Freitag, 9. Dezember 2022 

welsÜberregionales | Sport | 25.04.2013

St. Marienkirchen überraschte - WSC-Hertha verlor

0:3-Hoppala für Wimsbacher

Get the Flash Player to see this player.

Mit einem Heimsieg am 26. April gegen Verfolger St. Marienkirchen hätte Leader Wimsbach in der Bezirksliga Süd einen weiteren Schritt Richtung Meistertitel machen können. Doch die Gäste siegten überraschend klar mit 3:0 und übernahmen nach dem 2:0 im Nachtragsspiel in Krenglbach sogar die Tabellenführung. welsin.tv war mit der Kamera dabei. Die Welser Fußballbilanz war auch am diesem Weekend gefordert, nur Blaue Elf Wels (2:0 gegen Schallerbach 1b) und ESV Wels (0:2 gegen Gallspach) spielten daheim.
In der Bezirksliga Süd verlor Leader Wimsbach nach dem 1:2 in Rottenbach nun auch die daheim gegen Verfolger St. Marienkirchen mit 0:3. Bei dem sportlichen Hoppala der Wimsbacher war welsin.tv mit der Kamera dabei und bringt hier den leider für die Heimelf negativen Filmbericht. Viktoria Marchtrenk besiegte Altmünster 3:0 und Lambach unterlag daheim Rottenbach 0:3. Krenglbach verlor daheim gegen den Titelkandidaten Frankenburg 1:3 und im Nachtragsspiel gegen St. Marienkirchen 0:2. SV Pichl gewann nicht nur das Auswärtsspiel in Vorchdorf 2:1, sondern auch das Nachtragsspiel in Hohenzell 5:2. Damit konnte sich Pichl vom 13. auf den 9. Platz vorarbeiten
19. Runde: Wimsbach - St. Marienkirchen/P. 0:3 (Herbst 2:2), V. Marchtrenk - Altmünster 3:0 (1:1), Lambach - Rottenbach 0:3 (1:1), Neukirchen/V. - Hohenzell 2:1 (2:1), Gschwandt - Zipf 1:2 (2:2), Krenglbach - Frankenburg 1:3 (0:1), Vorchdorf - Pichl 1:2 (1:5). Nachtrag (15. Runde): Krenglbach - St. Marienkirchen/P. 0:2 (Herbst 2:3), Hohenzell - Pichl 2:5 (0:5), Frankenburg - Altmünster 1:1 (1:2). 
Tabelle Bezirksliga Süd: 1. St. Marienkirchen 39/19 (52:29/+23), 2. Bad Wimsbach 39/19 (36:20/+16), 3. Frankenburg 39/19 (30:21/+9), 4. Altmünster 36/19 (35:22/+13), 5. Gschwandt 31/19 (37:28/+9), 6. Krenglbach 29/19 (30:28/+2), 7. Neukirchen/ Puchkirchen 29/19 (35:35/0), 8. Rottenbach 27/19 (32:33/-1), 9. SV Pichl 21/19 (36:32/+4), 10. Zipf 21/19 (31:34/-3), 11. V. Marchtrenk 20/19 (25:33/-8), 12. Vorchdorf 19/19 (29:41/-12), 13. Lambach 19/19 (27:42/-15), 14. Hohenzell 3/19 (15:54/-39). 
Wallern erreichte in Feldkirchen ein 1:1

In der Regionalliga Mitte entwickelt sich der SV Wallern zu einem Remis-Spezialist: 2:2 daheim gegen Sturm Graz Amateure, 1:1 in Leoben und nun in Feldkirchen 1:1. Am FREITAG kommt der Villacher SV nach Wallern.   
23. Runde: Feldkirchen - Wallern 1:1 (Herbst 0:2), Villacher SV - Sturm Graz Amateure 3:0 (2:0), Gratkorn - Vöcklamarkt 0:3 (1:3), Pasching - Austria Klagenfurt 2:1 (2:2), LASK - Kalsdorf 2:0 (3:3), SAK - Leoben 2:2 (1:1), KSV Amateure - St. Florian 1:0 (0:2). Allerheiligen spielfrei.
Tabelle Regionalliga Mitte: 1. LASK 52/23 (56:13/+43), 2. Pasching 50/23 (55:17/+38), 3. Villacher SV 37/23 (39:30/+9), 4. Kalsdorf 32/23 (46:39/+7), 5. Allerheiligen 32/23 (40:34/+6), 6. SAK Klagenfurt 31/23 (37:42/-5), 7. Austria Klagenfurt 29/23 (29:27/+2), 8. Sturm Graz Amateure 28/23 (33:41/-8), 9. SV Wallern 27/23 (21:27/-6), 10. Vöcklamarkt 25/23 (27:32/-5), 11. Gratkorn 23/23 (32:42/-10), 12. St. Florian 21/23 (19:27/-8), 13. KSV Amateure 19/23 (17:40/-23), 14. DSV Leoben 18/23 (25:40/-15), 15. Feldkirchen 17/23 (32:57/-25), 16. GAK 0/23 (0:0).
FC Wels 1:1 bei Sonntags-Matinee in Linz
In der Radio-OÖ-Liga hatte sich der FC Wels zuletzt mit dem 5:0-Heimsieg gegen Sierning ein Ruhepolster geschaffen. Nun folgte bei der Sonntags-Matinee in Linz gegen Donau ein 1:1. Am FREITAG kommt Grieskirchen nach Wels.
19. Runde: Grieskirchen - Micheldorf 2:2 (Herbst 0:1), Eferding - Dietach 2:2 (3:0), Sierning - Gmunden 0:0 (0:0), Freistadt - Bad Ischl 1:2 (4:3), Edelweiß Linz - Vorwärts Steyr 1:2 (0:2), Donau Linz - FC Wels 1:1 (3:1), Neuhofen/SV Ried - Schallerbach 4:0 (1:1).
Tabelle Radio-OÖ-Liga:
1. Vorwärts Steyr 44/20 (42:23/+19), 2. Edelweiß Linz 35/20 (35:24/+11), 3. Donau Linz 35/20 (39:29/+10), 4. Gmunden 34/20 (28:34/-6), 5. Grieskirchen 29/20 (39:30/+9), 6. FC Wels 29/20 (33:27/+6), 7. Bad Ischl 29/20 (35:37/-2), 8. Neuhofen i.I./Ried 28/20 (48:33/+15), 9. Schallerbach 27/20 (33:31/+2), 10. Freistadt 25/20 (28:36/-8), 11. Micheldorf 24/20 (35:35/0), 12. Eferding 20/20 (25:38/-13), 13. Sierning 20/20 (19:34/-15), 14. Dietach 13/20 (21:49/-28).
WSC-Hertha unterlag "Konkurrent" Utzenaich 1:3
In der Landesliga West verlor WSC-Hertha das "6-Punkte-Spiel" beim direkten Abstiegs-Konkurrenten Utzenaich mit 1:3. Dagegen siegte ATSV Stadl-Paura in Friedburg mit 3:1. Platz-2-Konkurrent Bad Goisern schoss Braunau 6:0 vom Platz, Pettenbach siegte daheim gegen Esternberg 1:0.
19. Runde: Schärding - Mondsee 2:1 (Herbst 1:0), Ranshofen - Gurten 0:0 (1:2), Utzenaich - WSC-Hertha 3:1 (5:0), Bad Goisern - Braunau 6:0 (3:0), Neumarkt/K. - Altheim 1:0 (0:1), Pettenbach - Esternberg 1:0 (4:1), Friedburg - ATSV Stadl-Paura 1:3 (3:5).
Tabelle Landesliga West: 1. Gurten 47/19 (42:22/+20), 2. Bad Goisern 34/19 (45:22/+23), 3. Pettenbach 34/19 (30:21/+9), 4. ATSV Stadl-Paura 33/19 (29:25/+4), 5. Altheim 31/19 (29:27/+2), 6. Ranshofen 29/19 (34:25/+9), 7. Schärding 29/19 (30:27/+3), 8. Friedburg 23/19 (30:34/-4), 9. Braunau 22/19 (21:34/-13), 10. Mondsee 20/19 (22:25/-3), 11. Neumarkt/K. 19/19 (16:27/-11), 12. Utzenaich 18/19 (25:29/-4), 13. Esternberg 17/19 (19:33/-14), 14. WSC-Hertha 15/19 (28:49/-21).
Weißkirchen besiegte Magdalena 3:1
In der Landesliga Ost feierte am 26. April Weißkirchen daheim gegen St. Magdalena 3:1 und machte damit viel Boden gut. Am 1. Mai folgte das Nachtragsspiel in Perg, das 0:1 verloren ging. SC Marchtrenk spielte in Pichling 1:1 und Sattledt feierte in Katsdorf einen klaren 4:1-Erfolg.
19. Runde: Weißkirchen - St. Magdalena 3:1 (Herbst 1:1), Traun - Naarn 0:2 (0:1), Gallneukirchen - Rohrbach 4:1 (2:2), Katsdorf - Sattledt 1:4 (1:3), Pichling - SC Marchtrenk 1:1 (5:1), Perg - Pregarten 1:3 (1:2), St. Valentin - St. Martin i.M. 2:2 (3:2). Nachtrag (15. Runde): St. Valentin - Gallneukirchen 1:1 (Herbst 2:2). Nachtrag (14. Runde):  Perg - Weißkirchen 1:0 (Herbst 1:1).
Tabelle Landesliga Ost: 1. St. Martin i.M. 37/18 (44:21/+23), 2. SC Marchtrenk 37/19 (29:17/+12), 3. Naarn 33/19 (32:22/+10), 4. Sattledt 30/19 (33:25/+8), 5. Askö Pregarten 30/19 (32:34/-2), 6. Gallneukirchen 28/19 (34:33/+1), 7. St. Magdalena 27/18 (36:29/+7), 8. Perg 25/19 (25:23/+2), 9. Pichling 22/19 (28:29/-1), 10. Traun 20/19 (15:26/-11), 11. Weißkirchen 19/18 (26:32/-6), 12. Katsdorf 19/19 (21:38/-17), 13. St. Valentin 17/19 (21:36/-15), 14. Rohrbach 16/19 (27:38/-11).

Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!