Freitag, 7. August 2020 

welsWels Stadt | Sport | 05.04.2009

Christian Pflügl und Eva Maria Gradwohl

Favoritensiege beim Halbmarathon

Get the Flash Player to see this player.
Beim 18. Welser Sparkasse-OÖ-Halbmarathon am 5. April setzten sich die Favoriten klar durch. Marathon‐Staatsmeister Christian Pflügl (LCAV doubrava) siegte in 1:07,04 und verpaßte seine persönliche Bestzeit nur knapp. Bei den Damen gewann Marathon‐Rekordhalterin Eva Maria Gradwohl (2:30:51) in 1:16:14. Bei frühlingshaften Temperaturen herrschte ideales Laufwetter und beste Stimmung.
Im Mittelpunkt standen bei dem Laufbwerb aber die Freude an Bewegung und die vielen Hobbyläufer. Der Schnappschuss von einer Fan-Familie aus Kirchdorf drückt dies auch aus. welsin.tv war mit der Kamera dabei und bringt einen Videobeitrag. Dazu eine aktuelle Bilderleiste.
Der 30-jährige Christian Pflügl wohnt in St. Konrad bei Gmunden und hatte mit Frau Andrea und seinen Kindern Lena & Julian eine Drückergarde mit. Der regierende Marathon-Staatsmeister setzte sich bald vom Feld ab und siegte mit 57 Sekunden Vorsprung auf den Südtiroler Gerd Frick. Das Fernziel des Siegers ist die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2012 in London.
Die sympathische Steirerin Eva Maria Gradwohl, die durch die merkwürdigen Umstände der Verhaftung ihres Lebensgefährten Walter Mayer schwer betroffen ist, lenkt sich derzeit mit zahlreichen Starts bei Bewerben ab. Bereits 2002 gewann sie in Wels bei den Halbmarathon‐Staatsmeisterschaften Gold in 1:15:06, ihren zweiten Sieg in Wels feierte sich 2007 (1:17:22). Am 17. Mai startet Eva Maria, die seit dem 29. März 37 Jahre jung ist, beim Linz‐Marathon.
Seit 1992 wird dieser Lauf-Klassiker von Otto & Ulrike Geitz und der Leichtathletik‐Sektion des Welser Turnvereins Wels organisiert. Auf der flachen und schnellen 7‐km‐Rundstrecke sind nun insgesamt über 14.000 Läufer unterwegs gewesen.
Herren-Gesamtwertung: 1. PFLÜGL Christian (LCAV Doubrava/ M-30) 1:07:04; 2. FRICK Gerd (T-Team Südtirol/ M-35) 1:08:01; 3. BOSNJAK Thomas (SV Gallneukirchen/ M-30) 1:10:45; 4. MAIER Hubert (Union RLC Elmer Reichör/ M-40) 1:11:10; 5. PRUNGRABER Karl (SV Gallneukirchen/ M-30) 1:11:17; 6. BERGER Michael (Kolland Topsport Asics/ M-30) 1:11:35; 7. PACHLATKO Roman (LGAU Pregarten/ M-35) 1:13:13; 8. HARTL Josef (TSV Mattighofen/ M-30) 1:13:20; 9. BRANDNER Klaus (LC Sicking/ M-45) 1:13:21; 10. WÖLFLINGSEDER Leopold (SV Gallneukirchen/ M-40) 1:13:28.
Damen-Gesamtwertung: 1. GRADWOHL Eva-Maria (Happy Lauf Anger/ W-35) 1:16:14; 2. PARITS Tina (HSV Kaisersteinbruch/ W-AK) 1:22:46; 3. FEIGL Marion (LCAV Doubrava/ W-45) 1:27:10; 4. QUEHENBERGER Anita (LCAV Doubrava/ W-40) 1:27:20; 5. Korenjak Ulla (LCAV Doubrava/ W-35) 1:29:07.
Gesamte Ergebnislisten unter http://www.pentek-timing.at/

 




Bildergalerie

Siegläuferin Eva Gradwohl welsin.tv live dabei Schnell ein Becher muss her Wo ist der Spitzenläufer? An Labstelle vorbei Gradwohl im Ziel Getränkedoping Trommler Stimmungsmacher Die Besten voran Nur einer schert aus Prost-Läufer Wir sind auch dabei Kräftig schnaufen Die Power-Läufer Ein Blick auf die Uhr Vorbei-an-Becher-Lauf Vor dem Start Laufen im Hauptfeld Mit Erfolgswillen? unterwegs Nummer 1 als Sieger Kirchdorfer Papa-Fan-Familie Die ersten 100 m Labung wird ignoriert Südtiroler wurde Zweiter Gratulation Eva Maria Wir sind bereit Im Gleichschritt voran
Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!