Linz 2:1). 
In der Meisterschaft war Wels zu Ostern wieder „einseitig“ bzw. gar nicht unterwegs: Nur Blaue Elf Wels hatte Heimvorteil und siegte gegen RW Lambach 3:1. Der FC Wels erreichte in St. Martin ein 2:2. Die Spiele von WSC-Hertha (in St. Marienkirchen) und von ESV Wels (in Schallerbach) wurden abgesagt. Auch am Ostermontag gab es eine Absage: Pram gegen FC Wels Juniors.
Wallern siegte daheim gegen Sturm Amateure 1:0
In der Regionalliga Mitte überraschte SV Wallern zuletzt mit einem Lokalderby-Heimsieg gegen Vorwärts Steyr (2:0) und einem Auswärtserfolg in St. Florian (1:0). Damit holten sich die Gschnaidtner-Schützlinge wichtige Punkte im Kampf gegen die Abstiegszone. Am Karsamstag gab es nun den dritten Erfolg hintereinander: Sturm Graz Amateure wurde daheim mit 1:0 besiegt. Mit dabei Hubert Huemer und sein Kamerateam (siehe Filmbeitrag). Das war zugleich eine Revanche für die 1:6-Niederlage im Herbst.

21. Runde: Kalsdorf - SAK 5:1 (0:0), Vöcklamarkt - SPG Pasching/ Lask Amateure 1:0 (1:4), SV Wallern - Sturm Graz Amateure 1:0 (1:6), Austria Klagenfurt - Gurten 2:0 (2:2), Lafnitz - Wolfsberg 6:0 (4:2), WAC Amateure - Weiz 3:1 (1:1). Nachtrag: BW Linz - Allerheiligen 2:0 (Herbst 2:1), St. Florian - Vorwärts Steyr 1:3 (2:4).
Tabelle Regionalliga Mitte: 1. Austria Klagenfurt 51/21 (53:15), 2. BW Linz 42/21 (36:20), 3. Vorwärts Steyr 42/21 (32:20), 4. SC Weiz 37/21 (37:30), 5. Lafnitz 36/21 (36:19), 6. Allerheiligen 35/21 (35:28), 7. Kalsdorf 34/21 (41:34), 8. Sturm Graz Amateure 31/21 (40:30), 9. Pasching/ Lask Juniors 30/21 (30:35), 10. WAC Amateure 29/21 (30:33), 11. SV Wallern 27/21 (27:38), 12. St. Florian 23/21 (23:33), 13. SV Gurten 19/21 (18:34), 14. SAK Klagenfurt 16/21 (19:44), 15. Vöcklamarkt 14/21 (20:36), 16. ATSV Wolfsberg 10/21 (15:43).
FC Wels erreichte in St. Martin i.M. ein 2:2
In der Radio-OÖ-Liga festigte Herbstmeister ATSV Stadl-Paura mit einem etwas glücklichen 1:0-Erfolg in Grieskirchen die Leaderposition mit aktuell acht Punkten Vorsprung und musste am Karsamstag das Heimspiel gegen Schlusslicht Bad Goisern wegen der Platzverhältnisse absagen! Nach dem Heimsieg gegen Bad Ischl gastierte der FC Wels am Karsamstag in St. Martin i.M. und erreichte ein 2:2. Der SC Marchtrenk kam daheim gegen Micheldorf nur zu einem 0:0. 
Kein Aprilscherz war am 1. April für den FC Wels der 1:0-Erfolg im Baunti-Landescup bei Askö Pregarten. Dank eines schnellen Tores von Goalgetter Miliam Guerrib (9.) siegte der FC Wels und spielt nun im Halbfinale auswärts gegen WSC-Hertha (2:1 in Grieskirchen)!
19. Runde: St. Martin - FC Wels 2:2 (0:4), SC Marchtrenk - Micheldorf 0:0 (2:0), Bad Ischl - UFC Eferding 3:2 (1:1), Nachtrag: DI (14.4.) 16:30 Neuhofen/SV Ried Amateure - Gmunden (0:4), 19:00 Weißkirchen - Edelweiß (Herbst 3:1), Schallerbach - Grieskirchen (2:5), ATSV Stadl-Paura - Bad Goisern (3:1), 19:30 Donau Linz - Sierning (3:1). 
Tabelle Radio-OÖ-Liga: 1. ATSV Stadl-Paura 41/18 (35:16), 2. Bad Ischl 36/19 (34:23), 3. FC Wels 32/19 (30:27), 4. SV Gmunden 31/18 (30:24), 5. SC Marchtrenk 29/19 (27:19), 6. Weißkirchen 28/18 (33:28), 7. Neuhofen/ SV Ried 28/18 (27:22), 8. SV Grieskirchen 27/18 (45:30), 9. Donau Linz 27/18 (36:31), 10. Sierning 26/18 (30:29), 11. Edelweiß Linz 24/17 (23:27), 12. Micheldorf 21/19 (19:26), 13. St. Martin i.M. 19/18 (27:38), 14. Eferding 19/19 (23:35), 15. Bad Schallerbach 19/18 (21:35), 16. Bad Goisern 3/17 (11:41).
WSC-Hertha musste pausieren 
In der Landesliga West wurde das Auswärtsspiel von WSC-Hertha beim Titelkandidaten St. Marienkirchen/P. abgesagt. Dafürt gelang dem WSC-Hertha am 7. April im Baunti-Landescup-Viertelfinale die Überraschung: WSC-Hertha siegte durch Tore von Klinger und Lenz 2:1 gegen Grieskirchen und sorgt daher für ein Lokalderby im Halbfinale gegen FC Wels! Sattledt spielte daheim gegen Ranshofen ebenso 1:1 wie Bad Wimsbach in Braunau.
16. Runde: Braunau - Wimsbach 1:1 (4:3), Andorf - Neumarkt 4:0 (5:0), Sattledt - Ranshofen 1:1 (5:1), Utzenaich - Ostermiething 3:0 (1:0), Pettenbach - Friedburg 3:1 (1:4). Nachtrag: St. Marienkirchen/P. - WSC-Hertha Do 4.6./17:00 h (Herbst 2:3), Esternberg - Schärding (1:2).
Tabelle Landesliga West: 1. Utzenaich 35/16 (42:20), 2. St. Marienkirchen/P. 35/15 (35:14), 3. Sattledt 28/16 (30:25), 4. Schärding 23/15 (25:24), 5. Friedburg 23/16 (27:32), 6. WSC-Hertha 22/15 (25:20), 7. Braunau 23/16 (39:38), 8. Esternberg 21/15 (23:21), 9. Pettenbach 20/16 (31:31), 10. Bad Wimsbach 18/16 (23:28), 11. Ranshofen 17/16 (19:28), 12. Ostermiething 16/16 (15:28), 13. Neumarkt 15/16 (19:39), 14. Andorf 14/16 (26:31
Thalheim noch nicht in Zipf zu Gast 
In der Bezirksliga Süd hat Nachzügler Thalheim trotz zweiter Niederlagen gegen UVB Juniors und Oedt – auch angesichts der Heimspielserie - noch nicht aufgegeben. Am 4. April wurde das Match in Zipf aufgrund der Platzverhältnisse abgesagt. Am Ostermontag wurde das Lokalderby SV Pichl gegen Viktoria Marchtrenk nach einem Schneesturm abgebrochen. Gleichzeitig spielte OBW Gunskirchen beim Leader Oedt und unterlag 1:3.
16. Runde: Mondsee - Schwanenstadt 08 0:0 (2:2), UVB Juniors - Gschwandt 3:0 (3:5), Oedt - OBW Gunskirchen 3:1 (3:1), SV Pichl - V. Marchtrenk am Ostermontag wegen Schneesturms abgebrochen (2:0), Nachtrag: Zipf - Thalheim FR 1.5./17.00 h (Herbst 4:2), Neukirchen/P. - Vorchdorf FR 1.5./17:00 h (1:0), Neuhofen 1b - Frankenburg FR 1.5./17:00 h (1:2).
Tabelle Bezirksliga Süd: 1. Oedt 41/16 (48:14), 2. SC Schwanenstadt 33/16 (47:26), 3. SV Pichl 25/15 (26:24), 4. Neukirchen/P. 24/15 (27:30), 5. Frankenburg 22/15 (25:22), 6. Viktoria Marchtrenk 22/15 (23:20), 7. OBW Gunskirchen 21/16 (29:22), 8. Vorchdorf 21/15 (23:21), 9.  UVB Juniors 19/16 (33:37), 10. Zipf 19/15 (19:29), 11. Mondsee 18/15 (19:22), 12. Gschwandt 15/16 (20:37), 13. Thalheim 10/15 (14:28), 14. Neuhofen 1b 9/15 (15:35).
Blaue Elf Wels gewann gegen RW Lambach
In der 1. Klasse Mitte-West hatte Blaue Elf Wels am Karsamstag RW Lambach zu Gast und siegte 3:1. Leader Sipbachzell gewann daheim gegen Eberschwang 3:0 und Verfolger Krenglbach verlor überraschend daheim gegen Aurolzmünster 1:2. Heimspiele hatten gleichzeitig auch Steinerkirchen (1:0 gegen Haag) und SV Edt (1:1 gegen Hohenzell). Die Spiele am Ostermontag von FC Wels Juniors in Pram und Buchkirchen gegen Meggenhofen mussten auch abgesagt werden.
16. Runde: Blaue Elf Wels - RW Lambach 3:1 (Herbst 0:1), Sipbachzell - Eberschwang 3:0 (2:1), Krenglbach - Aurolzmünster 1:2 (1:3), Steinerkirchen - Haag 1:0 (0:2), Edt - Hohenzell 1:1 (0:2), Nachtrag: Pram - FC Wels Juniors FR 1.5./17:00 (2:0), Buchkirchen - Meggenhofen FR 1.5./17:00 (2:4).
Tabelle 1. Klasse Mitte West: 1. Sipbachzell 38/16 (56:13), 2. Krenglbach 32/16 (36:11), 3. Buchkirchen 30/15 (30:16), 4. RW Lambach 29/16 (38:27), 5. Blaue Elf Wels 26/16 (29:29), 6. Hohenzell 23/16 (21:24), 7. Haag a.H. 21/16 (23:27), 8. Meggenhofen 20/15 (21:23), 9. Aurolzmünster 19/16 (18:29), 10. Eberschwang 17/16 (21:31), 11. SV Edt 16/16 (24:32), 12. Steinerkirchen 15/16 (18:39), 13. Pram 14/15 (10:19), 14. FC Wels 1b 10/15 (7:32).Spitzenspiel
Absage: ESV Wels in Schallerbach 1b
In der 2. Klasse Mitte Ost wurde am Karsamstag das Spitzenspiel Schallerbach 1b gegen ESV Wels abgesagt. Auch SC Marchtrenk 1b musste das Heimspiel gegen Herbstmeister Alkoven genauso absagen wie das Lokalderby von Offenhausen in Gallspach.  
16. Runde: Eferding-Fraham - Prambachkirchen 4:0 (1:1), Michaelnbach - Kematen 2:1 (4:1), Stroheim - Oftering 2:1 (0:2), Nachtrag: SC Marchtrenk 1b - Alkoven FR 1.5./17:00 (Herbst 1:2),  Gallspach - Offenhausen FR 1.5./17:00 (1:0), Schallerbach 1b - ESV Wels FR 1.5./17:00 (1:1). Spielfrei: Schlüßlberg.
Tabelle 2. Klasse Mitte-Ost: 1. Schallerbach 1b 33/14 (34:13), 2. Michaelnbach 30/15 (25:19), 3. ESV Wels 29/14 (38:20), 4. Alkoven 29/14 (24:12), 5. Stroheim 25/15 (25:20), 6. Gallspach 24/13 (25:20), 7. Eferding-Fraham 22/15 (27:20), 8. Offenhausen* 22/13 (25:15), 9. Prambachkirchen 16/15 (28:36), 10. Oftering 11/15 (25:39), 11. Marchtrenk 1b 11/14 (21:41), 12. Schlüßlberg 9/14 (18:32), 13. Kematen a.I. 6/15 (12:40).
 
Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!