Montag, 8. März 2021 

welsWels Stadt | Geschehen | 31.12.2020

WELIOS, Tierpark und Museen aber wieder geöffnet

Was ist heute nicht los in Wels?

Nach einer langen Durststrecke sind das WELIOS, der Tierpark und die städtischen Museen wieder geöffnet. Das Veranstaltungsleben ist aber weiterhin aus dem Tagesablauf ausgeschlossen. Viele Termine sind verschoben, aber nicht aufgehoben. Hervorzuheben war die Eislauf-Möglichkeit auf dem Stadtplatz, die am 28. Februar beendet wurde.
Einzig im Sport ist einiges los, aber nur eventuell im Internet oder Fernsehen verfolgbar. Zuletzt besonders zahlreiche Wintersport-Höhepunkte (siehe eigener Beitrag) sorgen für einen interessanten Tagesablauf.
WELIOS wieder geöffnet
Erfreulicherweise war das Science Center WELIOS während der Semesterferien wieder geöffnet, um die bunte Dauerausstellung, die Sonderausstellung „Superhirn“, den „Raum der Illusionen“ und den „Baumeisterplatz“ neu zu entdecken. Derzeit ist das Haus von Freitag bis Sonntag jeweils von 11.00 bis 16.00 Uhr geöffnet! Öffnungszeiten  tagesaktuell unter www.welios.at
Wieder offen TIERPARK täglich von 8.00 bis 18.00 h (Winterzeit) geöffnet. Eingang Maria-Theresia-Straße & Messegelände. Eintritt frei! 
Wieder offen Zoo & Aquazoo Schmiding.
Täglich (!) 9.00 – 17.30 h (letzter Einlass 16.00 h), Aquazoo bis 17.00 h (letzter Einlass 16.00 h). Krenglbach, Schmidinger Straße 5. Info-Tel. 07249/26272, Web-Info: www.zooschmiding.at
Wieder offen
Evolutionsmuseum Schmiding. Täglich (!) 9.00 – 17.00 h. Krenglbach, Krenglbacherstr. 75 (Zugang über Zoo). Info-Tel. 07249/26272-15, Web-Info: www.evolutionsmuseum.at
Neues Kulturformat am Donnerstag im TV

Seit Monaten liegt die Kulturszene brach. Künstler, Veranstalter, Ateliers - keiner weiß, wie es weitergeht. Um der Kultur eine Bühne zu bieten – sie auch in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen – gibt es jetzt ein neues Format. Im TV und online.
Seit 4. März wird auf WT1 jeden Donnerstag das Sendeformat „Talk im Kornspeicher“ geboten. Hausherr Peter Kowatsch wird auf der Bühne „seines“ Kornspeichers wöchentlich bekannte Gäste aus der Kulturszene begrüßen. Vom Kabarettisten bis zum Literaten, vom Maler bis zum Musiker und vom Kulturvermittler bis zum Veranstalter.
Im persönlichen Vieraugen-Gespräch plaudern die Gäste über ihre Karriere, über Privates, und über Erlebnisse, die ihren Weg geprägt haben
.
Im Mittelpunkt stehen dabei Künstler, Kreative und Kulturschaffende aus der Region – die mit ihrer Arbeit für nationale und internationale Schlagzeilen sorgen konnten.
Folge 1 startete mit dem Welser Kulturmanager Johann Wadauer („Wieviel Sex, Drugs & Rock‘ n Roll steckt in der Klassischen Musik?“). In der zweiten Folge (11. März) nimmt der bekannte Kabarettist Wolf Gruber auf der Bühne im Kornspeicher Platz.
Alle Folgen sind nach der Ausstrahlung online auf www.wt1.at abrufbar. Wenn es die Regularien wieder zulassen, sollen die Talks in Zukunft auch vor Live-Publikum stattfinden.
Peter Kowatsch (Direktor Kornspeicher): „Kreative Menschen haben viel Tiefgründiges aber ebenso Unterhaltsames zu erzählen und ich werde versuchen, meinen Gästen das eine oder andere behutsam zu entlocken. Ich freue mich daher sehr auf interessante Gäste aus Kunst und Kultur, spannende Gespräche, Einblicke und ganz persönliche Geschichten.“
Mag. Stefan Schiehauer (Redaktionsleitung WT1): „Wir wollten der Kultur, die es aktuell so schwer hat, eine Bühne bieten und endlich wieder für Rampenlicht sorgen. Wichtig ist es uns, das ganze Kulturspektrum abzudecken. Von der Jugendkultur bis zur Hochkultur. Vom Hip-Hop-Künstler bis zum Opernsänger. Wir sind froh, mit Peter Kowatsch und seinem Kornspeicher einen professionellen Partner für dieses Projekt gefunden zu haben.“
Wels muss Kulturveranstaltungen weiter verschieben
Aufgrund der COVID-19-Maßnahmen der Bundesregierung sieht sich die Stadt Wels gezwungen, eine Reihe von geplanten Kulturveranstaltungen zu verschieben beziehungsweise vorerst abzusagen.
Die im Amtsblatt angekündigten Kulturdialoge in den Welser Stadtteilen finden nun im zweiten Quartal des Jahres 2021 nach den Osterferien statt. Die Veranstaltungen am 18. und 26. Jänner (Neustadt und Puchberg), 8. und 24. Februar (Pernau und Vogelweide) sowie 1. März (Innenstadt) finden somit nicht statt.

Sobald die neuen Termine feststehen, werden sie zeitgerecht bekanntgegeben. Das gleiche gilt für die – ursprünglich am 21. Jänner in den Minoriten (Minoritenplatz 4) geplante – Lesung der Journalistin und Lehrerin Melisa Erkurt („Generation haram“): Auch diese wird verschoben.
Für drei Veranstaltungen aus dem Theater- und Konzertspielplan 2020/2021 stehen ebenfalls bereits Verschiebungen beziehungsweise neue Termine fest: Das für 19. Jänner im Stadttheater geplante Abonnement-Konzert mit dem L'Orfeo Barock Orchester wurde auf Montag, 21. Juni verschoben. Am Donnerstag, 8. April sollen Christoph Soldan & die schlesischen Kammersolisten anstatt am 25. Jänner in den Minoriten aufspielen. In beiden Fällen behalten die Karten ihre Gültigkeit.
Zurückgenommen werden die Tickets für den ersatzlos abgesagten Termin des Musicals „Der Mann von La Mancha“ am 21. Jänner im Stadttheater. Hier ist ein neuerlicher Anlauf in der Saison 2021/2022 geplant.

Take-Away-Mittagsmenüs in unserer Region

Auch in der Region Wels bemühen sich zahlreiche Gastronomen um ein entsprechendes Abholservice. Allein im Tourismusverband Wels (mit Kremsmünster und Sattledt) bemühen sich mehr als 50 Betriebe um Abholung bzw. um Zustellung von verschiedensten Speisen, die teilweise auch  im Internet auf den Homepage-Seiten zu finden sind. Und diese Besonderheit muss nun noch einmal auf unbestimmte Zeit weiter verlängert werden.
Von Montag bis Freitag verköstigen Lokale wie etwa das Gasthaus Adam Jagerl, das Landhotel Schicklberg, die Fleischhauerei Strasser, die Stiftsschank Kremsmünster, das Indiya Wels, die Bäckerei Stöbich im Hauptgeschäft Neustadt und Resch & Frisch (Filialen Gartenstadt, Hauptbahnhof, Kaiser-Josef-Platz, Pernau und Thalheim) mit täglich wechselnden, frisch gekochten und preisgünstigen Mittagsmenüs.

Die zahlreichen Angebote:
WELS: Adam Jagerl, Agape Cuisine & Wine, Bäckerei-Konditorei-Cafe Stöbich (Neustadt), Black Horse Inn, Cevabdzinica Kod Dzeme, Dean & David, fooDZo, GH Hofwimmer, GH Knödelwirt-Irger, GH Obermair, GH zur Linde, Gasthof & Pension Makss, Gasthof Bayrischer Hof, GH Huber, GH Maxlhaid, GH Waldschänke, Grillen-Barbecue-Catering Franz Kupetzius, Hotel Garni Ilys Inn, Indiya Wels, In's Haas,
Naschmarkt Wels, maxi.jause, maxi.kaffee, maxi.restaurant, Olivi - Pizza-Pasta-Bar, Osteria da Nonna Nena, Pizzeria DaVinci, Polizeikantine E & W, Resch & Frisch, Restaurant zum Kleinen Griechen, Richards Catering, sGerstl Wels, Sofram Wels, Trattoria Rustica, Traunzeit – Das Cafè am Fluss, Xu Wok.

KREMSMÜNSTER: 1A Landhotel Schicklberg, Cafe & Grill Melody, GH Hüthmayr, Hotel Gasthof König, Geri's Imbiß-Stube, Jimmy's Pizzeria, Stiftsschank Kremsmünster
SATTLEDT & REGION: Fleischhauerei Strasser, GH zum Zirbenschlössl (Sipbachzell), ins Wirtshaus, Oberndorfer Wirt (Schmiding).
Take-Away-Liste des Tourismusverbandes Region Wels unter www.wels.at/takeaway

WELSER MESSEKALENDER 2021

Web-Info: www.messe-wels.at
Planung für Messekalender 2021. Das Messetrio Fishing Festival / Bogensportmesse / Bike Festival 2021 wurde bereits abgesagt und findet erst wieder 2022 von 5. bis 6. Februar statt.
Die nächste WEBUILD Energiesparmesse Wels findet turnusgemäß erst von 2. bis 6. März 2022 statt.

Die HANDWERK Wels - die Fachmesse für Holz, Werkzeug, Farbe und Handel - wird auf 24. bis 27. November 2021 verschoben.
Blühendes Österreich - Messe für Garten, Urlaub & Camping - von 26. bis 28. März 2021 ist bereits abgesagt. Ein möglicher Ersatztermin für Ende April wird entsprechend der epidemischen Lage geprüft.
Das Welser Volksfest von 26. – 28. März 2021 wurde ebenfalls bereits abgesagt.

Verschoben auf 2022: AGRARIA, Mensch, Tier, Technik. Homepage: www.agraria.at

Mehr zum Thema Geschehen
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!