Dienstag, 22. Oktober 2019 

welsWels Stadt | Geschehen | 08.11.2008

Romantisches Bergdorf und Park der Engel

Wels will im Advent verzaubern

Get the Flash Player to see this player.
Mit besonderen Lichteffekten, einem Park der Engel sowie einem romantischen Bergdorf mit 22 attraktiven Almhütten und einem elf Meter hohen Wunschberg will die Stadt Wels die Besucher im Advent verzaubern und Stimmung in die Innenstadt bringen. Mit einer eigenen GmbH und Unterstützung von privaten Investoren soll der Stadtplatz zum Mittelpunkt der Welser Weihnachtswelt werden.
Peter Jungreithmair, Geschäftsführer von Stadtmarketing und Tourismusverband, stellte im Rahmen einer Innenstadt-Präsentation die Aktivitäten im Advent vor. Fritz Kampl, Leiter Proficenter Kommunaltechnik im E-Werk Wels, bot einen Einblick in das Lichtkonzept für die Welser Innenstadt - siehe Videobeitrag.
Welser Weihnachtswelt 2008
STADTPLATZ. Vor der barocken Häuserfassade des Stadtplatzes soll ein Bergdorf mit sehenswerten einheitlichen Blockholzhütten zum Verweilen einladen. Den Abschluss zur Stadtpfarrkirche hin soll ein glitzender zehn Meter hoher „Wunderberg“ bilden, in dem auch die Adventbühne integriert sein wird. Gemütliche Atmosphäre unterm Sternenhimmel sowie unterhaltsames Kinderprogramm mit dem lustigen Weihnachtsexpress. Das bietet heuer die Welser Weihnachtswelt auf dem Vorzeigeplatz der Stadt. FR (21.11.) bis DI (23.12.) täglich 11.00 - 21.00 Uhr
POLLHEIMERPARK - Park der Engel. Die Verlegung der Marktstände in den Innenbereich und eine stimmige Baumbeleuchtung mit Engeln sollen hier dem bunten Weihnachtsmarkt eine heimelige und eine „himmlische" Atmosphäre schaffen. Das Warenangebot erstreckt sich von Christbaumschmuck, Holzspielsachen und Spielwaren über Lederartikel und Sternlampen bis hin zu kulinarischen Köstlichkeiten.
FR (21.11.) bis DI (23.12.) täglich 11.00 - 19.00 Uhr
GÖSSER-ADVENT.
Bereits am Donnerstag (20.11.) öffnet der Gösser Biergarten Advent im Gastgarten der Familie Wanik seine Pforten. Ein stimmungsvolles Ambiente mit finnischen Fachwerksbauten und beleuchteten Kastanienbaum soll wieder zum Genießen und Verweilen einladen.
Ab 20. November jeweils DO bis SO 15.00 bis 21.00 Uhr.
BELEUCHTUNGSKONZEPT.
Mit dem Ledererturm und dem Rathaus wurden 2007 die ersten sehenswerten Effekte geschaffen. 2008 kommen vier weitere Besonderheiten dazu:
+ Im Pollheimerpark entsteht mit Lichteffekten der „Park der Engel“.
+ Kristall-Luster mit über 150.000 Kristallen auf 100 Laternen in der gesamten Fußgängerzone und auf dem KJ-Platz bringen ein völlig neuartiges energiefreundliches Beleuchtungskonzept.
+ Neustadt. Die beiden Kreisverkehrsanlagen der Eferdinger Straße werden mit überdimensionalen fünf Meter hohen und drehbaren Sternen ausgestattet.
+ Vogelweide. Über den vier Einfahrten zum Vogelweiderplatz werden in acht Metern Höhe Riesenkristalle für eine zauberhafte Beleuchtung sorgen.
KUNSTMARKT. Auch heuer wird in der Welser Burg der Kunstweihnachtsmarkt an insgesamt drei Dezember-Tagen stattfinden: FR (12.12.) 12.00 - 18.30 h, SA (13.12.) 10.00 - 18.30 h, SO (14.12.) 10.00 - 18.00 h. 
Mehr zum Thema Geschehen
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!