www.welsin.tv


welsWels Stadt | Geschehen | 25.05.2008

Die Messe Wels setzt Erfolgs-Fachmesse fort

Die Pferdemesse 08 der Rekorde

Get the Flash Player to see this player.
Die intern. Pferdefachmesse PFERD Wels 2008 endete am 25. Mai mit großer Zufriedenheit für Veranstalter und Aussteller. Die Besucher erfreuten sich an einer noch nie da gewesene Rassenvielfalt, im Rahmenprogramm waren rund 200 Pferde in Zucht-Präsentationen und Shownummern zu sehen. Die erstmals von der Messe Wels veranstaltete Fachmesse sorgte für neue Rekorde, auch Messegründer Ferdinand Huemer kann sich über die gelungene Fortsetzung freuen. Im Mittelpunkt standen die Showabende, welsin.tv bringt im Videobeitrag Impressionen davon.´
Im Messegelände Ost waren vier Tage lang rund 400 Pferde zu sehen, dafür mussten erstmals im Freigelände zusätzliche Zeltboxen aufgestellt werden, um Turnier- und Showpferde sowie die Teilnehmer am internationalen und nationalen Vollblutaraber Championat unterzubringen.
Für das Vollblutaraber-Championat mit mehr als 200 gemeldeten Pferden aus über 20 Nationen musste man mit einigen intern. Schauklassen auf den Sonntag ausweichen. Viele Züchter waren das erste Mal in Wels - besonders aus dem Hochzuchtland Polen. Für exzellente Pferde-Qualität stehen auch eine Reihe renommierter Staatsgestüte - darunter Dubai Stud von Scheich Maktoum oder das polnische Nationalgestüt Janow Podlaski.
Dreimal die „Nacht der Pferde“
Die Showabende in der Halle 6 vereinten außergewöhnliche Show-Acts in einem hochkarätigen Programm. Nationale und internationale Stars zeigten einzigartige Arbeit mit Pferden.
Die roten Teufel. Eine Österreich Premiere sind die 10 Shetlandponys und 10 Mädchen auf 10 Einrädern. „Dance with me“. Oliver Jubin auf seinem Andalusier und Ana Ayromlou auf dem Tanzparkett sind ein magisches Paar.
Kerstin, Pablo & Chico. Kerstin ist in der Pferdeshow-Szene eine Neuentdeckung, in Frankreich und Deutschland war sie schon unterwegs, ausgerechnet im eigenen Land aber kennt man sie kaum.
The Thunderguys. Die belgischen Stuntreiter zählen zu den besten Reitergruppen Europas und sorgten auf der Hoptop-Show für Begeisterungsstürme. Voltigierkunst aus Wildegg. Die Niederösterreicher zählen zur absoluten Welt- und Europaspitze, in Wels war der Nachwuchs zu sehen.
Die Kamel-Trophy. Ulrike Obermüller und Christian Parthl entdeckten Kamele, genauer gesagt Trampeltiere für ein Showprogramm.
Ländermatch mit Freibergern. Die Schweizer gehören zum Fixpunkt und auch zum Standard-Repertoire im Showprogramm. Heuer bitten die Freiberger zum Ländermatch Österreich gegen Schweiz - im Pferdefußball. Huzulen und Hunde. Sie sind robust, eifrig, machen alles mit - aber in manchen Momenten sind sie dann fast ein bisschen zu selbstständig.
Hannes und Corlandus. Einer der besten Dressurreiter Österreich, Hannes Mayer, stellt eines seiner Top-Nachwuchspferde aus eigener Zucht vor. 
 

Bildergalerie

Mehr zum Thema Geschehen

29.10.2020 - 23:42:48