www.welsin.tv


welsWels Stadt | Geschehen | 14.04.2010

Stolze Bilanz der produktiven FF Wels präsentiert

Feuerwehr sucht wieder Nachwuchs

Nicht eine der größten, sondern eine der „produktivsten“ Freiwilligen Feuerwehren Mitteleuropas, wie Branddirektor Ing. Franz Humer anmerkte, blickte kürzlich auf das Jahr 2009 zurück:
Die FF Wels musste im Vorjahr 2.361 Gesamteinsätze leisten. Die Fülle der Einsätze wird von den 149 Kameraden des Aktivstandes in ihrer Freizeit geleistet.
Im Rahmen der Vollversammlung wurde der Rechenschaftsbericht präsentiert sowie Angelobungen, Beförderungen, Ernennungen und Auszeichnungen durchgeführt. Bereits zum 7. Mal wurde der „Feuerwehrmann des Jahres“ gekürt:
Zugskommandant HBI Gerald Berger. Der gelernte Elektriker und jetziger Taxiunternehmer ist seit 1984 Mitglied. Neben den vielen Funktionen, welche er in der Feuerwehr ausübt, engagiert sich der 38-Jährige Gerald Berger auch sehr für den Feuerwehroldtimerverein. Sohn Florian ist seit einigen Jahren bereits begeistertes Mitglied in der Feuerwehrjugend.
Feuerwehrfreundliches Unternehmen 2010
Bereits zum 4. Mal wurde die Auszeichnung "Feuerwehrfreundliches Unternehmen" vergeben. Mag. Wolfgang Stöttinger und Hannes Schierl (Firma sabtours) und in Abwresenheit KR Horst Felbermayr und DI Horst Felbermayr wurden mit dem Ehrenpreis als „feuerwehrfreundliche Unternehmer“ ausgezeichnet.
Im Rahmen der Vollversammlung wurde zukunftsweisend über Wirtschaft/Forschung/Technik ausführlich berichtet. So ist die Welser Feuerwehr in mehreren Projekten bereits von Beginn an beteiligt. Zum Beispiel ist die Feuerwehr Wels über den Bundesfeuerwehrverband im Rahmen der KIRAS-Projektreihe an der Entwicklung eines Informations-Managementsystems für Einsatzorganisationen (EMEREC) an der Einsatzstelle beteiligt. Auch in der Arbeitsgruppe Feuerwehr 2030 bringt ein Welser Feuerwehrmitglied sein Fachwissen ein.
Branddirektor Franz Humer drückte die letzten Jahre die „Schulbank“ an der Donauuniversität Krems und absolvierte erfolgreich den Pilotlehrgang „fire-safety-management“ und ist somit stolzer Träger des Titels Master of Science (MSc).
Wir brauchen dein Feuer …
… deine Fähigkeiten, deine Freiwilligkeit. Wir brauchen DICH!
Mit diesem Aufruf an die Welser Bevölkerung sucht die Freiwillige Feuerwehr neue Mitglieder! Junge Menschen brauchen Aufgaben – Feuerwehrjugend fördert und fordert. Verwirkliche noch heute deinen Kindheitsraum - Wiedereinsteiger, Quereinsteiger gesucht! Seit mehr als zwei Jahren sind auch Frauen bei der Feuerwehr – wir suchen mehr!
Schnuppertage bei der FF Wels – wir freuen uns über neue Kontakt! Information für Interessierte: information@feuerwehr-wels.or.at oder Tel. 422 30-2280, Gerhard Filla.
Das wichtigste Kapital ist die Mannschaft
Besondere Verdienste und Engagement jedes einzelnen werden honoriert und ausgezeichnet.
ANGELOBUNGEN: PFM DERFLINGER Daniela, PFM HOLZINGER Mario, PFM KRAUSE Janine, PFM NIEDERMAIR Christoph.
BEFÖRDERUNGEN. Zum Feuerwehrmann: PFM DERFLINGER Daniela, PFM HOLZINGER Mario, PFM KRAUSE Janine, PFM NIEDERMAIR Christoph
Zum Oberfeuerwehrmann: FM FÜRLINGER Stefan, FM HIRSLER Stefan
Zum Hauptfeuerwehrmann: OFM FISELBERGER Peter, OFM NEUBÖCK Günter jun.
Zum Löschmeister: HFM DEUTSCH Benjamin, HFM GREINECKER Stefan, HFM POGOTZ Markus.
Zum Oberlöschmeister: LM Ing. FLOTZINGER Jürgen, LM GREBIEN Florian.
Zum Hauptbrandmeister ernannt: LM SCHWÄRZLER Christoph.
Zum Oberbrandinspektor ernannt: FT-B Ing. STADLER Jörg.
AUSZEICHUNGEN
Feuerwehr-Dienstmedaille der Stadt Wels für 10-jährige Tätigkeit: DEUTSCH Benjamin, FELLNER Stefan, FISCHLHAMMER Herbert, GREINECKER Stefan, JUNG Stephan Frank, MAIRHUBER Florian, NEUBÖCK Günter jun., PÖTTINGER Roland.
Feuerwehr-Dienstmedaille der Stadt Wels für 30-jährige Tätigkeit: BRUNNER Thomas, GREINECKER Gottfried, KLOIBER Christoph, RASSL Thomas, WECKL Klaus.
Feuerwehr-Verdienstmedaille der Stadt Wels in Bronze: DEUTSCH Benjamin, GÄCHTER Rene, GREBIEN Dominik, GREBIEN Florian, KRENMAIR Dietmar, NIEDERMAIR Andreas, NIMMERVOLL Josef, PFARL Markus, RASSL Thomas.
Feuerwehr-Verdienstmedaille der Stadt Wels in Silber: HORNINGER Gerhard, LOIDL Karl.
Feuerwehr-Dienstmedaille des Landes OÖ für 25-jährige Tätigkeit: BERGER Gerald, DWORACAK Erich, HAIDER Harald, LINDNER Christian, ZEILMAYR Christian, ZEILMAYR Dieter.
Feuerwehr-Dienstmedaille des Landes OÖ für 40-jährige Tätigkeit: AICHINGER Peter Jürgen, EHRENSPERGER Helmut, FAMLER Maximilian.
Feuerwehr-Dienstmedaille des Landes OÖ für 50-jährige Tätigkeit: RASSL Walter, SCHMOTZER Sighart, ZENS Adolf, ZIOMEK Günther.
Brandrat Werner Holzinger und BD Ing. Franz Humer, MSc erhielten hohe Auszeichnungen des Bezirkes Wels-Land
Mehr zum Thema Geschehen

04.04.2020 - 16:11:15