Sonntag, 16. Februar 2020 

welsÜberregionales | Wirtschaft | 05.03.2014

Bad Schallerbach zur beliebtesten Therme gewählt

Eurotherme Nr. 1 in Österreich

Im exklusiven Ambiente eines Fünfsterne-Hotels an der Wiener Ringstraße wurde am 4. März Österreichs umfassendste Thermen-Studie präsentiert und dabei die besten Thermen Österreichs prämiert. Und der Sieger kommt aus Oberösterreich: Die Eurotherme in Bad Schallerbach! Dazu gibt es auch eine aktuelle Bilanz des Unternehmens mit eindrucksvollen Zahlen - siehe weiter unten!
Das online-Partal WEBHOTELS und das Thermenmagazin AVIDA wollten wissen wie zufrieden die Österreicher mit ihren Thermen ist. Dazu beauftragten sie das unabhängige Wiener Meinungsforschungs-Institut meinungsraum.at
im Herbst 2013 mit einer Onlinebefragung von Tagesgästen aller österreichischen Thermen.
Über 5.500 Thermenbesucher, die in den letzten 12 Monaten mindestens einmal eine österreichische Therme in ihrem Heimatland besucht haben, wurden online befragt und dabei die qualitative Bewertung von insgesamt 44 Kriterien pro Therme erhoben – und das von insgesamt 35 heimischen Thermen.
Als „Österreichs beste Therme 2014“ wurde von den befragten Gästen die Eurotherme Bad Schallerbach bewertet, auf Platz 2 landete die burgenländische Therme Stegersbach und auf Platz 3 die steirische Therme Loipersdorf.
Eurothermen-Generaldirektor Markus Achleitner (Bild oben) nahm Auszeichnung und Siegertrophäe in Wien persönlich entgegen: „Das ist eine Top-Leistung unseres gesamten Eurothermen- Teams und Bestätigung dafür, dass unsere absolute Fokussierung auf Dienstleistungs-Qualität Früchte trägt und wir mit der ersten Cabrio-Therme Österreichs und der einzigartigen Attraktivierung im Aquapulco den richtigen Weg eingeschlagen haben“.
Auch online ein Vorbild für viele
Und viele andere Unternehmen könnten sich ein Beispiel an den Eurothermen in Oberösterreich nehmen. Neben dem beeindruckenden Online-Auftritt für das „Aquapulco“ und die Cabriotherme namens „Tropicana“ mit aktuellem Besucherstrom ist es dank des raschen Reagierens auf Anfragen gelungen, die Hotelbuchungen bereits zum überwiegenden Teil über das Internet abzuschließen.
Über die beeindruckende Jahresbilanz der Eurothermen berichten wir in Kürze.
Das Erfolgstrio von links: 
Therme Stegersbach (2. Platz), Eurotherme Bad Schallerbach (1. Platz, GD Markus Achleitner) und Therme Loipersdorf (3. Platz).
Tourismusmotor Oberösterreichs: Die Eurothermen!
Die Eurothermen haben als „Oberösterreichs größtes Tourismusunternehmen“ auch im Geschäftsjahr 2013 eine hervorragende Bilanz aufzuweisen und als wichtige Leitbetriebe in den Regionen starke und nachhaltige Impulse gesetzt – dies wird vor allem in folgenden Bereichen deutlich:
+ Im Investitionsbereich – mit 150 Mio. Gesamtinvestment in den letzten 10 Jahren
+ Als Marktführer im OÖ. Thermen- und Gesundheitstourismus
+ Als größter Tourismus-Arbeitgeber und größter Tourismus-Lehrlingsausbildungsbetrieb in OÖ
+ Als Nächtigungsturbo für die Beherbergungsbetriebe in den Eurothermen-Standorten
+ Als Wirtschaftsmotor in den Regionen mit enormen Wertschöpfungseffekten

Das Jahr 2013 steht im Vergleich zum „Eröffnungs-Rekordjahr 2012“, das durch die neuen Thermen-Angebote in Bad Schallerbach das beste in der bisherigen Unternehmensgeschichte war und nicht wiederholbar ist. Ziel für  2013 war das zweitbeste Jahr bisher – und die Planwerte konnten trotz Hochwasser-Katastrophe und der Hitzewelle im Sommer deutlich übertroffen werden:
+ 1,45 Mio. Thermenzutritte (Plan: 1,39 Mio., 2012: 1,48 Mio., 2011: 1,25 Mio.) waren in den drei Eurothermen 2013 zu verzeichnen
+ In den vier Eurothermen-Hotels konnten 2013 insgesamt  250.000 Hotelnächtigungen erzielt werden (Plan: 247.000, 2012: 258.000, 2011: 238.000)
+ Mit 56,3 Mio. Euro Gesamterlösen konnte der Rekordumsatz des Vorjahres wiederholt werden
Gesamtvergleich Thermenholding-Gründungsjahr 2005 zu 2013:
+ Steigerung des Gesamtumsatzes um über 103 Prozent (!) von 27,7 Mio. Euro auf 56,3 Mio. Euro
+ Steigerung der Arbeitsplätze um rund 50 Prozent von 560 auf über 840 im Jahr 2013
EurothermenResorts größter Lehrlingsausbilder im Tourismus
Die Basis einer erfolgreichen touristischen Dienstleistung beruht vor allem auf der Qualität der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Um weiterhin auf hochqualifizierte Mitarbeiter zählen zu können, wird verstärkt auf den unternehmensinternen Ausbildungsbereich gebaut. Damit auch künftig ausreichend qualifizierte Mitarbeiter eingesetzt werden können, werden seit Jahren viele Lehrlinge in fünf verschiedenen Berufen ausgebildet. Alleine im Herbst 2013 begannen 27 neue Lehrlinge ihre Karriere. Die EurothermenResorts sind mit aktuell rund 80 Lehrlingen Oberösterreichs größter Tourismuslehrlings- Ausbilder.
Die Qualität der EurothermenResorts als Ausbildungs-Betrieb wurde im vergangenen Herbst von der Wirtschaftskammer OÖ mit den „INEO“, dem Preis für „vorbildliche Lehrbetriebe“, hervorgehoben.
TOP-Rating für Eurothermen
Die Zahl der heimischen Thermen sowie Kur- und Heilbäder hat sich innerhalb der letzten 20 Jahre rund verdoppelt, in einigen Regionen Österreichs kam es zu Überkapazitäten und nicht alle Anbieter konnten sich daher erfolgreich am Markt positionieren. Der Kreditschutzverband von 1870 (KSV) hat im Herbst 2013 die Bonität der heimischen Thermen untersucht.
Das durchschnittliche Rating der Branche liegt dabei bei 324. Österreichweit an erster Stelle findet sich die Eurotherme Bad Schallerbach mit dem absoluten Top-Rating von 223, somit bester Bonität und mit sehr geringem Risiko, vor den Betrieben in Bad Waltersdorf und Bad Vigaun. Und auch die Eurotherme Bad Ischl liegt noch hervorragend unter den Top-Ten.
Eurothermen schaffen Wertschöpfung
Neben der erfolgreichen betriebswirtschaftlichen Entwicklung der Eurothermen sind es vor allem auch die volkswirtschaftlichen Effekte, die durch das Engagement des Landes OÖ und der Eurothermen ausgelöst werden. In einer Wertschöpfungsstudie von Dr. Martin Schumacher von der con.os. tourismusconsulting GmbH Linz  wurden diese volkswirtschaftlichen Auswirkungen der Wirtschafsleistung der EurothermenResorts berechnet.
+ In den letzten 10 Jahren wurde von den Eurothermen eine Gesamt-Wirtschaftsaktivität von 1,5 Milliarden Euro bewirkt und daraus eine volkswirtschaftliche Wertschöpfung (=Mehrwert) von rund 620 Millionen Euro generiert.
+ Rund durchschnittlich 2.000 Vollzeit-Arbeitsplätze pro Jahr wurden im Laufe der letzten 10 Jahre durch die realisierten Wirtschaftsaktivitäten und Investitionen an allen drei Eurothermen-Standorten geschaffen und abgesichert.
+ Ein Arbeitsplatz bei den Eurothermen schafft beziehungsweise  sichert  rund  zwei weitere Arbeitsplätze in der Wirtschaft
+ Die erfolgreiche Entwicklung der EurothermenResorts war und ist Basis für zahlreiche regionale infrastrukturelle Impulse und löst zahlreiche neue Investitionen in den Standortgemeinden aus.

Bad Ischl: 2008 Hotel Villa Seilern (ehem. Lehrerheim) und Erweiterung RehaMed Tisserand, 2009 Modernisierung Post-Sozial Heim
Bad Hall: 2010 Neubau Promente Reha Zentrum, 2013 Neuerrichtung BVA-Rehazentrum für Burn-Out-Patienten
Bad Schallerbach: 2012 Neuerrichtung Krankenanstalt Schallerbacherhof (SV der Bauern). 2013 Neubau „Hotel Wallern 4702“ und Neuerrichtung Eisenbahner-Kurheim, 2014 Neues Frühstückshotel Waldbauer
Diese positive Gesamtentwicklung erhöht den Einkommenszufluss pro Einwohner und verbessert nachweislich die Lebensqualität und den Wohlstand der einheimischen Bevölkerung in den Standort-Gemeinden.
Entwicklung der TVB-Nächtigungen
Im abgelaufenen Wirtschaftsjahr 2013 konnten in Oberösterreich rund 7,1 Mio. Nächtigungen verzeichnet werden. Rund 15% davon entfallen auf die Tourismusverbände der Eurothermen-Standorte.
Besonders hervorzuheben ist, dass in der Vitalwelt Bad Schallerbach 2013 erstmals die Schallmauer von 500.000 Nächtigungen übertroffen wurde. (508.000)
In Summe sind die Nächtigungen in den Tourismusverbänden Vitalwelt Bad Schallerbach, Bad Ischl und Bad Hall/Kremsmünster seit 2005 um 14% auf 1,08 Mio. Nächtigungen (VJ 1,07) im abgelaufenen Jahr gestiegen.
 
Mehr zum Thema Wirtschaft
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!