Sonntag, 9. August 2020 

welsWels Stadt | Sport | 04.02.2013

SPG Walter Wels verlor schließlich knapp

TT-Meisterteam herausgefordert

Get the Flash Player to see this player.

Wir waren dabei: Unsere Kamera verfolgte das TT-Schlagerspiel am 2. Februar in der Sporthalle Vogelweide. Das Meisterteam von SVS NÖ verdankte es schließlich nur Routinier Weixing Chen (aktuell  Weltrangliste Nr. 26), dass Verfolger und Rivale SPG Walter Wels daheim nicht zumindest ein Remis herausholte und mit 2:4 die Punkte abgeben musste. Wir bringen einen ausführlichen Filmbeitrag. 
Geradezu sensationell war das Niveau beim Schlagerspiel zwischen Zsolt Petö (Foto) und Stefan Fegerl (aktuell Weltrangliste Nr. 106), das der Doppelstaatsbürger (Ungarn, Serbien) nach tollem Kampf 3:2 gewann. Da wollte Lehel Demeter nicht zurückstehen und gewann ebenfalls gegen den regierenden Staatsmeister Stefan Fegerl mit 3:1.
SPG Walter Wels – SVS NÖ 2:4. Lehel Demeter – Weixing Chen 0:3 (alle drei Sätze jeweils 9:11),
Zsolt Petö – Stefan Fegerl 3:2 (16:14, 11:8, 9:11, 7:11, 12:10),
Dominique Plattner – Daniel Haberson (aktuell Weltrangliste Nr. 96), 0:3, Doppel Plattner/Petö – Habersohn/ Fegerl 1:3,
Lehel Demeter - Stefan Fegerl 3:1 (17:15, 5:11, 11:7, 11:9),
Zsolt Petö – Weixing Chen 0:3 (6:11, 4:11, 6:11). Das war die erste Meisterschafts-Niederlage für die Nr. 1 der Welser - nach 15 Siegen hintereinander!
Nur 14 Stunden später stand das Walter-Team wieder an der Platte. Gegner war am 3. Februar Oberwart (am Vortag 4:0 in Linz gegen Waldegg). SPG Walter Wels siegte gegen die Burgenländer 4:1, das Team hatte allerdings länger als erhofft zu kämpfen. Erst nach fast drei Stunden war der Sieg fixiert.
SPG Walter Wels – Oberwart 4:1. Petö - Buganyi 3:1, Plattner - Zoltan 3:2, Demeter - Molnar 3:2, Demeter/Petö - Zoltan/Molnar 1:3, Petö - Zoltan 3:2 (1:4 im 5. Satz zurück). 
Unangenehm für den Verein: Seit Wochen funktionieren in der noch sehr jungen Halle (SH Vogelweide) die Duschen nicht. Schöne Grüße an den Verwalter - nur einmal dürfen Insider raten, wer für diesen Hallenmissstand im Magistrat verantwortlich ist...
Tabellenstand: Tabellenstand: 1. SVS NÖ 45/14 (53:17 Spiele, 179:77 Sätze), 2. SPG Walter Wels 41/14 (50:16 Spiele, 166:90 Sätze). Dahinter folgen Kapfenberg und Mauthausen mit je 37 Punkten und Ligist mit 36 Punkten.
Leider gibt es wieder eine lange Meisterschaftspause, am 2./3. März finden in Linz die Staatsmeisterschaften statt. Am 9. März bietet der SPG Walter Wels ein „Open-Air“-Meisterschaftsspiel im max.center (Beginn 13.30 Uhr, Direktübertragung auf ORF-Sport+ geplant) gegen Froschberg Linz.
Termine. Weiter geht es für die Welser dann gegen Innsbruck (A/16.3.), Saalfelden (A/17.3.), Mauthausen (H/Mo, 8.4.), Kapfenberg (H/20.4.), UTTC Ligist (H/21.4.), Stockerau (A/4.5.) und Sportklub Wien (A/5.5.). Das Finalturnier der Meisterschaft ist am 1./2. Juni angesetzt. Die im Grunddurchgang auf den Rängen 1 bis 4 platzierten Teams der 1. Bundesliga ermitteln im Kreuzsystem den Mannschafts-Staatsmeister.

Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!