Freitag, 29. Mai 2020 

krenglbachKrenglbach | Geschehen | 19.05.2020

Nach 'Einsperrzeit' Familien wieder in Schmiding

Zoo & Museum wurden HotSpot

Als ein 'Aufschrei' aus den so stark betroffenen Familenkreisen: Völkerwanderung in den Zoo in Schmiding! Höchst erfreulich nicht nur für die Betreiber, sondern auch für das Publikum - besonders aber vor allem für Familien mit Kindern: Seit 15. Mai sind der Zoo Schmiding und das angrenzende Evolutionsmuseum wieder täglich (!) für die Besucher geöffnet. Während der Zoo zahlreiche Neugeborene meldet, bietet das Evolutionsmuseum ein Sonderangebot bei Führungen von Kleingruppen! Neun Wochen in Schmiding ohne Einnahmen und mit vollem Einsatz für die vielen Tiere. Jetzt kommt wenigstens wieder Freude auf! Sicherlich auch bei den Besuchern.
Auch die Tiere freuen sich wieder
Die Besucher verteilten sich auf dem 4,5 km langen Rundgang durch das 14 Hektar große Gelände des Zoo Schmiding sehr gut. Zoologin Mag. Daniela Artmann: „Schon seit 14 Tagen hatten wir zahlreiche Anfragen, wann der Zoo endlich wieder geöffnet haben wird und nun war es nun endlich so weit.“
Gut vorbereitet und hoch motiviert startete das Schmidinger Zooteam mit zusätzlichen Kassen, Onlinetickets, Abstandmarkierungen, Hände-Desinfektionsspendern und vermehrtem Personal den Betrieb. Aber nicht nur die Menschen haben die Öffnung des Zoos genossen, auch die Tiere haben sich über die Abwechslung durch die Besuchern sehr gefreut.
Die Erdmännchen guckten aufgeregt durch die Glasscheiben, wer denn da aller kommt, oder auch die Giraffen reckten ihre langen Hälse Richtung Besucher. Während die Gorilla die „neue“ Situation eher entspannt genossen haben und gemütlich ihre Leckerbissen verspeisten.

Die Nashornbabys Nio, Taio und Malou erfreuten sich über die Aufmerksam der Besucher ebenso und präsentierten ihre verspielte Seite, z. B. beim Kräfte messen oder Nachlaufen Spielen. Das Oryxantilopen-Baby oder auch das Zebra-Baby sahen die ersten Besucher ihres Lebens und verzauberte diese sofort mit ihren lustigen übermütigen Sprüngen.
Auch der stolze Emu-Papa präsentierte seine zwei gestreiften Sprösslinge. Dass der Frühling die Zeit der Jungtiere ist da hat sich auch durch Corona nichts geändert. Noch viele weitere Tiere brüten oder sind in froher Erwartung.

TORE OFFEN. Seit 15. Mai sind wieder alle Außenanlage des Zoos täglich (!) von 9.00 bis 19.00 Uhr (letzter Einlass 17.00 Uhr) zu besuchen, auch die Gastronomie ist wieder geöffnet!

ZOO & AQUAZOO Schmiding. Krenglbach, Schmidinger Str. 5. Info-Tel. 07249/26272, Web-Info: www.zooschmiding.at
Evolutionsmuseum mit Sonderangebot
Eintauchen in die Welt der Evolution und die Evolution der Welt. Auch eine Kombination mit dem Besuch im Zoo ist eine spannende Zeitreise durch die Evolution möglich. Das vor drei Jahren eröffnete Museum bietet über 1.000 internationalen Exponaten auf 4.000 m2 Ausstellungsfläche und zeigt den Klimawandel in Echtzeit.
SONDERANGEBOT zur Wiedereröffnung:
Führungen in Kleingruppen zum Thema "Klimawandel als Impulsgeber für die Evolution". Preis 45 Euro (gültig bis Ende Juni!).

EVOLUTIONSMUSEUM Schmiding. Täglich (!) von 9.00 bis 18.00 h (letzter Einlass 17.00 h) geöffnet! Krenglbach, Krenglbacherstr. 75 (Zugang über Zoo Schmiding). Info-Tel. 07249/26272-15, Web-Info: www.evolutionsmuseum.at
Mehr zum Thema Geschehen
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!