Freitag, 18. September 2020 

welsÜberregionales | Sport | 13.06.2012

Einmalige Meisterserie des SV Zaunergroup Wallern

15. Juni „Feiertag“ in Wallern

Get the Flash Player to see this player.
In der Radio-OÖ-Liga war am 15. Juni Feiertags-Stimmung in Wallern angesagt. Mit dem Heimspiel gegen Donau Linz (3:1) beendete der SV Zaunergroup Wallern eine bisher einmalige Erfolgsserie: Nach dem freiwilligen Abstieg in die 2. Klasse marschierte der Verein von Meistertitel zu Meistertitel und tritt in der Saison 2012/13 in der Regionalliga Mitte auf. Kompliment an alle, die dazu beigetragen haben!
Die imposante Statistik in Wallern von fünf Meisterjahren 2. Klasse, 1. Klasse, Bezirksliga, Landesliga und Radio-OÖ-Liga:
In 128 Meisterschaftsspielen gab es 107 Siege, 10 Unentschieden und nur 11 Niederlagen,
Torbilanz 413:113 (+ 300) und eine Punktebilanz 331:53 (!).
Der SV Wallern kann aber nicht nur diese Bilanz feiern, sondern hat auch mit Vereinspräsident Ing. Manfred Zauner einen besonderen Förderer. Dazu kommt die erfreuliche Meldung, dass Herwig Drechsel das Team auch in die Regionalliga durch seine Erfahrung verstärken will. welsin.tv war mit der Kamera dabei und hat die Stimmung in einem rund 10minütigen Filmbeitrag festgehalten.
Weißkirchen ist der dritte Absteiger!
Die Weißkirchner standen vor einer besonderen und schwierigen Situation: Das abgebrochene Lokalderby gegen Sattledt konnte nicht mehr vor dem Finale am 15. Juni durchgeführt werden. Der OÖFV hat das Nachtragsspiel nun für 19. Juni angesetzt. Allerdings hat sich nun doch die Abstiegsfrage frühzeitig gelöst - Weißkirchen unterlag in Neukirchen klar mit 0:4 und Eferding holte sich überraschend in Grieskirchen (ohne Goalgetter Lenz) drei Punkte (2:1).
26. Runde: Wallern - Donau Linz 3:1 (Herbst 2:1), Sattledt - Traun 6:0 (2:1), Grieskirchen - Eferding 1:2 (2:0), Micheldorf - Dietach 3:1 (4:1), Gmunden - Edelweiß 6:0 (2:4), Sierning - Schallerbach 1:6 (0:0), Neuhofen-I./SV Ried - Weißkirchen 4:0 (1:0).
Radio-OÖ-Liga (Endstand 2011/12): 1. SV Wallern 60/26 (60:28), 2. Grieskirchen 51/26 (70:32), 3. Donau Linz 43/26 (63:30), 4. Edelweiß Linz 42/26 (60:38), 5. Micheldorf 42/26 (48:29), 6. Neuhofen/SV Ried 40/26 (43:35), 7. Gmunden 39/26 (53:45), 8. Sierning 37/26 (47:36), 9. Schallerbach 35/26 (41:43), 10. Dietach 29/26 (39:54), 11. UFC Eferding 29/26 (39:62), Fixabsteiger: 12. Weißkirchen 25/26 (32:71), 13. Sattledt 21/26 (34:54), 14. Traun 11/26 (20:92).
25. Runde: Schallerbach - Neuhofen-I./SV Ried Nachtrag 1:1 (Herbst 0:4), Donau Linz - Grieskirchen 1:1 (1:4), Weißkirchen - Sattledt Nachtrag 0:3 (0:0), Dietach - Gmunden 1:3 (3:2), Edelweiß - Sierning 0:0 (2:2), Traun - Wallern 0:7 (1:2), Eferding - Micheldorf 2:1 (0:4). 

 

Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!