Montag, 17. Februar 2020 

welsWels Stadt | Sport | 10.03.2009

WBC Kraftwerk & Fans heute gegen Traiskirchen

80:74-Kampfsieg gegen Kapfenberg

Get the Flash Player to see this player.
Mit Kampfkraft und stürmischer Unterstützung der Fans war am 19. März der 80:74-Heimsieg des WBC Kraftwerk gegen Kapfenberg möglich. Heute SONNTAG soll dieser positive Leistung ab 17.00 Uhr beim Heimspiel gegen Traiskirchen eine Wiederholung finden. 
Die leider schon gewohnten Fehlpfiffe der drei (!) Referees sorgten für stimmkräftigen Einsatz des Publikums, das die Spieler in heiklen Situationen stärkt. Unser Videobeitrag vom Sieg gegen Kapfenberg soll ein Anreiz sein, das WBC-Team gegen Traiskirchen zu unterstützen.
Die Hauptrunde gibt es - sportlich gesehen - eigentlich nur zur Verlängerung der Meisterschaft, doch bis zum Viertelfinale gilt es Spielstärke zu beweisen und die Verletzungen auszukurieren. Mit einem voll einsatzfähigen Kader hat der WBC heuer ein Team, das durchaus auch Meister werden könnte. Ein Ziel, das sich HP Fiszter und Manfred Meier bei ihrem Neustart schon vor neun Jahren (!) gesetzt hatten. Jetzt gilt es die Voraussetzungen zu schaffen, dass der WBC ab 23. April vollfit ins Viertelfinale einsteigen kann.
Kompliment an die politischen Initiatoren!
Was der früher so oft zitierten Sportstadt Wels fehlte, wird derzeit eigentlich kaum registriert:
Mit Sportreferent und Finanzreferent Vizebgm. Hermann Wimmer steht ein (in Zeiten wie diesen) erstaunlicher Sportförder der öffentlichen Hand bereit, der mit Weitblick und kalkuliertem Risiko dazu beiträgt, was Wels immer als Sportstadt gefehlt hat: Die Grundlagen zu bieten, um Sportvereinen neben dem Breitensport auch die Chance für Spitzenleistungen zu ermöglichen.
Zu sportlichen Höhenflügen trägt auch WBC-Präsident Vizebgm. Dr. Bernhard Ploier bei, der unermüdlich nach Geldquellen sucht, um das sportliche Niveau im heimischen Basketball zu sichern. Es ist nur zu hoffen, dass er nach Abtritt von der politischen Bühne sein Netzwerk weiterhin dem Sport aufrecht erhält.
Wels könnte in doppelten Sinne zu einer Stadt mit Energie werden. Neben dem höchst erfreulichen Zukunfts-Energieprojekt Science Center hat selbst in Zeiten einer Wirtschaftskrise auch der Sport erfreuliche Perspektiven.
Mit dem geplanten Bau eines Sportstadions inklusive Ballsporthalle werden dem Welser Sport Möglichkeiten gegeben, von deren früher Sportfunktionäre nur geträumt haben. Dann liegt es nur noch an den Funktionären selbst, wie sie in Zukunft mit diesen Chancen umgehen.
WBC kann den Anschluss halten
Runde 3: Oberwart - Gmunden 85:90 n.V., Traiskirchen - Fürstenfeld 93:99, WBC Kraftwerk - Kapfenberg 80:74 (27:21, 16:22, 20:14, 17:19). Thomas 22, Nelson 18, Lamesic 13, Woschank 9, Fields 9, Klette 4, Moore 3, Prince 2. 
Runde 4 (21./22. März): SO 17:00 WBC Kraftwerk - Traiskirchen, Kapfenberg - Gmunden, MONTAG 19:30 (Premiere live) Fürstenfeld - Oberwart,  
H1-Tabelle (aktuell): 1. Fürstenfeld 36 (+143), 2. Gmunden 36 (+279), 3. Traiskirchen 32 (+101), 4. WBC Kraftwerk 30 (+54), 5. Kapfenberg 30 (+51), 6. Oberwart 30 (+101).
Runde 5 (28./29. März): SAMSTAG (28.3.) 18:00 Traiskirchen - Kapfenberg, 19:00 Oberwart - WBC Kraftwerk, MONTAG 19:30 (Premiere live) Gmunden - Fürstenfeld.
Runde 6 (2. April): 19:30 WBC Kraftwerk - Oberwart, Kapfenberg - Traiskirchen, Do (26.3.) 19:30 Fürstenfeld - Gmunden.  
Runde 7 (5. April): SONNTAG 17:00 Gmunden - WBC Kraftwerk, Oberwart - Traiskirchen, Fürstenfeld - Kapfenberg.
Runde 8 (11./12./13. April): SAMSTAG 18:00 Traiskirchen - Gmunden, OSTERSONNTAG 17:00 Oberwart - Kapfenberg, OSTERMONTAG (13.4.) 17:00 WBC Kraftwerk - Fürstenfeld.
Runde 9 (16./17. April): DONNERSTAG (16.4.) 19:30 Kapfenberg - WBC Kraftwerk, Gmunden - Oberwart, FREITAG 19:00 Fürstenfeld - Traiskirchen.
Runde 10 (19. April): SONNTAG 18:00 Traiskirchen - WBC Kraftwerk, Gmunden - Kapfenberg, Oberwart - Fürstenfeld.
Für das anschließende Play-Off sind alle sechs Teams der H1 sowie die zwei bestplatzierten Teams der H2 qualifiziert. Das Viertelfinale (23. April bis maximal 6. Mai), die Semifinali (10. bis maximal 24. Mai) und das Finale (ab 28. Mai) werden jeweils im Modus best-of-five gespielt. Der Meister steht dann spätestens am 11. Juni fest.
Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!