Mittwoch, 12. August 2020 

welsWels Stadt | Sport | 13.10.2008

Ein Judo-Boom auch dank Vorbild Sabrina

Viermal Gold für Multikraft Wels

Get the Flash Player to see this player.
Vor den Augen von Judo-Europameisterin Sabrina Filzmoser kämpften die Talente von Multikraft Wels beim 16. intern. Colop-Masters in der Kraftwerk-Arena groß auf. Die von ihren Trainern Gerhard Haminger und Helmut Riegl bestens motivierten Judokas eroberten 13 Medaillen, davon vier in Gold und sieben in Silber. "Wir haben sensationell abgeschnitten", freute sich Multikraft-Obmann Walter Stadlbauer. Mit 364 Teilnehmern aus sieben Nationen war das Turnier stark besetzt. welsin.tv war mit der Kamera dabei - dazu der Videobeitrag.
Die Welserin Julia Reisinger feierte mit ihrem souveränen Sieg in der U17-Klasse bis 52 Kilogramm ein glänzendes Comeback. Sie gewann alle vier Kämpfe vozeitig. Bester U13-Kämpfer war Moritz Rammler (Bild), der in der Kategorie bis 36 Kilogramm Gold erkämpfte. Auch Kimran Borchachvili und Michael Winkler (beide U17) schafften den Sprung aufs oberste Treppchen. Noch vor dem JC Halle (Deutschland) und dem Sora-Gold-Team (Polen) belegte Multikraft Wels in der Vereinswertung Platz drei. Es siegte erstmals PSV Salzburg.
Applaus erntete auch Judo-Gönner der Lambacher Stiftskeller-Wirt Heinz Lachtner, der für das Colop-Masters 70 Pokale (!) spendete. "Eine sehr gut organisierte Veranstaltung", erntete das 70-köpfige Mitarbeiter-Team von Sportreferent Hermann Wimmer und Askö-Präsident Fritz Hochmair Lob. Der Termin für das 17. Colop-Mastes steht schon fest: 11. Oktober 2009.

 

Wels entwickelt sich zur Sportstadt

 

Die sog. Randsportarten machen sich in Wels immer mehr bemerkbar. Vor allem durch die beiden Olympioniken Sabrina Filzmoser (Judo) und Mario Knögler (Schützen) haben auch diese Sportarten ihre Aufmerksamkeit verdient. Aber sowohl im Tischtennis, Volleyball, Radsport und Faustball wird in Wels der Sprung an die Spitze angesteuert. Die Judokas sorgten am 12. Oktober mit ihrem bereits 16. (!) intern. Colop-Turnier in der KraftwerkArena für Furore. welsin.tv war mit der Kamera dabei.
Am SAMSTAG starteten die Radsportler zur Stadt- und Bezirksmeisterschaft, die Judokas kürten zusätzlich ihre Nachwuchs-Stadtmeister und das 2. TT-Team von SPG Mühringer Wels absolvierte zwei Heimspiele in der 2. Bundesliga.
Weiters standen am Samstag die OÖ. Landesmeisterschaften in den Standardtänzen auf dem Programm. Als Randsportart wurde bisher auch Damen-Basketball gesehen, mit dem Turnierstar in der Sporthalle Vogelweide drängen auch die Damen ins Rampenlicht der Öffentlichkeit. Auch da war welsin.tv mit der Kamera dabei.

 

 


Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!