Dienstag, 22. Oktober 2019 

welsWels Stadt | Geschehen | 05.09.2010

Die Intern. Fachmesse bot enorme Vielfalt

AGRARIA bewies Positivstimmung

Get the Flash Player to see this player.
Die Messe Wels bewies mit der AGRARIA neuerlich, dass diese Österreichs größte und führende Intern. Fachmesse für Landwirtschaft ist. Wels bietet damit nicht nur eine wichtige Informations-Plattform für innovative Landwirte, sondern ist zugleich auch ein Spiegelbild der aktuellen Wirtschaftslage. Und die Positivstimmung auch bei den Landwirten war der schönste Erfolg für die Messeveranstalter.
Wir zeigen Film-Impressionen von der AGRARIA.
Die Messe Wels bot mit dem neuen Fachmessenkonzept fünf Tage lang einen Querschnitt der Leistungskraft der Landwirtschaft, die für sichere Lebensmittel-Qualität und Landschaftspflege sorgt. Die ROTAX-Halle lud deshalb wieder zu den GENUSSWELTEN ein. 80 bäuerliche und gewerbliche Aussteller aus allen Bundesländern zeigten eindrucksvoll ihre Kreativität mit Premium-Produkten im Lebensmittelbereich.
Die Landtechnik-Präsentation konnte sich auch dank der neuen Messehalle besonders leistungsstark und richtungsweisend präsentieren. Führende Hersteller und Importeure zeigten in Österreichs größter Messehalle sowie auf dem gesamten Freigelände ihre Innovationen zum Anfassen.
Von Hightech-Feldbearbeitungsmaschinen bis hin zu neuen Fütterungsrobotern sowie Stall- und Lüftungstechnik, fand der innovative Landwirt alle Neuheiten auf der AGRARIA vor.
Die Herausforderungen in der Landwirtschaft sind hoch. Antworten auf wichtige Zukunftsfragen lieferte die AGRARIA zusätzlich durch zahlreiche Fachvorträge, Sonderveranstaltungen, Expertengespräche sowie Bildungs- und Beratungsprogramme. Wels bot damit wiederum die Möglichkeit, sich über alle neuen Entwicklungen im umfangreichen Ausstellungsprogramm zu informieren.
Aktuelle Themen der Tierhaltung und Tierproduktion wurden in der Sonderschau Pro Tier aufgezeigt sowie durch eine hochkarätige Leistungsschau abgerundet. Der Internationale Tag der Rinderzucht zeigte Landwirten internationale Trends. Renommierte Wettbewerbe wie der „Agrarfuchs 2010“ unterstreichen die fachliche Kompetenz und Akzeptanz in der Landtechnikbranche.
Die AGRARIA-Messethemen 2010 waren:
+ Land- und Forsttechnik (Messehalle 20, Freigelände)
+ PRO TIER - Fachmesse für Tierproduktion und –haltung 
+ PRO SAAT – Fachmesse für Saatgut, Pflanzenschutz und Düngung 
+ GENUSSWELTEN – So schmeckt Österreich (Messehalle 19/Rotax)
+ TIERSCHAUEN – Preisrichten und Vorführungen 

+ REVIER 2010 – Sonderschau Jagd (Messehalle 13)
+ BAUMAT und BIOENERGIE (Messehallen 9 – 12)
+ MUSTERFLEISCHEREI (Messehalle 18) 
Messe-Plattform im Internet: www.agraria.at

Bildergalerie

Mehr zum Thema Geschehen
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!