Samstag, 29. Februar 2020 

welsWels Stadt | Geschehen | 16.06.2012

Hubert Perner als Glückspiltz beim 3. Businessrun

Hobbyläufer gewann Twingo

Der 3. Businessrun am 15. Juni in Wels hatte aber einen besonders glückstrahlenden Sieger. Denn Teilnehmer und Hobbyläufer Hubert Perner (im Bild rechts) hatte jene Startnummer 162 B, die bei der Schlussverlosung unter allen Teilnehmern als Hauptpreis gezogen wurde.
Der für die Fa. Schausberger in Gunskirchen gestartete 50-jährige Laufteilnehmer war auf Rang 418 klassiert, er wurde aber bei der anschließenden Verlosung zum Gewinner des nagelneuen Renault Twingo Trend.
Den Autoschlüssel für den den 75-PS-Cityflitzer (Verkaufswert 9.700 EUR) überreichte ihm gleich nach der Verlosung der Geschäftsführer von Sonnleitner Wels, Bruno Werderitsch, persönlich. Auch die Preise zwei bis vier (Laufband, Crosstrainer, Ergometer) und fünf bis acht (Laufschuhe, Pulstester etc.) fanden glückliche Abnehmer. Die Gewinner mussten ja bei der Verlosung persönlich anwesend sein. 

Im Bild von links: Organisator Hermann Kaufmann, Geschäftsführer Bruno Werderitsch (Renault Sonnleitner Wels), Autogewinner  Hubert Perner und der Hauptpreis.
BUSINESSRUN-AWARD 2012
Aufgrund besonderer Leistungen wurde heuer der Businessrun-Award 2012 ausnahmsweise gleich zweimal vergeben. Die beiden erst 19-jährigen Leichtathleten von PSV Hornbach Wels, Ivona Dadic (Bild/im Siebenkampf mit österreichischem Rekord noch für die Olympischen Spiele in London qualifiziert) und Manuel Leitner (Bild/im Weitsprung für die U20-WM in Barcelona qualifiziert) erhielten die Auszeichnung im Rahmen der Veranstaltung von Sportreferent Vzbgm. Hermann Wimmer. Der Businessrun-Award wird jährlich für außergewöhnliche sportliche Leistungen an Welser Sportler vergeben.
Ehrenpreise für besondere Verdienste für den Sport erhielten zudem Otto Geitz (Welser Turnverein, seit 21 Jahren Organisator des Welser Sparkasse OÖ. Halbmarathons), Dr. Michaela Petz (Arbeiterkammer Wels), Monika Mayer (Bürgerservice Magistrat Wels), Rupert Neumair (Bundespolizei-Direktion Wels) und Werner Lerch (Verkehrsrecht Magistrat Wels).
PARTYTIME & BILANZ
Am Minoritenplatz stieg nach der Siegerehrung die Businessrun-Open-Air-Party mit den „Irie Rocker Allstars“ (www.irierockerallstars.at). Sie rundeten das sportiv-entspannte Businessrunflair musikalisch perfekt ab.
Die beiden Organisatoren Hermann Kaufmann und Franz Sperrer vom Welser Runningteam konnten am Ende eine äußerst positive Bilanz ziehen, ist doch der Businessrun bereits im dritten Jahr seines Bestehens zu einem sportlichen und gesellschaftlichen Fixpunkt in Wels geworden.
Über den Businessrun 2012 berichten wir ausführlich in Wort und mit einem zehnminütigen Filmbericht
siehe Direktlink http://www.welsin.tv/news.php?id=2747&catid=2 

Mehr zum Thema Geschehen
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!