Samstag, 26. September 2020 

welsWels Stadt | Sport | 22.04.2012

Dank max.center ein Familien-Sportfest

41. Welscup-Saison gefeiert

Get the Flash Player to see this player.
Die bereits 41. (!) Saison des Ski-Welscups, heuer wieder unter der Patronanz vom max.center, endete dank des großzügigen Einkaufszentrums am 22. April (an einem Sonntag) mit dem nun schon gewohnten eindrucksvollen Familienfest der Skisportler und ihrer Familien im zum „Ski-Stadion“ umgebauten Center.
welsin.tv war mit der Kamera dabei und bringt einen ausführlichen 10minütigen (!) Filmbericht. Dabei wird den Usern die Interviewerin bekannt vorkommen, die sechsfache Gesamtsiegerin Alexandra Zemsauer griff zum Mikrophon unseres Kameramannes.
Ein würdiges Umfeld, auch der emsigen Mitarbeiter der Skivereine, für den ältesten und vielleicht auch sinnvollsten regionalen Skibewerbs. Denn dieser Ski-Welscup ist eine ideale Möglichkeit, vor allem für die Jugend, sich als Skisportler mit Gleichaltrigen zu messen.
Und der Nachwuchs ist es auch, der hier im Mittelpunkt steht. Je älter die Teinehmer sind wird es immer schwerer sich mit jenen Rennläufern zu messen, die sich den Skisport verschrieben haben, in Skischulen aufwachsen und bereits Rennkadern angehören.
In vorderster Reihe stehen in dem Skibewerb aber auch die Mitglieder des Welscup-Komitees und die teilnehmenden Skivereine. Nur dank ihres unermüdlichen Einsatzes war es überhaupt möglich die durch Witterungsunbilden vielleicht sogar schwierigsten Saison seit der Gründung zu absolvieren.
Moderator Karl Fellner drückte deshalb auch seine Freude über die trotzdem gelungene Saison aus. Eine Gedenkminute galt einem der Welscup-Mitstreiter der ersten Stunde, Siegfried Beutl. Der beliebte Funktionär war als Radfahrer im Vorjahr einem tragischen Verkehrsunfall zum Opfer gefallen. Seine Witwe bekam einen Blumenstrauß sowie Elisabeth Holz (Gattin des Centerleiters) und Michaela Hötzinger (gemeinsam mit ihrem Mann Walter jahrzehntelang eine wichtige Stütze des Welscups).
Thomas Rumpfhuber („Die Schmidinger“) sorgte für die musikalische Begleitung und Showeinlagen. Anstatt einer Tombola wurden heuer Sachpreise unter den Welscup-Teilnehmern verlost. Sportreferent Vizebgm. Hermann Wimmer, nun selbst wieder als Skifahrer unterwegs, hob seine Freude über diesen Skibewerb hervor, gratulierte den erfolgreichen Teilnehmern und bedankte sich bei den Funktionären und Sponsoren. Besonderer Applaus gab es für Herbert Kollinger, der mit seinem Team in nächtlichem Einsatz das max.center vorübergehend „verwandelte“.    
 
Im Bild links die Teamchefs der teilnehmenden Vereine bei der Siegerehrung. TVN Sparkasse Wels gewann – wie bereits ausführlich berichtet – den Teambewerb vor SK ESKA Wels und SCU Eberstalzell. – Bild rechts: Die beiden Gesamtsieger David Schweninger und Alexandra Zemsauer.
Die Bildergalerie zeigt die Siegerehrung in den verschiedenen Katagorien mit Elisabeth & Egbert Holz sowie S-Prok. Robert Reif als Gratulanten, den Showauftrittt und die Verlosung. Unter dem Suchbegriff „Welscup sind auf unserer Plattform sämtliche Berichte und Ergebnisse der 41. Saison zu finden. Dazu passend die Homepage: www.welscup.at

Bildergalerie

Burschen1-Siegertrio Mädchen1-Siegertrio Jugend1-Siegerin & Egbert Holz AKII-Siegerinnentrio Schülerinnen2-Siegertrio Schüler2-Siegertrio AKII-Siegerduo Preisverlosung AKI-Siegertrio AKI-Siegerinnentrio Team-Siegertrio AKIV-Siegertrio Mädchen2-Siegertrio Bambini-Sieger-Trio Herren-Siegertrio Jugend2-Siegerinnenduo Schüler1-Siegertrio Schülerinnen1-Siegerduo Jugend2-Siegerduo Damen-Siegertrio AKIII-Siegertrio Schmidinger-Showbeitrag Burschen2-Siegerduo Bambini-Siegerinnen-Quartett
Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!