www.welsin.tv


welsWels Stadt | Sport | 05.12.2015

Im Lokalderby 91:60 (!) gewonnen - TT-Team unterlag

WBC-Team zerlegte die Swans

Neue Hoffnung für die in dieser Basketballsaison bereits frustrierten Fans des WBC Raiffeisen. Nach der klaren Heimniederlage gegen UBSC Graz rutschte der WBC wieder auf den letzten Platz zurück. Doch dann überraschten die Griffin-Schützlinge in Oberwart und siegten dort 66:65. Aber es kam noch schöner: Am 8. Dezember wurde der Lokalrivale Swans Gmunden daheim mit 91:60 regelrecht vom Parkett geworfen. Am SONNTAG geht es als frischer Tabellenachter in Traiskirchen weiter.
16. Runde: WBC Raiffeisen - Swans Gmunden 91:60
(22:18, 24:8, 18:15, 27:19) Lamesic 14, Zulic 12, Chan 12, Carter Jr. 12, Wright 11, Babic 11, Wallace 9, Mair 8, O'Neal 2; BC Vienna - Oberwart 88:76, Klosterneuburg - Traiskirchen 95:88, Kapfenberg - Güssing 101:99 n.V., Fürstenfeld - UBSC Graz 88:79.
15. Runde: Oberwart - WBC Raiffeisen 65:66
(11:19, 22:14, 14:15, 18:18) Lamesic 13, Babic 12, Chan 12, Whrigt 9, Wallace 8, Carter Jr. 8, O'Neal 4; Kapfenberg - Fürstenfeld 90:91 (Sky live), UBSC Graz - BC Vienna 67:86, Güssing - Traiskirchen 84:73, Oberwart - WBC Raiffeisen, Gmunden - Klosterneuburg 78:80.
Tabelle Admiral-Bundesliga: 1. Fürstenfeld 22/16 (1223:1221), 2. Güssing (- 9 Punkte) 19/16 (1335:1163), 3. BC Vienna 18/16 (1273:1240), 4. Klosterneuburg 16/16 (1198:1225), 5. Oberwart 16/16 (1229:1158), 6. Kapfenberg 14/16 (1297:1298), 7. Traiskirchen 14/16 (1175:1153), 8. WBC Raiffeisen 12/16 (1248:1263), 9. UBSC Graz 10/16 (1136:1261), 10. Gmunden 10/16 (1159:1291).
17. Runde (12./13./14. Dezember): SA 18:00 Güssing - Klosterneuburg, UBSC Graz - Kapfenberg, SO 17:00 Traiskirchen - WBC Raiffeisen, Gmunden - BC Vienna, MO 19:00 Oberwart - Fürstenfeld.
Bisher in der neuen Saison 2015/16 gespielt:
1. Runde: Güssing - WBC Raiffeisen 89:70 (20:25, 23:23, 24:11, 22:11) Lamesic 22, Csebits 17, Chan 8, Payton 8, Behrens 6, O’Neal 4, Mair 3, Zulic 2. 2. Runde: WBC Raiffeisen - BC Vienna 75:80 (15:26, 7:22, 26:12, 27:20) Lamesic 16, Chan 14, Zulic 11, Csebits 9, Payton 9, Behrens 8, O’Neal 8. 3. Runde: Fürstenfeld - WBC Raiffeisen 82:76 (28:14, 13:19, 16:20, 25:23) Lamesic 17, Wallace 15, Okorie 15, Csebits 10, Payton 9, O'Neal 5, Behrens 3, Chan 2.
4. Runde: WBC Raiffeisen - Kapfenberg 75:81 (18:27, 15:16, 24:23, 18:15) Lamesic 19, Okorie 17, Wallace 16, Chan 12, O'Neal 6, Behrens 5. 5. Runde: UBSC Graz - WBC Raiffeisen 71:101 (16:32, 20:22, 17:26, 18:21) Wallace 31, Carter jr. 18, Lamesic 17, Chan 12, Csebits 11, Mair 5 Okorie 4, O'Neal 3. 6. Runde: WBC Raiffeisen - Oberwart 70:82 (18:15, 14:23, 20:30, 18:14) Wallace 26, Carter 12, Okorie 11, O'Neal 8, Zulic 5, Csebits 5, Lamesic 3. 
7. Runde: Gmunden - WBC Raiffeisen 81:77 (13:13, 20:21, 18:23, 30:20) Carter 25, Okorie 17, Wallace 11, Zulic 8, O'Neal 8, Chan 6, Csebits 2. 8. Runde: WBC Raiffeisen - Traiskirchen 82:72 (25:18, 16:14, 25:22, 16:18) Lamesic 16, Carter Jr. 16, Okorie 16, Wallace 10, O'Neal 9, Csebits 8, Chan 6, Zulic 1. 9. Runde: Klosterneuburg - WBC Raiffeisen 82:77 (24:13, 17:22, 25:18, 16:24) Lamesic 18, Carter Jr. 16, Chan 14, Wallace 11, Okorie 9, O'Neal 7, Zulic 2.
10. Runde: WBC Raiffeisen - Güssing 80:87 (18:26, 23:22, 20:21, 19:18) Wright 25, Lamesic 23, Carter Jr. 10, Wallace 10, O'Neal 5, Chan 4, Zulic 3. 11. Runde: BC Vienna - WBC Raiffeisen 68:79 (10:16, 24:15, 21:23, 13:25) Lamesic 22, O'Neal 18, Chan 14, Babic 13, Whright 6, Carter Jr. 4, Wallace, Csebits. 12. Runde: WBC Raiffeisen - Fürstenfeld 81:73 (16:17, 29:20, 16:16, 20:20) Wallace 22, Carter Jr. 16, Lamesic 10, Babic 10, Chan 10, Csebits 8, O'Neal 3, Zulic 2.
13. Runde: Kapfenberg - WBC Raiffeisen 93:74 (25:23, 26:21, 24:21, 18:9) Wallace 18, Chan 17, Carter Jr. 10, Csebits 8, Babic 7, Whrigt 5, O'Neal 5, Lamesic 4.
14. Runde: WBC Raiffeisen - UBSC Graz 74:97 (20:24, 22:20, 19:26, 13:27) Lamesic 18, Chan 17, Wallace 13, Carter Jr. 10, Babic 7, O'Neal 5, Wright 2, Csebits 2.
Ohne Japaner SPG Wels chancenlos
In der Champions League war SPG Walter Wels sensationell gestartet. Nach dem 3:1 beim russischen Titelverteidiger Orenburg und dem 3:1 in Frankreich gegen Angers folgten nun daheim jeweils 0:3-Niederlagen gegen Saarbrücken, Orenburg und Angers. Der junge Japaner Yuya Oshima hatte den Welsern bei den Siegen mit jeweils zwei Erfolgen die Grundlage gelegt. Durch seine Einberufung ins Nationalteam von Japan fehlte der Japaner zuletzt gegen Orenburg und Angers. Jetzt haben Bobocica, Petö und Plattner nur noch eine Chance: Am 18. Dezember in Saarbrücken zu überraschen.
Bei der jüngsten Niederlage gegen Angers unterlag Bobocica gegen Lundqvist 0:3, Petö gegen Chen 2:3 und Plattner gegen Legout 1:3.
Nach fünf Runden führt in der Gruppe Titelverteidiger Orenburg mit 9 Punkten (13:5) vor Angers 7 (10:11), Saarbrücken 7 (8:10) und SPG Walter Wels 7 (6:11). Bisher gespielt: Orenburg - SPG Walter Wels 1:3 (Oshima 2, Petö); Angers - SPG Walter Wels 1:3 (Oshima 2, Petö); SPG Walter Wels - FC Saarbrücken 0:3; SPG Walter Wels - Orenburg 0:3; SPG Walter Wels - Angers 0:3.
Freitag, 18. Dezember: Saarbrücken - SPG Walter Wels.

Mehr zum Thema Sport

23.09.2020 - 17:48:53