Mittwoch, 26. Februar 2020 

welsWels Stadt | Sport | 31.07.2009

Mit Kampfkraft und Spiel 2:0 gegen SAK Klagenfurt

Starker FC Wels startete mit Heimsieg

Nach dem klaren 5:1-Sieg in der Cup-Vorrunde gegen St. Florian erwartete man auch einen starken FC Wels zum Start in die neue Saison der Regionalliga Mitte. Gegen die überharte Truppe des SAK Klagenfurt hielt der FC Feichtinger mit enormen Einsatz und spielerischer Intelligenz dagegen. Der 2:0-Heimsieg war mehr als verdient und lässt auf eine starke Saison hoffen. Am kommenden Freitag (7.8.) kommt Aufsteiger Flavia Solva nach Wels. 
Mit Andreas Feichtinger spielen nun alle drei Feichtinger-Brüder erstmals zusammen. Dazu hat Ferry Mutschlechner mit Matthias Waltenberger einen jungen Rohdiamenten und mit dem erst erwarteten Bulgaren Boris Papazov eine weitere Verstärkung im Team. Mario Kastner fällt wegen Verletzung für die gesamte Herbstsaison aus. Trainer Harald Gschnaidtner hat somit folgenden Spielerkader zur Verfügung:
Georg MAJER (Nr. 1), Manuel LANGEDER (ET), Josef FEICHTINGER (2), Daniel VUKADIN (3), Matthias WALTENBERGER (4), Tobias MADL (5), Akif IMAMOVIC (6), Falko FEICHTL (7), Martin FEICHTINGER (8), Mathias ROIDINGER (9), Gernot ERTL (10), Thomas HINTERREITER (11), Thomas PRIMETZHOFER (12), Andreas FEICHTINGER (14), Dejan JAVOROVIC (15), Michael LEBERSORG (16), Klaus MÄRZENDORFER (17), Robert LENZ (18), Ivica JURINOVIC (19), Boris Papazov (20).
Regionalliga Mitte Saison 2009/10
1. Runde:
FC Wels - SAK Klagenfurt 2:0 (0:0). Roidinger, Ertl. GAK - Allerheiligen 3:2, DSV Leoben - St.
Veit/Glan 1:0, St. Florian – BW Linz 0:2, SAMSTAG 16:00 St. Stefan/Lavantal - Weiz, 19:00 Pasching - Voitsberg. Flavia Solva – Sturm Graz Amateure, SONNTAG Bad Aussee - St. Andrä/Lavantal.
2. Runde (7./8./9.Aug.): FR 19:00 FC Wels - Flavia Solva, 18:00 SAK - St. Veit/Glan, 19:00 Allerheiligen - Leoben, Voitsberg - GAK, Weiz - Pasching, St. Andrä - St. Stefan, BW Linz – Bad Aussee, Sturm Graz Amateure - St. Florian.
3. Runde (14./15./18.8.): FR 19:00 Flavia Solva – SAK, Bad Aussee – Sturm Graz, DSV Leoben - Voitsberg, St. Veit – Allerheiligen, SA 16:00 18:00 Gak – Weiz, DIENSTAG (18.8.) 18:30 St. Stefan - BW Linz, 19:00 Pasching - St. Andrä. St. Florian - FC Wels.
4. Runde (21./22./23.8.): FR 19:00 FC Wels – Bad Aussee, BW Linz – Pasching, St. Andrä – GAK, Flavia Solva - St. Florian, Voitsberg - St. Veit, Weiz - Leoben, SA 17:00 SAK – Allerheiligen, SO 16:00 Sturm Graz Amateure - St. Stefan.
5. Runde (28./29.8.): FR 19:00 St. Florian - SAK, Pasching - Sturm Graz Amateure, Bad Aussee - Flavia Solva, Leoben - St. Andrä, St. Veit - Weiz, Allerheiligen – Voitsberg, SA 16:00 St. Stefan - FC Wels, 17:00 GAK - BW Linz.
Die Chance, die Regionalligen aufzulösen, ist fehlgeschlagen. Welche sportlichen Perspektiven eine Liga hat, in der künstlich aufgerüstete No-Name-Dorfklubs mitmischen, kann man sich spätestens an Hand der Zuschauerzahlen ausrechnen. Gleich acht Teams aus der Steiermark werden mit je vier Teams aus Oberösterreich und Kärnten ergänzt.
Meister Hartberg ist in die Erste Liga aufgestiegen. Die drei Regionalliga-Absteiger waren alle aus Kärnten: Der FC Kärnten hat schon nach der Herbstsaison 2008 den Spielbetrieb eingestellt, dazu kamen Spittal/Drau und SV Feldkirchen.
Aufsteiger sind Pasching (OÖ), Flavia Solva (Stmk) und St. Stefan/Lavantal (Kärnten). Dazu gekommen ist noch der Absteiger DSV Leoben. Absteiger Vöcklabruck hat sich aufgelöst und steigt als „neuer“ Klub in die 2. Klasse ein.
Oberösterreich (4): FC Wels, St. Florian, BW Linz, Pasching (Aufsteiger).
Steiermark (8): DSV Leoben (Absteiger), Flavia Solva (Aufsteiger), Allerheiligen, Sturm Graz Amateure, GAK, Weiz, Voitsberg, Bad Aussee.
Kärnten (4): SAK Klagenfurt, St. Veit/Glan, St. Stefan/Lavantal (Aufsteiger), St. Andrä/Lavantal.
REGIONALE BESONDERHEITEN
Konzentration Graz + Umgebung: Die Landeshauptstadt ist durch GAK und Sturm Amateure vertreten. Dazu kommen Allerheiligen (23 km entfernt, 1.500 Einwohner) und Flavia Solva Wagna (45 km entfernt, 5.000 Einwohner) und Voitsberg (43 km, 10.000 Einwohner).
Lavantal: In der Regionalliga St. Andrä (10.00 Einwohner) und St. Stefan (Teil von Wolfsberg, 25.000 Einwohner), Askö Wolfsberg und St. Michael spielen in der Kärntner Liga.
Der "FC Feichtinger" mit Andreas, Josef und Martin.
Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!