www.welsin.tv


welsWels Stadt | Geschehen | 29.10.2011

Nur noch heute Sonntag RaceArena erleben

Motorsport-Feeling bei PS-Show

Treffpunkt für alle PS-Show-Besucher war auch die eigens konzipierte RaceArena im Messe-Freigelände. Dort konnte man an zweio Messetagen nicht nur Motorsport hautnah erleben, sondern auch gleich als Beifahrer Platz nehmen. Besondere Exponate aus allen Bereichen des Motorsports zeigte die Rennsport-Ausstellung in den Hallen 16, 17 und 18.
Die Vielfalt der PS-Show 2011 beeindruckte. So feierte die RaceArena heuer Premiere. Auf 14.000 m² Rennfläche wurden Fahrzeuge am Samstag und Sonntag aus den unterschiedlichsten Kategorien um den Kurs jagen. Tolle Effekte boten besonders die Showdrives mit KTM X-Bow, Porsche Carrera GT1, Audi Quattro Rallye oder Rallyecross Ford Focus 4x4.
Aber auch die Race of Hillclimb Champs mit dem 500 PS-starken Mitsubishi EVO VI (Gruppe A WRC) und dem Subaru Impreza (Spezialtourenwagen Gruppe E1) haben für ein echtes Motorsport-Feeling auf der RaceArena gesorgt.
In Österreichs größtem Messe-Motodrom wurde den Besuchern die einzigartige Chance auf ein pulsierendes Erlebnis geboten. Die Besucher konnten als Beifahrer hautnah erleben, wie in jeder Kurve ihr Adrenalin steigt. Ausgewählte Fahrzeuge standen für eine Fahrt der Superlative bereit. 
Drei Tage Motorsport zum Fühlen
In den Hallen 16, 17 und 18 waren erstklassige Rennboliden für die Besucher ausgestellt. Aus der Königsdisziplin Formel 1 waren heuer neben dem Red Bull F1 sogar ein brandaktueller Sauber Formel 1 auf dem Podium zu bestaunen.
Überzeugende Motorsport-Modelle liefert Audi. Acht von 13 gewonnene Saisonrennen, 510 PS stark und ein Turbomotor mit 2,1 Liter Hubraum: das kann nur der Audi 200 quattro Trans-Am sein. 
Ein Highlight aus LeMans war der wunderschöne Sportwagen-Prototyp Audi R18, Einsatzwagen für das 24-Stunden-Rennen und den Intercontinental LeMans-Cup. Mit neu optimierter Mechanik und einem Achtzylinder-Motor mit 4,0 Litern Hubraum präsentierte sich die Serienversion des BMW M3 GT auf der PS-Show.
Sportlicher Schwerpunkt aus den Reihen des HISTO-CUP waren heuer die schweren V8 Historic Boliden und Spezialtourenwagen. 8 Liter Hubraum und bis zu 900 PS fordern die Piloten dieser Rennwagen richtig heraus. Klingende Namen wie Chevrolet Corvette, Camaro oder der Ford GT40 begeisterten in Halle 16.
Auch die Procar-Serie stand heuer auf der PS-Show im Rampenlicht. Profis wie Niki Lauda und Nelson Piquet donnerten mit diesen Renngeräten über die Strecken von Zolder, Monza oder Nürburgring.
PS Show & Autosalon Wels
Freitag, 28. Oktober
Samstag, 29. Oktober
Sonntag, 30. Oktober
Täglich von 10.00 – 18.00 Uhr
Mehr zum Thema Geschehen

20.11.2019 - 21:50:52