Mittwoch, 26. Februar 2020 

welsÜberregionales | Sport | 24.08.2014

Filmbeiträge aus Stadl-Paura (1:0) und Sattledt (3:3)

Spannung durch Lokalderbys

Das heimische Fußball-Weekend ab 22. August war von Schlagerspielen geprägt. Vorerst gab es das überraschende Spitzenderby in der Radio-OÖ-Liga, Aufsteiger ATSV Stadl-Paura besiegte den Leader SV Grieskirchen 1:0 - unser Kamera-Team war dabei - Direktlink www.youtube.com/watch 
Ein Wels-Derby gab es in der 1. Klasse Mitte-West, Blaue Elf Wels besiegte dabei FC Wels 1b mit 3:0. In der Landesliga West kam es zum Lokalderby ATSV Sattledt gegen Aufsteiger WSC-Hertha. Die Heimischen führten bereits 3:0, doch die Welser glichen noch zum 3:3 aus. Auch hier war unser Kamera-Team dabei, Direktlink www.youtube.com/watch 
Auswärtssiege gab es bei den Lokalderbys in Edt (gegen Lambach 2:3) und Steinerkirchen (gegen Krenglbach 0:3).
Und die „Derbytime“ im heimischen Fußballsport setzte sich bereits am 26. August in der 3. Runde des Baunti-Landescups weiter fort. WSC-Hertha empfing im Mauth-Stadion den SC Marchtrenk und siegte etwas überraschend mit 2:1. SK Wimsbach hatte den Nachbarn ATSV Stadl-Paura zu Gast und verlor erwartungsgemäß 0:3. Der FC Wels, der in Bad Ischl beim 2:2 einen  Meisterschafts-Punkt erkämpfte, spielte in Micheldorf um den Aufstieg ins Landescup-Viertelfinale und siegte nach Verlängerung mit 2:1. Siehe Bericht ganz untenstehend.
SV Wallern ohne ein Erfolgserlebnis
In der Regionalliga Mitte verzeichnete das neu aufgestellte Team von SV Wallern einen Fehlstart. Nur der SAK Klagenfurt war bisher erfolgloser. Auch in Steyr gab es kein Erfolgserlebnis und eine 0:1-Niederlage. Nun kommt St. Florian zum derzeitigen „Keller-Lokalderby“ nach Wallern.
Leider nicht daheim: Das Schlagerspiel im Österr. Cup gegen Rapid Wien wird ein TV-Spiel und damit muss der SV Wallern wegen einem fehlenden TV-Flutlicht nach Pasching ausweichen: Termin Mittwoch, 24. September, Beginn 18:00 Uhr. 
4. Runde: Gurten – Vöcklamarkt 2:1, SAK – Austria Klagenfurt 0:4, SC Weiz – Pasching/Lask Juniors 1:0, ATSV Wolfsberg – BW Linz 0:1, St. Florian – Lafnitz 0:0, Allerheiligen – WAC Amateure 1:4, Vorwärts Steyr – SV Wallern 1:0, Sturm Graz Amateure – Kalsdorf 5:3.
Tabelle Regionalliga Mitte: 1. Austria Klagenfurt 10/4 (10:3), 2. BW Linz 10/4 (8:1), 3. SC Weiz 10/4 (8:3), 4. WAC Amateure 9/4 (11:8), 5. Vorwärts Steyr 9/4 (7:5), 6. Allerheiligen 7/4 (11:7), 7. Sturm Graz Amateure 7/4 (11:7), 8. Kalsdorf 7/4 (8:7), 9.  Lafnitz 4/4 (5:4), 10. SV Gurten 4/4 (5:7), 11. Pasching/ Lask Juniors 4/4 (4:9), 12.  Vöcklamarkt 3/4 (6:8), 13. ATSV Wolfsberg 3/4 (2:6), 14. St. Florian 2/4 (3:7), 15. SV Wallern 1/4 (3:12), 16. SAK Klagenfurt 0/4 (4:12).
ATSV Stadl-Paura siegte im Spitzenduell 1:0
In der Radio-OÖ-Liga konnte der FC Wels nach dem überraschenden 0:5 in Stadl-Paura im Heimspiel gegen Schallerbach diese Scharte mit einem 3:0 etwas ausbessern. In der 3. Runde ging es nach Bad Ischl, wo man ein 2:2 erreichte.
Im S
pitzenspiel siegte ATSV Stadl-Paura dank eines späten Torerfolgs von Genadi Petrov gegen Leader SV Grieskirchen 1:0 und übernahm selbst die Tabellenführung. Aufsteiger Weißkirchen gewann daheim gegen Micheldorf ebenfalls 1:0. Für SC Marchtrenk gab es nach der 1:3-Niederlage in Grieskirchen daheim gegen Bad Goisern mit 4:0 ein beachtliches Erfolgserlebnis.
3. Runde: ATSV Stadl-Paura - Grieskirchen 1:0, Schallerbach - Eferding 2:1, Weißkirchen - Micheldorf 1:0, SC Marchtrenk - Bad Goisern 4:0, Bad Ischl - FC Wels 2:2 (Guerrib 2), St. Martin i.M. - Gmunden 0:0, Edelweiß Linz – Sierning 0:3, Neuhofen/SV Ried - Donau Linz 2:2.
Tabelle Radio-OÖ-Liga: 1. ATSV Stadl-Paura 9 (7:0), 2. SV Grieskirchen 6 (8:2), 3. SC Marchtrenk 6 (7:3), 4. Bad Schallerbach 6 (4:4), 5. Edelweiß Linz 6 (3:4),  6. Weißkirchen 6 (4:6), 7. St. Martin i.M. 5 (7:5), 8. Bad Ischl 5 (6:5), 9. Sierning 4 (6:4), 10. FC Wels 4 (5:7), 11. Micheldorf 3 (2:3), 12. Donau Linz 2 (7:8), 13. Neuhofen/SV Ried 2 (5:7), 14. SV Gmunden 2 (2:4), 15. Eferding 0 (1:5), 16. Bad Goisern 0 (2:9).
WSC-Hertha nach 0:3 zu einem 3:3 in Sattledt 
In der Landesliga West startete WSC-Hertha daheim gegen Ranshofen, die unerwartete 0:1-Heimpleite gegen Ranshofen ernüchternd. Beim Lokalderby in Sattledt lag WSC-Hertha 0:3 zurück, ehe der Umschwung gelang und noch ein 3:3 erzielt wurde. Im Landescup hatten die Welser kürzlich in Sattledt 4:1 gewonnen.
Im Spieljahr 2014/15 sind neben Friedburg, St. Marienkirchen/ Polsenz, Ranshofen, Utzenaich, SK Schärding, Esternberg, Bad Wimsbach, Pettenbach, Andorf, Braunau, Neumarkt/Kalham, die Aufsteiger Ostermiething und WSC- Hertha sowie ATSV Sattledt (von der Ostliga versetzt) dabei.
Daher konzentrieren wir uns heuer nur auf die Westliga. Bad Wimsbach verlor zum Auftakt daheim gegen Utzenaich 1:3 und überraschte nun mit einem 3:1-Erfolg in Andorf. 
2. Runde: Braunau - Friedburg 1:1, Ranshofen - Schärding 2:4,  Pettenbach - Esternberg 5:2, Sattledt - WSC-Hertha 3:3 (Lenz 2, Miljak), St. Marienkirchen - Ostermiething 3:1, Utzenaich - Neumarkt 2:0, Andorf - Bad Wimsbach 1:3
Tabelle Landesliga West: 1. Utzenaich 6 (5:1), 2. Schärding 6 (6:3), 3. St. Marienkirchen/P. 6 (4:1), 4. Braunau, Friedburg je 4 (3:2), 6. Pettenbach 3 (6:4), 7. Bad Wimsbach 3 (4:4), 8. Ranshofen 3 (3:4), 9. Sattledt 2 (3:3), 10. WSC-Hertha 1 (3:4), 11. Ostermiething 1 (1:3), 12. Andorf 0 (2:5), 13. Neumarkt 0 (0:3), 14. Esternberg 0 (3:7).
1. Runde: Friedburg - Andorf 2:1, WSC-Hertha - Ranshofen 0:1, Schärding - Pettenbach 2:1, Bad Wimsbach - Utzenaich 1:3, Esternberg - Braunau 1:2, Ostermiething - Sattledt 0:0, Neumarkt - St. Marienkirchen/P. 0:1.
Thalheim erreichte in Oedt ein 1:1 
In der Bezirksliga Süd siegten zum Auftakt Thalheim (daheim gegen Vöcklamarkt 1b 2:1) und Viktoria Marchtrenk (daheim 2:0 gegen Zipf). Die Marchtrenker gewannen nun in der 2. Runde bei Neukirchen/ Puchkirchen klar 4:1 und SV Pichl besiegte daheim Frankenburg 2:1. Aufsteiger Gunskirchen verlor zum Auftakt daheim gegen Gschwandt 1:2 und erreichte nun in Vöcklamarkt ein 0:0. Thalheim gelang durch ein spätes Tor von Volker Gencer beim Aufsteiger Oedt noch ein 1:1.
2. Runde: Neukirchen/Puchkirchen - V. Marchtrenk 1:4, SV Pichl - Frankenburg 2:1, Vöcklamarkt 1b - OBW Gunskirchen 0:0, Zipf - Vorchdorf 1:0, Mondsee - Neuhofen 1b 4:2, Oedt - Thalheim 1:1, Gschwandt - Schwanenstadt08 0:2.
Tabelle Bezirksliga Süd: 1. Viktoria Marchtrenk 6 (6:1), 2. Schwanenstadt08 6 (4:0), 3. Mondsee 6 (5:2), 4. Thalheim 4 (3:2), 5. Frankenburg 3 (4:2), 6. Vorchdorf, SV Pichl je 3 (2:2), 8. Gschwandt 3 (2:3), 9. Zipf 3 (1:2), 10. Oedt 1 (2:3), 11. Gunskirchen, UVB Juniors je 2 (1:2), 13. Neuhofen 1b 0 (2:6), 14. Neukirchen/ Puchkirchen 0 (1:7).
1. Runde: Frankenburg - Neukirchen/ Puchkirchen 2:0, Mondsee - SV Pichl 1:0, V. Marchtrenk - Zipf 2:0, Thalheim - Vöcklamarkt 1b 2:1, OBW Gunskirchen - Gschwandt 1:2, Schwanenstadt 08 - Neuhofen i.I. 1b 2:0, Vorchdorf - Oedt 2:1.
Welser Lokalderby mit 3:0 an Blaue Elf
In der stark veränderten 1. Klasse Mitte-West verlor der FC Wels 1b zum Auftakt daheim gegen SV Edt 0:2 und musste sich im Lokalderby auf den Askö-Platz gegen Blaue Elf Wels mit 0:3 geschlagen geben. Die Gastgeber waren aus Haag a.H. mit einem 1:1 zurückgekehrt. Lambach überraschte mit einem 5:1 daheim gegen Sipbachzell und drehte ein 0:2 beim Lokalderby in Edt noch um und siegte 3:2.
Krenglbach verlor zuerst daheim gegen Pram 0:2 und siegte beim Lokalderby in Steinerkirchen 3:0. Buchkirchen erreichte zuerst in Hohenzell ein 1:1 und spielte daheim gegen Eberschwang 2:2. Gleichzeitig besserte Sipbachzell die Schlappe gegen Lambach beim Heimspiel gegen Hohenzell mit einem 5:1-Erfolg aus.
2. Runde: Blaue Elf Wels - FC Wels 1b 3:0 (Gillich 2, Dzajic), Edt - Lambach 2:3, Steinerkirchen - Krenglbach 0:3, Buchkirchen - Eberschwang 2:2, Sipbachzell - Hohenzell 5:1, Meggenhofen - Aurolzmünster 1:1, Pram - Haag 0:0.
Tabelle 1. Klasse Mitte West: 1. RW Lambach 6 (8:3), 2. Blaue Elf Wels 4 (4:1), 3. Pram 4 (2:0), 4. Eberschwang 4 (3:2), 5. SV Edt 3 (4:3), 6. Krenglbach 3 (3:2), 7. Sipbachzell 3 (6:6), 8. Aurolzmünster,  Buchkirchen je 2 (3:3), 10. Haag a.H. 2 (1:1), 11. Meggenhofen 1 (1:2), 12. Steinerkirchen 1 (2:5), 13. Hohenzell 1 (2:6), 14. FC Wels 1b 0 (0:5).
1. Runde: Eberschwang - Meggenhofen 1:0, FC Wels 1b - Edt 0:2, Lambach - Sipbachzell 5:1, Haag - Blaue Elf Wels 1:1, Krenglbach - Pram 0:2, Aurolzmünster - Steinerkirchen 2:2, Hohenzell - Buchkirchen 1:1.
ESV Wels siegte in Michaelnbach 3:1
In der 2. Klasse Mitte Ost startete ESV Wels mit einem Heimspiel und einem 2:2 gegen Eferding-Fraham. In der 2. Runde gelang in Michaelnbach ein 3:1-Erfolg. Offenhausen war in der 1. Runde spielfrei und verlor nun in Alkoven 1:3. 
2. Runde: SV Marchtrenk 1b – Oftering 5:2, Schallerbach 1b – Schlüßlberg 4:0, Eferding/Fraham - Kematen 3:1, Stroheim – Prambachkirchen 3:1, Michalnbach – ESV Wels 1:3, Alkoven – Offenhausen 3:1. Spielfrei: Gallspach.  
Tabelle 2. Klasse Mitte-Ost: 1. Schallerbach 1b 6/2 (7:2), 2. Alkoven 6/2 (6:2), 3. Stroheim 6/2 (4:1), 4. Eferding-Fraham 4/2 (5:3), 5. ESV Wels 4/2 (5:3), 6. Prambachkirchen 3/2 (9:4), 7. Michaelnbach 3/2 (2:3), 8. Marchtrenk 1b 3/2 (6:10), 9. Gallspach 0/1 (2:3), 10. Offenhausen 0/1 (1:3), 11. Kematen a.I. 0/2 (1:4), 12. Oftering 0/2 (3:8), 13. Schlüßlberg 0/2 (0:5). 
1. Runde: Gallspach – Schallerbach 1b 2:3, Oftering – Alkoven 1:3, ESV Wels – Eferding/Fraham 2:2, Prambachkirchen – SC Marchtrenk 1b 8:1, Kematen – Stroheim 0:1, Schlüßlberg – Michaelnbach 0:1. Spielfrei: Offenhausen.
Landescup: WSC-Hertha 2:1 daheim, FC Wels in Micheldorf 2:1
In der nun bereits 3. Baunti-Landescup-Runde kam zu folgenden Begegnungen: 
Gruppe Nord: St. Magdalena - Donau Linz 2:4, Askö Pregarten - Pichling 3:2 n.V.
Gruppe Ost: Micheldorf - FC Wels 1:2 n.V. (Eigentor, Sulmani/98.), WSC-Hertha - SC Marchtrenk 2:1 (Lenz, Prandstätter; Ascic).
Gruppe Süd: Braunau - Gmunden 2:4 n.V., Bad Wimsbach - ATSV Stadl-Paura  0:3 (Hodzic, Petrov, Krachanov).
Gruppe West: Grieskirchen - St. Martin/M. 7:1, Eidenberg/Geng - Bad Schallerbach 1:4.
Die Sieger der 3. Runde (Donau Linz, Askö Pregarten, FC Wels, WSC-Hertha, Gmunden, ATSV Stadl-Paura, Grieskirchen, Bad Schallerbach) stehen im Viertelfinale, das im Frühjahr 2015 fortgesetzt.

Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!