Sonntag, 22. September 2019 

welsWels Stadt | Sport | 24.01.2014

SPG Walter Wels dank Zian Zhan erfolgreich

Zian sorgte für TT-Halbfinale!

Dank einer überragenden Leistung vom Singapur-Chinesen Zian Zhan (Bild) steht SPG Walter Wels sensationell im ETTU-Halbfinale. Nach dem 3:1-Sieg daheim gegen den deutschen Bundesligist TTC Zugbrücke Grenzau sorgte der Weltklasse-Spieler mit zwei klaren Erfolgen für den Grundstein zum Aufstieg ins Halbfinale. Schließlich siegten die Welser mit 3:2 und haben als nächsten Gegner im März den deutschen Spitzenklub TTC Ochsenhausen.
Rückspiel in Grenzau: Zugbrücke Grenzau (D) - SPG Walter Wels 2:3. Andrej Gacina - Zolt Petö 3:0 (11:8, 11:4, 11:6) - 1:0. Tomas Pavelka - Jian Zhan 0:3 (4:11, 2:11, 2:11) - 1:1. Lubomir Janzarik - Lehel Demeter 3:0 (11:9, 11:9, 11:9) - 2:1. Andrej Gacina - Jian Zhan 0:3 (5:11, 10:12, 6:11) - 2:2. Tomas Pavelka - Zolt Petö 2:3 (7:11, 11:7, 11:8, 9:11, 6:11) - 2:3.
Die weiteren Viertelfinale: 1. FC Saarbrücken TT (GER) – Dartom Bogoria Grodzisk (POL) Hinspiel 2:3 und 3:2, Stella Sport La Romagne (FRA) – Eslov AI Bordtennis (SWE) Hinspiel 3:2 und 3:1, TTF Liebherr Ochsenhausen (GER) – Cajasur Priego (ESP) Hinspiel 3:0 und 3:1.
Vorentscheidung in der Meisterschaft
In der Bundesliga A geht es für SPG Walter Wels Richtung Vorentscheidung. Kapfenberg wurde daheim 4:0 besiegt, gegen UTTC Ligist gab es eine überraschende 1:4-Heimniederlage. Zuletzt siegten die Welser in Innsbruck 4:0 und spielen am SAMSTAG im max.center gegen Froschberg Linz (bereits ab 13.30 Uhr!). Die vier Erstplacierten der Bundesliga spielen in einem Finale den Titel aus. 
Tabelle TT-Bundesliga A: 1. SVS NÖ 50/15 (59:10/187:56), 2. UTTC Ligist 46/16 (54:22/178:113), 3. SPG Walter Wels 46/16 (57:24/199:111), 4. Kapfenberg 40/16 (47:31/174:115), 5. Stockerau 37/15 (49:29/168:132). 
Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!