Donnerstag, 15. November 2018 

welsWels Stadt | Wirtschaft | 26.02.2018

Messe-Saison startete mit beachtlichem Messe-Tripple

MESSE kräftiger Wirtschaftsmotor

Zur Wirtschaftskraft der Stadt Wels trägt auch die Entwicklung der Messe Wels nicht nur mit zahlreichen Messen, sondern auch als Veranstaltungszentrum und künftig vermehrt als Erholungsbereich für die Bevölkerung bei.
Während sich vorallem der Bürgermeister trotz zahlreicher Querelen in vielen Bereichen um ein stärkeres Positivimage bemüht, kann sich auch die Bevölkerung über die wirtschaftlichen Erfolge und die Vielseitigkeit des Angebots der Messe Wels freuen. Wels hat sich endgültig als Messestadt Nr. 1 in Österreich etabliert!
Die Jahresbilanz 2017 selbst in einem „ungeraden“ Jahr kann sich mehr als sehen lassen. Daneben wird aber auch an der
Neugestaltung des Geländes rund um das Sicherheitszentrum mit Verbindung zum Messeteich gearbeitet.
2017 wurden auf dem Welser Messegelände insgesamt 191 Veranstaltungen mit 768 (!) Belegtagen abgehalten. Das EventQUARTIER mit dem modernen und großzügigen Hallenangebot konnte mit 178 Veranstaltungen auf ein äußerst erfolgreiches Ergebnis zurückblicken. Zu den 303 abgehaltenen Veranstaltungstagen zählten zahlreiche Firmenevents, Ordertage, Kongresse und Fachveranstaltungen. Konzerte, wie das im September durchgeführte Konzertspektakel, rundeten das Veranstaltungsjahr 2017 ab.
Stolze Jahresbilanz: Umsatzsteigerung von 16 Prozent seit 2013 auf zuletzt 18,5 Mio. Euro, 40 Prozent Steigerung bei Messestandbau WEdesign, 17 Messen im Eigenportfolio, Messejahr mit Gewinn abgeschlossen, zwei weitere Messethemen in der Produktentwicklung für 2019.
Premieren, Wachstum und neue Konzepte
Das Messejahr 2017 war ein sehr positives Jahr und von vielen Highlights geprägt.
+ Die Energiesparmesse konnte an den beiden Fachtagen ein Besucherplus von rund fünf Prozent verzeichnen und somit seinen wachsenden Stellenwert als wichtigsten Treffpunkt der SHK-Branche festigen. Sie wurde abermals ihrem Ruf als Weltleitmesse für Biomasse gerecht, was sich besonders an den steigenden Zahlen internationaler Besucher von Europa bis Japan zeigte.
+ Die Kuchen- und Kreativmesse wurde 2017 erstmals auch in der METAStadt in Wien realisiert und war ein großer Erfolg. Sie hat sich zu einem etablierten Messeformat entwickelt und wurde in der Community bestens aufgenommen.
+ Der Caravan Salon Austria konnte zu seinem 10-jährigen Jubiläum einen Rekordzuwachs von 9,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr verzeichnen und spiegelt den Aufwärtstrend der Branche wider. Da sowohl viele der insgesamt 150 Aussteller als auch Besucher mit dem eigenen Wohnmobil anreisten, verwandelte sich das Messegelände zum größten Campingplatz Österreichs.
+ Erstmals wurde die Classic Austria als eigenständige Messe abgehalten. Mit 11.000 Besuchern und 200 ausgestellten Young- und Oldtimern legte die Messe eine gelungene Premiere hin. Besonders die Easy Rider Charity mit 110 Harleys und die Ausfahrt anlässlich des 50. Jubiläums des OÖ. Motorveteranenclubs wurden in ganz Wels wahrgenommen.

Messe Wels: Österreichs Nr. 1
Das Jahr 2018 bietet in Wels sowohl etablierte Messen als auch neue Messekonzepte. Bereits im Februar startete die Messe Wels mit einem neuen und erfolgreichen Messeformat, drei Messen am Weekend 10./11. Februar mit einem Ticket:
+ Bike Festival Austria die neue Publikumsmesse für Fahrräder und E-Bikes in Messehalle 21.
+ Fishing Festival
und der Bogensportmesse in Messehalle 20 mit enormen Publikumsandrang!


Die Energiesparmesse - der „Place-to-be“ im März

Die Energiesparmesse konnte sich in den letzten Jahren als der „Place-to-be“ der SHK-Branche –Sanitär, Heizung und Klima – etablieren. Durch die Absage der Aquatherm in Wien wird dieser positive Trend noch verstärkt und die Energiesparmesse 2018 zur eindeutigen Nummer 1 der SHK-Branche.
Eine Entwicklung, die zur Stärkung der Marke beiträgt und die Energiesparmesse als Leitmesse der SHK-Branche und Treffpunkt für Häuslbauer zu einem Zugpferd der Messe Wels macht.
Austria Comic Con – erstmals in Wels
Ein Highlight der Gastveranstaltungen wird die Austria Comic Con sein, die erstmals in Wels stattfindet und besonders ein junges und kreatives Publikum anlocken wird. Wir erwarten bis zu 20.000 Besucher, ein Großteil kostümiert – ein Event, das die Messe Wels erstmals zum Popkultur Hotspot in Österreich macht und das Welser Stadtbild im April bunter erscheinen lassen wird. Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm lässt keine Comic-Wünsche offen.
Als besonderes Highlight findet auf über 2.000 m² das 2. International ausgerichtete ACC MASTERS OF eSPORTS Turnier mit einem Preisgeld von 5.000 Euro statt. 7 Movie Cars – K:I.T.T., DeLorean, Batmobil, A-Team Van, Jurassic Park Jeep Explorer und zwei Fahrzeuge aus Transformers – werden als Photopoint präsentiert, an denen Besucher gratis Fotos mit den Filmfahrzeugen machen können.
Auch der Besuch von „Game of Thrones“-Star Jerome Flynn alias „Bronn“ sowie weitere internationale Stars aus Star Wars, Power Ranger und anderen Filmen und Serien werden mit Sicherheit ein Besuchermagnet werden. Eine 50 m² große, mehrspurige Lego Carrera Rennbahn sowie 100 Flipper Automaten auf einer Fläche von 800 m² zum gratis Spielen runden das bunte Rahmenprogramm ab.
Neuer Rhythmus der Landwirtschaftsmessen
Mit der „AgroTier“ im September 2018 und der „Agraria“ im November 2020 positioniert sich die Messe Wels klar als zentrale Messeplattform für Landwirtschaft. Sie bleibt dem Zweijahresrhythmus treu und klar die Nr. 1 unter den landwirtschaftlichen Messen in Österreich. Der neue Zeitplan für Landwirtschaftsmessen in Wels wurde gemeinsam mit dem Club Landtechnik Austria fixiert. Ziel war es, die beste Lösung für die gesamte Branche zu finden und eine attraktive, sich ergänzende Messelandschaft für Österreich zu schaffen.
Die neue Fachmesse AgroTier
Die landwirtschaftliche Fachmesse „AgroTier“ will mit den Schwerpunkten Tierzucht und Grünland sowie mit seinen Kompetenzzentren und dem abwechslungsreichen Rahmenprogramm den Landwirt von heute beeindrucken.
Im Bereich Pro Tier steht die moderne Tierzucht im Fokus, das Programm reicht von Preisrichten über den virtuellen Kuhstall bis hin zu einer Schau gefährdeter Ziegen- und Schafrassen. Im Zentrum Pro Technik zeigt die AgroTier die neuesten Trends in der Grünland- und Stalltechnik.
Der Bereich Holz und Forst präsentiert neueste Techniken aus dem Bereich ebenso wie die Entwicklungen im Sektor Biomasse. Sonderveranstaltungen, wie der Treffpunkt Bäuerin, die internationale Agrarjournalistenkonferenz oder der Tag der internationalen Rinderzucht runden das umfangreiche Messeprogramm ab.
Herbstmesse mit neuem Konzept

Für die Welser Herbstmesse 2018 wurde ein neues Messekonzept entwickelt, das auf den Traditionen der letzten 140 Jahre beruht und das Thema Regionalität in den Fokus stellt. Entstanden ist eine Messe unter dem Motto “Da bin I dahoam!“
Die Publikumsmesse bietet ein Angebot für alle Interessierten aus den Themenbereichen Essen, Leben und Wohnen mit regionalem Bewusstsein. Es werden Wohnideen aus der Region von Küche bis Schlafzimmer vorgestellt. Ergänzt wird das Konzept durch eine Ausstellung der OÖ Tischler und den Bereich Wellness-Zuhause. Das Rahmenprogramm bietet die Möglichkeit, sich über Mode- und Interieur-Trends zu informieren.

Auch dem Genuss wird ein großer Teil der Messe gewidmet sein. Es wird die größte Genusstafel Österreichs entstehen, die zum Verweilen und Schlemmen einlädt. Vom Grillen in der Show-Küche über die erste Österreichische Erdäpfel-Konditorei, einem „Goas-Cafe“ des Landesverbands der Schaf- und Ziegenzüchter bis zu den neuesten Mostkreationen wird den Gaumen der Besucher eine einzigartige Reise durch unser Bundesland geboten.
Welser Volksfest – ein Jubiläumsvolksfest
Heuer feiert das Welser Volksfest seinen 140. Geburtstag. Das Jubiläum wird im September im Rahmen der Welser Herbstmesse und der AgroTier zelebriert. Zu diesem Jubiläums-Volksfest präsentiert die Messe Wels ein „Feuerwerk an Neuheiten“. Das neue Konzept, das auf bewährte Traditionen zurückgreift, wird sowohl im April als auch im September die Besucher mit einem abwechslungsreichen Programm, von Fahrgeschäften bis hin zu bekannten Musikgruppen, in ausgelassene Volksfeststimmung versetzen.
Neuer VIP-Stadl im April
Eine Location der besonderen Art wird bereits im Frühjahr der neue VIP-Stadl im Bereich des Teichs. Die neue Hütte ist außen aus originalem, wieder verarbeitetem Altholz gefertigt und überzeugt im Innenbereich durch helles, urig gehacktes Holz mit freundlichem und gemütlichem Flair. Die Firma SilberHolz aus Offenhausen fertigt den VIP-Stadl mit Rohmaterial des Altholz-Spezialisten Fichtner-Holz aus Gunskirchen, durch Humer Anhängerbau wird diese Hütte mobil. Das Altholzhütten-Ambiente sei all jenen ans Herz gelegt, die Wert auf Urigkeit und Tradition legen. Hier trifft man sich in gemütlicher Atmosphäre mit Blick auf den Messeteich samt Springbrunnen und genießt zu den regionalen Schmankerln ein kühles Bier oder ausgesuchte Weine.
Zweigeteiltes Jubiläums-Volksfest ab 31. August
Der Start zum Jubiläums-Volksfest beginnt traditionell mit dem Festbieranstich und der Probebeleuchtung am 30. August. Rund um den neu angelegten Messeteich steht wieder die Gemütlichkeit im Vordergrund. Die neue, große und zünftige Almhütte wird mit einem außergewöhnlichen Almhüttenflair den Park am Teich in einen einzigartigen Schanigarten verwandeln.
Eine Flaniermeile wird im Bereich neben dem Park am Teich entstehen. An unterschiedlichen Genuss-Ständen werden die Gäste im Steirer-Schmankerl-Dorf mit kulinarischen Spezialitäten und steirischer Musik sowie Urlaubsinformationen von Partnerbetrieben verwöhnt und unterhalten.
Jede Menge modern inszenierter Highlights mit einem Hauch von Nostalgie runden das Rahmenprogramm ab. Seiltänzer, gepaart mit Walking Brass und der Wahl zur Volksfestkönigin, unterhalten gleichermaßen, wie der „Tag der OÖ Heimat- und Trachtenvereine – ein Land feiert“ oder dem ORF Radio OÖ Musiktag am 2. September sowie einem großen Jubiläumsfeuerwerk.
Von 3. bis 5. September ist Volksfest-Pause, vom 6. bis 9. September geht es dann parallel zur Welser Herbstmesse und der AgroTier mit zahlreichen Höhepunkten weiter. Es werden neue Musikkonzepte von Blasmusik und modernen Brassbands bis hin zu traditioneller Volksmusik unplugged in der neuen Almhütte zu erwarten sein. Im Rahmen ihres Treffens gestaltet der internationale Kultur- und Freizeitverband der Eisenbahner (FISAIC) mit traditioneller Blasmusik das zweite Wochenende.
Das Welser Volksfest wird ein Fest für die ganze Familie, daher darf ein neu gestalteter Kindervergnügungspark mit Nostalgie-Park beim Jubiläumsvolksfest keinesfalls fehlen. Am Familiennachmittag werden die kleinen Gäste alles finden, was das Kinderherz begehrt – ein in jeder Hinsicht buntes Kinderprogramm.
Am 6. September darf man sich auf die Veranstaltungen „Nacht der Tracht“ und „Nacht der Landjugend“ freuen und am 9. September findet ein Gottesdienst am Stadtplatz statt, der mit einem Festumzug mit den Brauchtums-Gruppen durch die Innenstadt von Wels und anschließenden Standkonzerten im Messegelände und in der Almhütte abgerundet wird.
Beim Jubiläumsvolksfest ist die Bevölkerung der Stadt und Wels-Land eingeladen, sich aktiv am Rahmenprogramm zu beteiligen.

Infrastrukturelle Projekte der Messe Wels
Nach der Revitalisierung des Messeteiches folgt nun als nächster Schritt die Neugestaltung und Begrünung des Bereiches zwischen dem Volksgarten und dem Tiergarten. Hier entsteht eine neue Grünachse, die auch in der messefreien Zeit für die Besucher und Sparziergänger eine Verschönerung darstellen wird.
Die Fertigstellung wird rechtzeitig zur Herbstmesse erfolgen. Folgende Ziele und Maßnahmen sind 2018 geplant:
+ Schaffung einer durchgehenden Grün-/Parkachse mit hoher Aufenthaltsqualität vom östlichen Volksgarten über das kürzlich rekultivierte Teichareal mit Fontäne bis hin in das westliche Messeareal im Bereich Halle 19/20 und Zugang Tiergarten

+ Schaffung einer Zone mit hoher Attraktivität im Bereich der neuen Messehalle durch die Platzgestaltung vor dem Sicherheitszentrum. Maßnahmen: Begrünung Standort der ehemaligen WCAnlage, ev. Sitzplatz-Neuerrichtung, Erweiterung des bestehenden Parkareals, Rückbau der Asphaltfläche und Einrichtung eines Sitzplatzes und Attraktivierung vom  Tiergarten-Zugang.

Digitalisierung. Ein entscheidender Wettbewerbsfaktor für die nächsten Jahre wird das Thema Digitalisierung sein. In einem ersten Schritt wird 2018 ein umfassender Webshop etabliert. Damit wird es in Zukunft möglich sein, fast alle Dienstleistungen der Messe Wels online zu bestellen. Die Messe Wels ist hier wiederum Vorreiter auf dem österreichischen Markt.
Mehr zum Thema Wirtschaft
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!