Sonntag, 16. Juni 2019 

welsÜberregionales | Sport | 26.07.2013

ATSV Stadl-Paura Gegner in 2. Runde

Landesligist verlor in Thalheim

Get the Flash Player to see this player.
Der immer beliebter werdende Fußball-Landescup sorgte beim Start schon für Überraschungen. So siegte Bezirksliga-Rückkehrer Union Thalheim daheim Neo-Landesligist Bad Wimsbach klar mit 4:0 und erwartet nun in der 2. Runde ATSV Stadl-Paura. Im Landesliga-Duell verlor Weißkirchen daheim gegen Sattledt 0:1. SC Marchtrenk siegte in Ödt 2:1 und Edt verlor bereits am 24. Juli daheim gegen Pettenbach 1:2. Beim Lokalderby in Thalheim waren wir dabei und bringen einen Filmbeitrag.
In einem weiteren Lokalderby siegte ATSV Stadl-Paura daheim gegen den FC Wels nach Verlängerung 2:1 und ist damit der nächste Gegner der Thalheimer! 
In dieser Saison gibt es zwei wesentliche Änderungen: Wie bei den ersten beiden Runden wird nun auch die Auslosung der dritten Runde ab sofort basierend auf einer Einteilung nach regionalen Kriterien vorgenommen. Zudem wird das Spiel um Platz 3 nicht mehr von zwei Nachwuchsteams, sondern von den Kampfmannschaften der unterlegenen Halbfinalisten ausgetragen.
Der von Sponsor Brauerei Baumgartner auf Baunti-Landescup umbenannte Bewerb wurde mit einer Kick-Off-Veranstaltung eingeläutet, zu der die Vertreter aller 64 teilnehmenden Vereine eingeladen waren. Der Bewerb ist erneut mit 23.000 Euro dotiert, der Sieger und Nachfolger vom regierenden Titelträger Vorwärts Steyr erhält 10.000 Euro in bar sowie einen Startplatz im ÖFB Samsung Cup 2014/15.
Die ersten drei Runden werden am 24. bis 28. Juli, 15. August und 28. August ausgetragen. Der Bewerb wird dann mit dem Viertelfinale erst im Mai 2014 fortgesetzt. Zur Teilnahme sind mit Ausnahme von Amateurteams der Bundesliga sowie 1b-Teams alle für die Saison 2013/14 eingeteilten Vereine der Radio-OÖ-Liga und der beiden Landesligen sowie die Meister der 1. und 2. Klassen berechtigt.  Mit Union Mondsee ist außerdem der beste Landesliga-Absteiger dabei, um die erforderliche Anzahl von 64 Mannschaften zu erreichen.
Die Auslosung der 1. Runde erfolgte also nach regionalen Kriterien, die Teilnehmer wurden in vier Gruppen aufgeteilt, bei den Begegnungen sind diese angegeben. Damit stehen die Paarungen für die 2. Runde schon fest, so zum Beispiel Gruppe Ost 4 gegen Ost 5 usw.
Baunti -Landescup 2013/14 (1. Runde)
Ost 1: SV Traun (LLO) – SV Micheldorf (OÖL) 0:1 (0:1)
2. Runde: Micheldorf (H) spielt gegen Sierning
Ost 2: Union Dietach (LLO) – SV Sierning (OÖL) 0:5 (0:0)
Ost 3: Askö Oedt (1.MW) – SC Marchtrenk (OÖL) 1:2 (0:1)
2. Runde: SC Marchtrenk spielt gegen
ATSV Sattledt (H)
Ost 4: Weißkirchen (LLO) – ATSV Sattledt (LLO) 0:1 (0:0)
Ost 5: Thalheim (BezS) – Bad Wimsbach (LLW) 4:0 (1:0)
2. Runde: Thalheim (H) spielt gegen ATSV Stadl-Paura
Ost 6: ATSV Stadl-Paura (LLW) – FC Wels (OÖL) 2:1 n.V.
Ost 7: Edt/Lambach (1.MW) – Pettenbach (LLW) 1:2 (0:2).
2. Runde: Pettenbach spielt gegen Wolfern (H)
Ost 8: Wolfern (1.O) – SV Losenstein (BezO)
Süd 9: Palting/Seeham (1.SW) – Braunau (LLW) 2:1 (1:0)
2. Runde: Palting/Seeham (H) spielt gegen St. Wolfgang
Süd 10: St. Johann/W. (1.SW) – St. Wolfgang (1.S) 2:4 (1:2)

Süd 11:
TSV Utzenaich (LLW) – SK Altheim (LLW) 6:0 (3:0)
2. Runde: Utzenaich (H) gegen Bad Ischl
Süd 12: Gurten (OÖL) – Bad Ischl (OÖL) 0:3 (0:1)
Süd 13: Regau (BezS) – SV Bad Goisern (OÖL) 1:0 n.V. 
2. Runde: Regau (H) spielt gegen Ranshofen

Süd 14:
Ranshofen (LLW) – SV Schalchen (LLW) 3:0 (1:0)
Süd 15: Gilgenberg (BezW) – Mondsee (BezS) 0:4 (0:2)
2. Runde: Mondsee (H) spielt gegen SV Gmunden
Süd 16: SV Friedburg (LLW) – SV Gmunden (OÖL) 0:1 n.V.
West 17: Taufkirchen/Pr. (1.NW) – Schallerbach (OÖL) 1:8 (1:3)
2. Runde:  Schallerbach spielt gegen Dorf/Pram (H)
West 18: Feldkirchen/D. (1.N) – Dorf/Pram (BezW) 0:4 (0:1)
West 19: St. Marienkirchen (LLW) – Rohrbach (LLO) 4:1 (2:1).
2. Runde: St. Marienkirchen (H) spielt gegen Andorf
West 20: FC Andorf (LLW) – SK Schärding (LLW) 5:2 (2:1) 
West 21: Julbach (BezN) – Esternberg (LLW) 3:5 n.V.
2. Runde: Esternberg (H) spielt gegen Neumarkt/H.
West 22: SV Neumarkt (LLW) – St. Martin/M. (OÖL) 4:3 (2:3)
West 23: Grieskirchen (OÖL) – UFC Eferding (OÖL) 1:0 (0:0)
2. Runde: Grieskirchen spielt gegen Offenhausen (H)
West 24: Offenhausen (2.MO) – Haag/H. (1.NW) 2:1 (1:1)
Nord 25: Arbing (1.NO) – Union Perg (LLO) 0:9 (0:5)
2. Runde: Union Perg (H) spielt nun gegen Askö Pregarten
Nord 26: Askö Pregarten (LLO) – Donau Linz (OÖL) 2:1 (0:0)
Nord 27: SK Asten (LLO) – Edelweiß Linz (OÖL) 1:4 (1:2)
2. Runde: Edelweiß Linz spielt nun gegen Admira Linz (H)
Nord 28: Wartberg/Aist (BezN) – Admira Linz (LLO) 1:7 (0:4)
Nord 29: Gallneukirchen (LLO) – Magdalena (LLO) 2:1 (2:1)
2. Runde: Gallneukirchen spielt gegen Union Leonding (H)
Nord 30: SV Urfahr (1.M) – Union Leonding (1.M) 1:2 n.V. 
Nord 31: Schwertberg (LLO) – Union Pichling (LLO) 3:2 (2:1)
2. Runde: Schwertberg (H) spielt gegen Freistadt
Nord 32: Naarn (LLO) – SV Freistadt (OÖL) 0:4 (0:0)
 


Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!