Sonntag, 9. August 2020 

welsWels Stadt | Sport | 03.02.2009

90:83 im Livespiel - Donnerstag Güssing in Wels

Wichtiger WBC-Erfolg in Kapfenberg

Get the Flash Player to see this player.
Am 9. Februar feierte der WBC Kraftwerk in Kapfenberg in einem PremiereLivespiel einen doppelt wichtigen 90:83-Auswärtssieg. War doch Klosterneuburg durch den Überraschungssieg gegen Tabellenführer Oberwart dem WBC schon bis auf zwei Punkte nahe gerückt. Matchwinner in Kapfenberg war Brandon Thomas mit 34 Punkten.
Im Video der Rückblick auf das Heimspiel gegen Traiskirchen (77:81). Text siehe unten!
Es geht jetzt zumindest um die Erhaltung von Rang 6, um bei den Play offs dabei zu sein. Schon am DONNERSTAG sollte daher daheim gegen Güssing ein Heimsieg gelingen. Denn vier Tage später muss der WBC wieder in einem PremiereLivespiel in Gmunden antreten.
Das WBC-Management hat auf die Verletzungsserie rasch reagiert: Am 2. Februar ist ein Ersatz für den verletzten Casey Archibald (4 bis 6 Wochen Pause) eingetroffen: Der 28jährige US-Gard Bruce Fields (Bild, 196 cm) spielte zuletzt beim Schweizer Serienmeister Benetton Fribourg und wurde für mindestens zwei Monate verpflichtet. Bruce Fields wird in Kapfenberg dabei sein.
18. Runde: UBSC Graz - St. Pölten 89:66, Traiskirchen - Wörthersee Piraten 112:97, Vienna - Fürstenfeld 80:95, Klosterneuburg - Oberwart 96:93, Gmunden - Güssing 83:61, Premiere live: Kapfenberg - WBC Kraftwerk 83:90 (21:26, 18:22, 24:24, 20:18). Thomas 34 (!), Lamesic 13, Fields 12, Strait 12, Nelson 10, Moore 6, Woschank 3. 
Tabellenstand (aktuell): 1. Oberwart 28 (+ 165), 2. Traiskirchen 26 (+ 81), 3. Fürstenfeld 24 (+ 69), 4. Gmunden 22 (+ 152), 5. Kapfenberg 22 (+ 83), 6. WBC Kraftwerk 22 (+ 43), 7. Klosterneuburg 18 (+ 24), 8. St. Pölten 16 (- 79), 9. Güssing 14 (- 6), 10. Wörthersee 12 (- 119), 11. Vienna 6 (- 229), 12. UBSC Graz 6 (- 193).
Noch vier Runden bis zum Play off
Und einfach sind die Aufgaben für den WBC Kraftwerk nicht (2mal auswärts, 2x daheim): Gmunden und Wörthersee auswärts, Güssing und Oberwart daheim.
19. Runde: DO (12.2.) 19:30 WBC Kraftwerk – Güssing
, Oberwart – Traiskirchen, UBSC Graz – Gmunden, UBC St. Pölten – BC Vienna, Fürstenfeld – Klosterneuburg, Wörthersee Piraten – Kapfenberg.
20. Runde: SO (15.2.) 17:00 Güssing - Wörthersee Piraten, Kapfenberg – Oberwart, UBC St. Pölten – Klosterneuburg, Traiskirchen – Fürstenfeld, BC Vienna - UBSC PBS Graz, MO (16.2.) 19:30 Gmunden - WBC Kraftwerk (PREMIERE live).
21. Runde: SA (21.2.) 18:00 Wörthersee Piraten – WBC Kraftwerk,
UBSC Graz -Klosterneuburg, 19:00 Oberwart – Güssing, Fürstenfeld – Kapfenberg, SONNTAG 17:00 UBC St. Pölten – Traiskirchen, BC Vienna – Gmunden.
22. Runde: SA (28.2.) 15:15 WBC Kraftwerk – Oberwart, Güssing – Fürstenfeld, Klosterneuburg - BC Vienna, Kapfenberg - UBC St. Pölten, Gmunden - Wörthersee Piraten, Traiskirchen - UBSC PBS Graz.
Geschwächtes Team kämpfte auch trotz Fehlpfiffe beherzt
Rückblick auf Traiskirchen-Spiel. Nach dem weiteren Verletzungsausfall (Moore, Archibald) konnte der WBC Kraftwerk beim Heimspiel gegen Traiskirchen nur noch mit einem Rumpfteam antreten. Sogar Davor Lamesic musste nach langer Pause zum Einsatz. Groteske Fehlpfiffe und schließlich die Überlastung der Schlüsselspieler sorgten für eine unglückliche 77:81-Niederlage. Dazu unser aktueller Videobeitrag.
Kapitän Armin Woschank und Brandon Thomas mussten ohne Pause durchspielen, Lamesic konnte sein Können aber bereits wieder aufblitzen lassen. Schließlich war es gerade der Kapitän, der im Finish anstatt einem sicheren Ausgleich einen Ballverlust provozierte. Und so fehlte schließlich die Kraft, die Langzeitführung bis zum Ende durchzuhalten. Dazu kam eine erschreckende Refereeleistung.
 
 
Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!