Samstag, 29. Februar 2020 

welsWels Stadt | Wirtschaft | 05.03.2013

Sensationell hoher Stellenwert in Mitteleuropa

Hilfreiche Energiesparmesse

1985 fand im Toskana-Park in Gmunden die erste Energiesparmesse statt. Organisator Ing. Wolfgang Neumann übersiedelte damit 1990 nach Wels und schuf innerhalb weniger Jahre die neue Grundlage für eine erfolgreiche Messezukunft in Wels. Die Messe Wels übernahm diese für Energiefragen so bedeutende Zukunftsmesse, die sich auch aufgrund der parallel stattfindenden intern. Konferenzen einen besonders hohen Stellwert in Mitteleuropa geschaffen hat. 
Die Energiesparmesse 2013 hat erneut ihre Stellung nicht nur als Österreichs bedeutendste Innovations-Plattform des Landes für Bauen und Energie unter Beweis gestellt. Registrierte 98.200 Besucher strömten nach Wels, um sich bei insgesamt 923 Ausstellern aus 14 Nationen zu informieren. 2014 kann die bereits 30. (!) Energiesparmesse organisiert werden!
Besondere Anlaufpunkte waren der Messebereich für Photovoltaik und Österreichs größte Solarschau, aber auch LED-Beleuchtung, die neueste Heiztechnik, sparsame Haushaltsgeräte und Ideen für das eigene Badezimmer waren sehr gefragt.
Messedirektor Mag. Robert Schneider blickte besonders auf die beiden Fachbesuchertage zufrieden zurück. An den beiden Fachbesuchertagen wurde ein Plus von rund 1.600 Besuchern registriert, wobei der SHK-Fachbesuchertag am 27. Februar der bisher erfolgreichste war.
Die Internationalität der Energiesparmesse wurde nicht nur durch Aussteller aus 14 Nationen, sondern auch durch die zahlreichen Delegationen unterstrichen. Auch ein 20%iges Plus bei den Teilnehmerzahlen der parallel stattfindenden Konferenz „World Sustainable Energy Days“ unterstrich die Bedeutung von Wels als internationale Heimat des Energiesparens und der Energieeffizienz.
Branchentreffpunkt für Sanitär-, Heizungs- & Klimatechniker
In sieben Messehallen präsentierten sich am 27. Februar alle namhaften Anbieter für Heizungen aller Brennstoffe, vor allem aber für Biomasse und Wärmepumpen und fast vollständig die Heizkessel-Hersteller der Vereinigung Österreichischer Kessellieferanten (VÖK) den SHK-Fachbesuchern. Besonders stark war das Interesse am erneut gewachsenen Messebereich für Photovoltaik. Hier präsentierten sich heuer über 50 Unternehmen, darunter 15 Erstaussteller.
Auch die neuesten Trends und innovative Techniken der Solarthermie, präsentiert von rund 90 Ausstellern in Österreichs größte Solarschau, war einmal mehr ein Publikumsmagnet. Die Messe Wels lud zum „Branchen-Get-together für Installateure“ ein und stellte erfolgreiche Unternehmerinnen der SHK-Branche in den Mittelpunkt der „Ladies-Lounge“ am 28. Februar.
Österreichs umfangreichste Baumesse
Die Besucher der Energiesparmesse nutzten die Gelegenheit, um sich in der größten Baumesse des Landes rund um die Nehmen Neubau, Sanierung, Teilsanierung und Renovierung von Altbestand bei über 500 Ausstellern, darunter alle führenden Unternehmen für Ziegel, Wärmedämmung, Fenster, Türen und Dacheindeckungen, umfassend zu informieren und Top-Beratung bei den Experten einzuholen. Gut genutzt wurden auch die begleitenden Fachvorträge im Rahmenprogramm.
Ein Messehighlight waren auch die zahlreichen Gewinnspiele. So wurden etwa Ziegel von Wienerberger für ein Einfamilienhaus, energieeffiziente Haushaltsgeräte, Fernseher, PCs und Bürogeräte sowie LED-Beleuchtung u.v.m. verlost. 
2014 feiert die Energiesparmesse ihren 30. Geburtstag
Von 7. bis 9. März 2014 wird die bereits 30. Energiesparmesse für private Besucher geöffnet. Die Fachbesuchertage finden am 5. und 6. März statt. Alle Infos unter www.energiesparmesse.at
Österreichs größte Solarschau in Wels
Die Mitgliedsbetriebe des Verbandes Austria Solar boten die größte Solarschau Österreichs mit umfassender Information und Beratung. Rund 90 Aussteller informierten über die neuesten Entwicklungen. Solarenergie ist die einfachste und logischste Form der Warmwasserbereitung und eine praktische Form von Klimaschutz. Mit Solarenergie reduziert sich die Energierechnung bei Warmwasser um ganze zwei Drittel, beim Heizen kann man ein gutes Drittel an Kosten sparen. Über 250.000 Haushalte haben bereits eine Solaranlage und sparen sich damit mehr als 140 Millionen Euro an Energiekosten pro Jahr.
Photovoltaik-Bereich wächst weiter
Immer mehr Firmen (vor allem aus Deutschland) nutzten Österreichs führende Fachmesse für Energieeffizienz und Ökoenergie als ideale Präsentations-Plattform für ihre Neuheiten. Firmen wie HaWi Energietechnik, PHLEGON Solar oder GREEN Solar AG, welche sich 2012 erstmalig auf der Energiesparmesse Wels präsentiert haben, waren auch heuer wieder dabei.
Sonderschau „LED – innovative Beleuchtung
LED-Beleuchtungslösungen sind für den Privatbereich ebenso möglich wie für Büros oder Außenbeleuchtung. Am Messestand des OÖ. Energiesparverbandes informierten eine Sonderschau, wie LED-Beleuchtung funktioniert und worauf dabei zu achten ist. Beispiele für effiziente LED-Lichtlösungen wurden präsentiert.
Die Sonderschau LED wurde vom Energiesparverband gemeinsam mit der Messe Wels veranstaltet und in Kooperation mit den Unternehmen Osram, Philips und Zumtobel organisiert. Beim Gewinnspiel „Richtig hell mit LED“ konnten die Messebesucher eine Ausstattung mit LED-Beleuchtung im Wert von bis zu 500 Euro gewinnen.
Die sparsamsten Haushaltsgeräte, TV, PC & Co
Die Messe Wels und der OÖ. Energiesparverband informierten aber auch gemeinsam mit namhaften Geräteherstellern in einer Sonderschau über besonders energieeffiziente Haushaltgeräte. Die Messebesucher konnten sich über Kühl- und Gefriergeräte, Waschmaschinen, Wäschetrockner, Geschirrspüler und Flat-TVs der Marken BSH Hausgeräte, Elektra Bregenz, Miele und Loewe, sowie erstmals auch über effiziente PCs und Bürogeräte (präsentiert von Firma Haas) informieren. Die vorgestellten Geräte gehören zu den stromsparendsten Modellen, die es derzeit am Markt gibt.

Mehr zum Thema Wirtschaft
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!