Montag, 30. November 2020 

welsÜberregionales | Sport | 05.06.2012

OÖ. Motocross-Cup zu Gast in Deutschland

Rekordstarterfeld in Prackenbach

Get the Flash Player to see this player.
Nach Kaplice und Mattighofen stand am 3. Juni im bayrischen Prackenbach der 3. Lauf zum OÖ. Motocross-Cup auf dem Programm. Mit 200 Startern verzeichneten die Veranstalter ein Rekord-Starterfeld.
Der Erholungsort Prackenbach liegt ca. 40 Kilometer von Deggendorf entfernt mitten im Bayrischen Wald.
Von Erholung konnte bei Veranstaltern und den aktiven Motocrossern an diesem Sonntag keine Rede sein. Für die Veranstalter-Familie Ernst, Susi und Steffi Helten besonders deshalb, weil es mit 200 Startern einen neuen Nennrekord gab.
Für die Cracks deshalb, weil neben dem dichten Verkehr auf der Strecke, pünktlich beim ersten Rennen starker Regen einsetzte. Besonderes Lob gebührt dem MCC Prackenbach (
www.mcc-prackenbach.de), der als Betreiber der attraktiven und selektiven Rennstrecke, bei der Präparierung ganze Arbeit leistete.
So konnten alle 14 Rennen reibungslos „über die Runden“ gebracht werden.
Lob gebührt aber auch den vielen Fans, die trotz des teilweise starken Regens an der Strecke die Starter unermüdlich anfeuerten. „Motocross ist nun mal ein Freiluftsport, da gibt es kein schlechtes Wetter, sondern nur die falsche Bekleidung“ war der einhellige Tenor der begeisterten Zuseher.
Und die Fans wurden neben den spannenden Rennen nach sechs Regenrennen wieder mit Sonnenschein für ihre Ausdauer belohnt.
Mittendrin statt nur dabei war auch das TV-Team von welsin.tv (Heinz Machl & Hubert Huemer) – wir bringen deshalb auch einen ausführlichen Filmbericht von dieser Topveranstaltung ab Dienstag.
Die Ergebnisse werden hier zu finden sein:

 

Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!