Mittwoch, 12. August 2020 

welsWels Stadt | Wirtschaft | 01.03.2010

Das WELIOS als lebendige Welt der Wissenschaft

Die WELS-Zukunft beginnt hier

Get the Flash Player to see this player.
Beim Doppel-Kreisverkehr der Volksgartenstraße eröffnet sich jetzt der Blick auf eine der wichtigen Baustellen (Bild), die Wels eine Infrastruktur für eine hoffnungsvolle Zukunft eröffnen. Hier wird das WELIOS errichtet, das schon 2011 ein touristischer Anziehungspunkt ersten Ranges werden wird.
Die erneuerbare Energie ist der Schwerpunkt der künftigen Welt der Wissenschaft.  Im WELIOS soll diese Zukunftslösung begreifbar und angreifbar machen. Die deutschen Spezialisten aus dem Hause Petri & Tiemann GmbH (u.a. Universum Bremen, Klimahaus Bremerhaven 8° Ost) den Auftrag für die Planung und den Betrieb dieser Besucherattraktion.
Das Land und die Stadt Wels sind zu gleichen Teilen die Träger dieses Science Centers. Sie finanzieren auch mehr als 90 Prozent der Errichtungskosten von 22 Millionen Euro. Für 1,2 Mio. Euro werden noch Sponsoren gesucht.
Die WELS-Zukunft kann bald beginnen...
Finanzreferent Vizebgm. Hermann Wimmer kündigt den offiziellen Projekt-Baustart an. Welche Besonderheiten das Zukunftsprojekt haben wird, erklärte uns Architekt DI Heinz Plöderl, der in der Jury die Entscheidung für dieses außergewöhnliche Haus mitgetragen hat - siehe FILMBEITRAG.
Die Abbrucharbeiten wurden in der 45. Woche des Vorjahres gestartet und das alte leerstehende Gebäude östlich der Messehalle 2 abgerissen. Anschließend folgte der Abriss des ehemaligen Fiszter-Hauses westlich der alten Messehalle. Dann haben die Felbermayr-Spezialisten mit dem Abbau der Messehalle 2 begonnen, deren Betonteile in Haag/H. für eine Firmenhalle Verwendung fand.
Der Baustart für das WELIOS-Projekt konnte aufgrund des positiv laufenden Planungsprozesses vorgezogen werden. Wenn das Wetter mitspielt, sollen bereits im November die ersten Einbauten erfolgen. Im Anschluss sind dann die Einbauten der Kulissen und der Exponate ab Anfang 2011 vorgesehen.
Mit Hochdruck arbeiten alle Beteiligten von Stadt, Architekten, Ausstellungsgestalter und Fachplaner eng mit der Planungs- und Betriebs-GmbH daran, den ehrgeizigen Eröffnungstermin im Frühjahr 2011 einzuhalten und somit die Türen von WELIOS® für die Welser, Oberösterreicher, aber auch Gäste aus ganz Österreich und vielleicht darüber hinaus öffnen zu können.
Mehr zum Thema Wirtschaft
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!