Dienstag, 25. Februar 2020 

welsÜberregionales | Wirtschaft | 25.02.2013

Messestadt bietet weltweite Energiewende-Diskussionen

Energie-Expertentreff in Wels

Oberösterreich und vor allem Wels präsentiert sich derzeit als Europas Kompetenzzentrum für die Umsetzung der Energiewende: Mit Europas größter dazu passender Fachkongress für Fachexperten aus der ganzen Welt (26. bis 28.2.) bis zur Präsentation der Produkte für die Umsetzung der Energiewende für ein Massenpublikum bei der Energiesparmesse (zwei Fachbesucher-Tage 26./28.2. und drei Publikumstagen (1. bis 3.3.). 
Rund 800 Teilnehmer aus 56 Länder nehmen Europas größter Energiewende-Fachkongress („World Sustainable Energy Days“), die Europäische Pelletskonferenz, die Energieeinsparung und die Energieeffizienz im Mittelpunkt teil.
Ebenfalls für weltweites Interesse sorgt die Energiesparmesse, bei der über 900 Aussteller aus 14 Nationen über 100.000 Besucher die konkreten Produkte für die Umsetzung der Energiewende präsentieren werden. Und am 28. Februar wird Oberösterreichs Landes-Energiepreis verliehen.
Die Ökoenergie-Konferenz
Die „World Sustainable Energy Days 2013“ bieten ein Forum für Energieexperten aus der ganzen Welt. Wer sich kompetent und kompakt über die wichtigsten Entwicklungen bei Ökowärmetechnik und Gebäudeeffizienz informieren will, ist zu dieser Zeit in Wels am richtigen Ort. Der OÖ. Energiesparverband informiert über die Trends und Entwicklungen der internationalen Märkte, Energieexpert aus aller Welt tauschen dabei ihre Erfahrungen aus.
Neben neuesten Technologietrends und Forschungs-Ergebnissen bei der Europäischen Pelletskonferenz, der Konferenz über energieeffiziente Gebäude und Beleuchtung, der WSEDnext-Konferenz für junge Forscher und der Energy Efficiency Watch Konferenz gibt es auf der Energiesparmesse auch die Neuheiten aus der Branche der nachhaltigen Energien zu entdecken.
Pellets als nachhaltigen Brennstoff einsetzen
Als Anziehungspunkt der Welser Veranstaltungstage hat sich die Europäische Pelletskonferenz etabliert. Mit 600 Teilnehmer gilt sie als größte und bedeutendste ihrer Art weltweit. Mehr als ein Viertel aller in Europa verkauften Biomasseheizungen kommt aus Oberösterreich! In den Präsentationen der Plenum-Sessions geben internationale Experten wertvolle Tipps und Hinweise zu Potenzialen und Innovationen der weltweiten Pellets-Industrie.
Energieverbrauch in Gebäuden senken
Der optimierte Einsatz von Energie und die Minderung des Energieverbrauchs ist auch Thema der Konferenz „Minimalenergie-Gebäude“. Sie bietet Informationen zu Technologien, Strategien und Finanzierung. Die Referenten präsentieren Vorzeige-Projekte für Energie-Effizienz und erneuerbare Energien in Gebäuden und klären über nationale Aktionspläne sowie gesetzliche Vorgaben auf.
Das Thema gewinnt nicht zuletzt an Bedeutung, weil die Europäische Union bis spätestens 2018 den Minimalenergie-Standard in öffentlichen Gebäuden und bis 2020 in allen neuen Gebäuden fordert. Neu ist eine Konferenz zu innovativen Beleuchtungslösungen mit LED-Technik.
Junge Energieforscher aus der ganzen Welt in Wels
Am 27. und 28. Februar  findet die internationale Konferenz „World Sustainable Energy Days next – WSEDnext“ für junge Forscher statt. Diese Konferenz bietet die Möglichkeit, ihre Arbeit und Ergebnisse einem Fachpublikum zu präsentieren sowie mit Entscheidungsträger aus Industrie und öffentlichen Einrichtungen in Kontakt zu treten.
Zielgruppe für die Teilnahme an der Konferenz sind höher-semestrige Studierende und Doktorand/en sowie junge Forscher aus unterschiedlichen Einrichtungen und Unternehmen. Die Zielgruppe wurde eingeladen, sich an einem „Call for Papers“ zu beteiligen und ihre Arbeiten zu den beiden Konferenzthemen „Biomasse“ und „Energie-Effizienz in Gebäuden“ einzureichen. 
Die rund 100 Einreichungen wurden von einem internationalen wissenschaftlichen Komitee evaluiert. Das Komitee bestand aus etwa 40 Experten von Universitäten und anderen wissenschaftlichen Einrichtungen sowie Fachverbänden, aus Unternehmen und anderen Institutionen aus dem Energiebereich. Die besten Papers wurden ausgewählt und eingeladen, ihre Forschungsarbeit als Vortrag bzw. Poster im Rahmen der WSEDnext Konferenz zu präsentieren.
Das WSEDnext Konferenzprogramm umfasst zwei Sessions (27. und 28. Februar jeweils ab 14.00 Uhr) zu den Themen „Biomasse“ und „Energie-Effizienz in Gebäuden“ sowie die Poster-Präsentationen während der gesamten Dauer der „World Sustainable Energy Days“. 
Das detaillierte Veranstaltungsprogramm unter
www.wsed.at/dt

Mehr zum Thema Wirtschaft
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!