Montag, 28. November 2022 

welsWels Stadt | Wirtschaft | 07.09.2008

Neue Welser Niederlassung für Kunststoffrohre

Pipelife sorgt für starke Lebensader

Get the Flash Player to see this player.
Pipelife Austria, Österreichs größter Kunststoffrohrhersteller, eröffnete am 4. September in Westen der Stadt Wels eine neue Verkaufsniederlassung. Die Gäste des Eröffnungsfestes wurden nebst kulinarischen Köstlichkeiten mit einem abwechslungsreichen Informations- und Unterhaltungsprogramm verwöhnt.
Seitens der Stadt Wels übermittelte Vizebürgermeister Hermann Wimmer die besten Wünsche und besichtigte im Rahmen eines Rundganges mit Pipelife-Geschäftsführer Mag. Karl Aigner (im Bild mit Vizebgm. Wimmer) unter anderem die Infostände mit zahlreichen Produktneuheiten. Dazu ein Videobeitrag. 
Gemäß der Philosophie „alles aus einer Hand“ bietet der Spezialist für maßgeschneiderte Komplettlösungen am neuen Standort Gunskirchner Straße 21 (ehem. Eudora) eine umfangreiche Produktpalette an: Rohrsysteme für Trinkwasserleitungen, Kanalisation und Kabelschutz, für Heizung, Kaltwasser, Warmwasser, Elektroinstallation und Abfluss im Haus, weiters Bewässerungs-Systeme für Hausgärten, Golfplätze, Fußballfelder und Parkanlagen, Gasversorgungs- und Dränagesysteme.
Pipelife als starker Partner vor Ort
„Höchste internationale Produktqualität und herausragende Serviceleistungen machen unseren Erfolg aus“, betonte Mag. Karl Aigner im Rahmen der Eröffnungsansprache. Kundennähe ist wichtiger Bestandteil der Firmenphilosophie
. So verfügt Pipelife über österreichweit 20 Verkaufsniederlassungen, davon drei in Oberösterreich: in Wels, Linz und Ried.
Das Traditionsunternehmen ist bereits seit 1978 in Wels vertreten. Aufgrund der permanenten Erweiterung des Angebotes platzte der langjährige Standort in der Lichtenegger Straße jedoch aus allen Nähten. Die neue Adresse Gunskirchner Straße 21 punktet mit großzügigen Lagerflächen, die den Kunden im Großraum Wels prompte Verfügbarkeit der Produkte garantieren sowie durch die optimale Verkehrsanbindung und den modernen Auftritt.
„Die neue Niederlassung bringt sowohl den Kunden als auch den Mitarbeitern erhebliche Verbesserungen“, bestätigte anerkennend auch der langjährige Kenner des Unternehmens Franz Lehner, Obmann der Wirtschaftskammer Wels, in seiner Ansprache.
Mit der Aufstockung des Teams rund um Niederlassungsleiter Kurt Heckl wurden zusätzlich neue Arbeitsplätze geschaffen. Schwerpunktmäßig ist Pipelife-Wels auf Produkte für den Tief- und Hochbau konzentriert, ein besonderer Fokus liegt am Installateurgeschäft.
Pipelife Austria mit Headquarter und Produktionsstandort Wiener Neudorf erwirtschaftete 2007 mit 272 Mitarbeitern einen Umsatz von 106 Mio. Euro. Es gibt kaum ein Gebäude oder Versorgungsnetz in Österreich, das nicht mit einem Pipelife-Produkt ausgestattet ist.
Wiener Neudorf ist auch Sitz der international tätigen Pipelife-Gruppe. Das Joint Venture von Solvay und Wienerberger ist ein führender Kunststoffrohrhersteller in Europa und derzeit in 29 Ländern mit 30 Produktionsstätten vertreten. Die Pipelife-Gruppe beschäftigt 2.900 Mitarbeiter und erzielte 2007 einen Umsatz von 876 Mio. Euro.


Bildergalerie

Standort-Eröffnungsabend Eröffnungstorte Ernst Huber, Vizebgm. Wimmer, Mag. Aigner, Kurt Heckl
Mehr zum Thema Wirtschaft
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!