www.welsin.tv


marchtrenkMarchtrenk | Geschehen | 25.10.2013

Marchtrenk zeigt es auch 2014 wieder einmal vor

Im Fasching „lacht man“ doch...

Bereits zum 12. Mal startet die 1. Marchtrenker Faschingsgilde mit Präsident Willi Lehner (Bild) zu Faschings-Sitzungen, die im Jahr 2014 insgesamt sieben Mal  stattfinden werden. Die närrische Gilde lädt die Gäste, die inzwischen aus weit über die Grenzen der Stadt kommen, zu einer „Kreuzfahrt“ ein.
2012 wurde in Marchtrenk 
unter dem Titel „Ein Narrenstall am Opernball“ eingeladen. Dank unserer Plattform kann man die welsin.tv-Impressionen der beeindruckenden Faschingssitzungen sich noch einmal in Erinnerung rufen. Unter dem Direktlink http://www.welsin.tv/news.php?id=2600
Von der Titanic bis zur Concordia?
Das Thema „Kreuzfahrt“ hat sich dank dem Jubiläum des Untergangs der Titanic (1912) und des Schiffsunglücks der „Costa Concordia“ (2012) angeboten. In welcher Form die Gäste sozusagen aufs Schiff geladen werden, steht noch nicht ganz fest. Die fleißigen Kulissenbauer werden aber schon den richtigen Umgang mit der Seefahrt finden und die Sitzungsgäste sicherlich vor dem persönlichen Untergang bewahren...
Dank der Gedankenpause…
…erfreut sich die Faschingsgilde vieler Ideen. Zum zwölften Mal bespielt die Faschingsgilde bereits das leider längst nicht mehr zeitgemässe Volkshaus. Präsident Willi Lehner freut sich über das Interesse von Gilde-Nachwuchskräften, zusammen mit seinen Vizes Hans Hügl, Silvia Hager (Regie) und Herbert Riegel wird schon lange an dem Projekt 2014 gearbeitet. Svenja Eschlböck kümmert sich wieder um den Einsatz der Gardemädchen.
20 Jahre Fasching in Marchtrenk. Es wird heuer aufgrund eines tragischen Ereignisses keine Auftakt-Veranstaltung geben, in den sieben Sitzungen werden abwechselnd die bisherigen Faschings-Prinzenpaare den Vorsitz übernehmen. 
Sieben Faschingssitzungen
Karten sind höchst begehrt

Trotz der 2014 noch sieben Sitzungen ist der Erwerb von Eintrittskarten gar nicht so einfach. Die im freien Verkauf verfügbaren rund 2.900 Karten sind innerhalb weniger Stunden verkauft. Wegen der großen Nachfrage von Sponsor-Tischen werden pro Abend fünf Tische dafür angeboten.  Bei allen Sitzungen zusammen werden inklusive der Akteure rund 3700 Personen im Volksheim registriert.
Eine der aus budgetären Gründen schwierigen Aufgaben für den Neo-Bürgermeister ist die Entscheidung für einen neuen Veranstaltungssaal oder eine Renovierung.
Sitzungstermine und Kartenverkauf
Donnerstag, 30. Jänner
Freitag, 31. Jänner
Samstag, 1. Februar
Sonntag, 2. Februar
Donnerstag, 6. Februar
Freitag, 7. Februar
Samstag, 8. Februar
Kartenverkauf: Die Tickets für alle Vorstellungen werden am Samstag, 23. November, im Volkshaus verkauft: Ab 7.00 Uhr „Makerl“-Ausgabe, ab 15.00 Uhr Kartenverkauf.
Telefonischer Vorreservierung
(nur am Mo+Di 4./5. November, zwischen 18.30 und 21.00 Uhr):
Für die Premiere am 30. Jänner: Tel. 0676/44 264 30
Für Sonntag, 2. Februar: Tel. 0676/44 264 31 
Für Donnerstag, 6. Februar: Tel. 0676/44 264 32 
Alle näheren Informationen siehe Homepage: http://www.malau.at/
Bilder: Das waren unsere Bilder der Faschingssitzungen 2012


Bildergalerie

Andrea aus Dieters Sohlen Ultimo Accordo Oberösterreichisch für Anfänger Auf der Bar Der letzte Demonstrant Kindermund Lobbyisten-Disco Prinzenpaar Exkate Jung-Garde Sisteract Ulli Schatzl Gerlinde K. & Ehemann Ralf Balleröffnung Fiaker Helmut Schatzl Verabschiedung Fein-Damen-Trio Brother & Sisteract Oberösterreichisch Gardemädchen Urinal am Opernball Moderatorenpaar Lobbyisten-Trio s' letzte Surbratl Noch nie in New York Präsident Willi Lehner Tschickeria DJ Ötzi Franken-Dollar-Euro Yeti & Kaltenbrunner
Mehr zum Thema Geschehen

05.04.2020 - 10:15:52