Sonntag, 22. September 2019 

welsWels Stadt | Sport | 03.03.2012

SAMSTAG sorgt Welser Spitzenklub für Furore

TT-Sport bietet Center-Event

Für den Welser TT-Spitzenklub SPG Walter Wels geht es am Weekend voraussichtlich um den Staatsmeistertitel. Vor dem Spitzenspiel am SONNTAG gegen Askö Mauthausen macht der Klub  wieder  im max.center auf diese interessante Sportart aufmerksam. Gegner ist heute SAMSTAG ab 13.00 Uhr das Top-Team von Linz AG Froschberg. welsin.tv sorgt dort für die Übertragung auf Fernsehmonitore und bringt schon Stunden später einen Filmbeitrag. 
Centerleiter Egbert Holz freut sich bereits auf die sechste TT-Partie im max.center,  zweimal war Askö Vorchdorf und dreimal Askö Mauthausen Gegner des Welser Spitzenklubs. Für die Besucher des Einkaufscenters eine erfreuliche Abwechslung, so mancher staunte über die Leistungen, die auch auf nationaler Ebene geboten werden. Und auch die Spieler fühlten sich auf ansonsten ungewohntem Terrain wohl.
Mit der Mannschaft von Linz AG Froschberg stehen den heimischen Akteuren starke und ambitionierte Kräfte an der Platte gegenüber. Ein besonderes Highlight wird der Besuch von Europameisterin und Olympia-Teilnehmerin „Susi Liu Jia“ sein, die im Damen-Team von Linz AG Froschberg spielt. Die sympathische Sportlerin aus Linz wird nicht nur für Autogramme und als Fachkommentatorin zur Verfügung stehen, sondern kommt gemeinsam mit ihrer Tochter Anna und ihrem Lebensgefährten nach Wels.
Obwohl die Messestädter das Hinspiel relativ klar mit 6:1 gewonnen haben, erwartet sich Obmann Gerhard Demelbauer aufgrund der besonderen Atmosphäre im Center enge und tolle Partien. Die Linzer spielen mit Nationalteamspieler und Linz-Urgestein Feng, dem starken Ungarn Szaba Molnar und Nachwuchstalent Martin Leonhartsberger. Ein Pluspunkt für die Welser ist sicherlich darin zu sehen, dass Lehel Demeter, Szolt Petö und Youngster Dominique Plattner die Bedingungen im Center bereits kennen.
Besonders motiviert wird auf Welser Seite Neuzugang Szolt Petö (Bild) sein, der zum Spiel ins max.center auch seine attraktive Freundin mitnehmen wird. „Wie ich meine Freundin kenne, wird diese sicherlich alle Shops besuchen, die mögliche Siegprämie wäre damit schon verplant“, so der junge Spitzenspieler aus der Nähe von Novi Sad.
Der besondere Reiz liegt auch darin, dass nur auf einem einzigen Show-Court gespielt wird und daher der Fokus immer auf eine Partie gerichtet ist. Dies ist in gewisser Hinsicht schon ein Vorgriff auf die kommende Liga-Saison, wo generell aufgrund des neuen Modus alle Bundesliga-Partien nur noch auf einem Tisch ausgetragen werden.
Am Sonntag bereits Titel-Vorentscheidung?
Nach einem aus Sicht der Welser erfolgreichen sportlichen „Einkaufs“-Nachmittag geht es für die SPG Walter Wels Schlag auf Schlag weiter. Am SONNTAG ab 9.30 Uhr könnte es in der eigenen Sporthalle in der Vogelweide zu einer Vorentscheidung um den Bundesligatitel gegen ASKÖ Mauthausen geben. Der Eintritt ist wie immer frei.
Das gibt es nur auf der welsin.tv-Interplatt-Plattform
Hier finden Interessenten noch immer jene Filmbeiträge, die im max.center für TT-Furore gesorgt haben. Wir waren seit 2007 bei allen TT-Events im max.center dabei und unsere Filmbeiträge sind mit den Direktlinks noch heute abrufbar! Und das nur dank Internet und unserem Bemühen um möglichst viel Service für Sportinteressierte. 
November 2007
Beim zweiten TT-Event im max.center war bereits welsin.tv dabei. Im Lokalderby SPG Mühringer Wels gegen Vorchdorf (5:5) sorgte schon damals Lehel Demeter für drei Siege.
Unser Filmbeitrag zu sehen unter Direktlink
http://www.welsin.tv/news.php?id=511
Oktober 2008
Premiere in der SH Vogelweide. Erstmals gab es dank der neuen Sporthalle Vogelweide ein Welser Doppel mit A- und B-Team gleichzeitig. Ein Erfolgsbericht zu sehen unter Direktlink
http://www.welsin.tv/news.php?id=1085
Februar 2009
Erstmals Lokalderby gegen Askö Mauthausen im max.center mit einem klaren Welser Sieg (6:2), damals noch unter der Sponsorschaft der Firma Mühringer. Zu sehen mit Direktlink
http://www.welsin.tv/news.php?id=1224
Februar 2010
Zum zweiten Mal bat der Welser TT-Spitzenklub Lokalrivalen Askö Mauthausen zum Lokalderby ins max.center. Den Zuschauern wurde ein Krimi geboten, schließlich trennte man sich mit einem 5:5. Zu sehen hier auf unserer Plattform unter Direktlink
http://www.welsin.tv/news.php?id=1822
März 2011
Bereits zum dritten Lokalderby-Duell kam es im max.center. Aufgrund des 52-jährige Austro-Chinesen Ding YI (drei Einzelsiege) konnten die Mauthausner wiederum ein 5:5 erreichen. Auch davon haben wir einen Filmbeitrag unter Direktlink
http://www.welsin.tv/news.php?id=2265

Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!