Montag, 6. April 2020 

welsWels Stadt | Sport | 30.03.2008

Dennis Pyka siegte in Wels mit Startnummer 1

Deutscher gewann Halbmarathon

Get the Flash Player to see this player.
Beim 17. Sparkasse-OÖ-Halbmarathon des Welser Turnvereins siegte am 30.März bei Kaiserwetter auch der Favorit. Mit dem Regensburger Dennis Pyka gewann die Startnummer 1 mit der Zeit von 1:07:39 Std. mit 49 Sekunden Vorsprung vor dem Mattighofner Gerold Grubmüller und Thomas Bosnjak vom SV Gallneukirchen, der Verein gewann auch die Teamwertung. welsin.tv war dabei und bringt einen ausführlichen Videobeitrag.
Bei den Damen siegte die Rohrbacherin Andrea Springer, der schnellste Welser war Roland Hattinger. Die Staffel „Die Drei Schnellsten“ gewann den Staffel-Wettbewerb, während das Team von Rotax Gunskirchen mit 56 Teilnehmern (!) das stärkste Team stellte. Deshalb haben wir dem Firmen-Team auch einen eigenen Videobeitrag gewidmet.
Herren: 1. Dennis Pyka (LG Regensburg) 1:07:37; 2. Gerold Grubmüller (TSV Mattighofen) 1:08:26; 3. Thomas Bosnjak (SV Gallneukirchen) 1:09:26; 4. Franz Ellmauer (LG St. Wolfgang) 1:09:31; 5. Peter Fankhauser 1:09:58; 6. Albuin Schwarz (beide LG Telfs) 1:12:44; 7. Robert Pretzl (LC Hausruck) 1:12:50; 8. Leopold Wölflingseder (SV Gallneukirchen) 1:12:59; 9. Josef Hartl (TSV Mattighofen) 1:13:59; 10. Alfred Bründl (Laufsport Leogang) 1:14:36.
Damen: 1. Andrea Springer (Union Rohrbach/Berg) 1:22:15; 2. Dr. Christina Khinast (Trirun Linz) 1:27:15; 3. Karola Schustereder (LC Ebensee) 1:28:31; 4. Veronika Lindner (SV Gallneukirchen) 1:30:06; 5. Christine Koller (SV Kleinsölk) 1:31:58.
Wels-Wertung: 1. Roland Hattinger (TV Wels) 1:15:56; 2. Jürgen Wagner (Wels) 1:17:03; 3. Karl-Heinz Parzer (TV Wels) 1:18:49. Frauen: 1. Martina Reinwein (TV Wels) 1:34:00; 2. Manuela Kastner (www.taekwondo4you.at) 1:34:32; 3. Sylvia Stoiber (Eska Wels Triathlon) 1:44:35.
Teamwertung: 1. SV Gallneukirchen, 2. TSV Mattighofen, 3. LG Telfs, 4. LC Hausruck.
Halbmarathon-Staffel: 1: Die Drei Schnellen (Engelbert Ortner, Peter Schabetsberger, Werner Kerschbaummayr) 1:16:23; 2. TSV St. Georgen I mixed (Anita Pichler, Edwin Hötzenegger, Stefan Bachl) 1:19:32; 3. Gaudistaffel (Wilfried Feizelmeier, Helmut Feizelmeier, Peter Adelsgruber) 1:20:32.
Ergebnisliste im Detail unter www.pentek-timing.at
Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!