Montag, 8. August 2022 

welsÜberregionales | Sport | 31.12.2020

Nach Heimsieg gegen Vorwärts Steyr zweites Glückslos

WSC-Hertha nun gegen SV Ried

Juli 2022 - Es war eine Ironie des Schicksals. Der FC Wels, 2003 entstanden aus Eintracht und Union, ist trotz Abstieg in die OÖ-Liga noch für den Österr. Cup qualifiziert und spielte nun am 16. Juli dabei ausgerechnet gegen Austria Wien. Das erwartete einseitige Spiele endete mit einem 7:0-Erfolg des Bundesligisten. 
Dagegen gelang es Regionalligist WSC-Hertha daheim gegen Zweitligist Vorwärts Steyr 1:0 zu gewinnen, das Goldtor schoss Mittelfeldspieler Philipp Stadlmann (15.). Damit ist WSC-Hertha in der 2. ÖFB-Cuprunde dabei und hat wieder Glück: Am Mittwoch, 31. August, muss Bundesligist SV Ried in Wels antreten! 
Austria Wien ist von einer Investorengruppe um Mag. Jürgen Werner vor dem endgültigen Konkurs gerettet worden. Und so kehrte am 16. Juli der Welser und einstige Nationalspieler quasi zu seinem Stammverein Ex-Eintracht zurück, wo er und sein Vater Franz sogar noch Vereinsmitglied sind.
Zurückblick. Im September 2015 verlor der FC Wels in der 2. Cuprunde auf dem ehemaligen Eintracht-Platz gegen Austria Wien ebenso 0:7.
Das Cupspiel FC Wels gegen Austria Wien wurde sogar im ORF1 direkt übertragen. Der neu aufgestellte OÖ-Ligist war schon körperlich unterlegen und ist erst in der Aufbauphase, während der Bundesligist in einer Woche schon in der Meisterschaft beim Titelverteidiger Red Bull Salzburg gefordert ist.
So wurde es ein einseitiges Spiel, die Austria-Fangruppe konnte sieben Tore bejubeln. Leider war das erste Tor irregulär, weil der Torhüter im engsten Torkreis vom Torschützen mit dem Ellenbogen an der Abwehr gehindert wurde (siehe Foto).  
Das totale Polizeiaufgebot mit mehr als zehn Einsatzfahrzeugen und viel Personal hätte man sich sparen könen, viel freundschaftlicher und friedlicher verläuft selten ein Cupspiel. Ein Lob auch für den FC Wels, der eine perfekte organisatorische Arbeit leistete. 1900 Zuschauer sorgten auch für eine entsprechende Kulisse.
Im OÖ-Cup
bekam es der FC Wels am 22. Juli mit dem OÖ-Liga-Titelverteidiger Weißkirchen zu tun (Begegnungen siehe weiter unten).
Jürgen Werner (Erinnerungsbild an seine erfolgreiche Spielerkarriere) war es auch, der 2000 der Stadt Wels einen Zukunftsplan für einen gemeinsamen FC Wels vorgelegt hat. Diese Idee scheiterte auch an den politischen Verwicklungen im Fußballsport.
Außerdem kam es im ÖFB-Cup zu einem selten gewordenen Duell Steyr gegen Wels. Vorwärts Steyr (2. Liga) wurde WSC-Hertha (Regionalliga Mitte) zugelost. Dieses Spiel fand mit erfreulichem Ausgang für WSC-Hertha auch in Wels statt. Je 12 Vereine aus der Bundesliga und 2. Liga (ohne Liefering, Young Violets, Sturm Graz Amateure und Rapid Amateure) sowie 40 Vereine aus den Landesverbänden waren vom Start weg dabei.
WSC-Hertha: Glückslos gegen Bundesligist Ried
2. ÖFB-Cuprunde (16 Spiele, Termine ab 30. August):
MI (31.8.) 19:30 WSC-Hertha (Regionalliga Mitte) - SV Ried (Bundesliga)
DI (30.8.) 18:00 FC Admira (2. Liga) - Altach (Bundesliga)
DI (30.8.) 18:30 Kapfenberg (2. Liga) - FAC (2. Liga)
DI (30.8.) 19:00 Lafnitz (2. Liga) - GAK (2. Liga)
DI (30.8.) 19:00 Wiener Sport-Club (Regionalliga Ost) - Austria Lustenau (Bundesliga)
DI (30.8.) 19:30 SV Horn (2. Liga) - SKN St. Pölten (2. Liga)
DI (30.8.) 20:30 Gurten (Regionalliga Mitte) - Red Bull Salzburg (Bundesliga)
MI (31.8.) 18:00 Imst (Regionalliga Tirol) - LASK (Bundesliga)
MI (31.8.) 18:00 Sturm Graz (Bundesliga) - (Austria Salzburg)
MI (31.8.) 18:30 Deutschlandsberg (Regionalliga Mitte) - WAC (Bundesliga)
MI (31.8.) 19:00 Amstetten (2. Liga) - BW Linz (2. Liga)
MI (31.8.) 19:00 FC Dornbirn (2. Liga) - Hartberg (Bundesliga)
MI (31.8.) 19:00 SW Bregenz (Eliteliga Vorarlberg) - Austria Klagenfurt (Bundesliga)
MI (31.8.) 19:00 Traiskirchen (Regionalliga Ost) - WSG Tirol (Bundesliga)
MI (31.8.) 20:30 Siegendorf (Regionalliga Ost) - Austria Wien (Bundesliga)
DO (1.9.) 17:30 Allerheiligen (Regionalliga Mitte) - Rapid Wien (Bundesliga)
1. ÖFB-Cup-Runde 

SV Fügen (Reg. Tirol) - Red Bull Salzburg (Bundesliga) 0:3
Admira Dornbirn (Reg. West) - Austria Klagenfurt (Bundesliga) 1:8
Donaufeld (Reg. Ost) - SKU Amstetten (2. Liga) 0:4
Treibach (Reg. Mitte) - Rapid Wien (Bundesliga) 0:1
Deutschlandsberg (Reg. Mitte) - Scheiblingkirchen (Reg. Ost) 2:0
DSV Leoben (Reg. Mitte) - TSV Hartberg (Bundesliga) 1:2
ASV Draßburg (Reg. Ost) - SV Horn (2. Liga) 0:3
SAK (Reg. Mitte) - Wiener Sport-Club (Reg. Ost) 0:3
Neusiedl (Reg. Ost) - WSG Tirol (Bundesliga) 1:3 n.V.
Vöcklamarkt (Reg. Mitte) - FC Dornbirn (2. Liga) 0:5
Parndorf (Burgenlandliga) - SV Lafnitz (2. Liga) 2:3
Gurten (Reg. Mitte) - St. Martin (OÖ-Liga Cupsieger OÖ) 3:2
SC Röthis (Eliteliga Vorarlberg) - Sturm Graz (Bundesliga) 0:6
Marchfeld Donauauen (Reg. Ost) - Austria Lustenau (Bundesliga) 2:3
FC Stadlau (Wiener Stadtliga) - SV Ried (Bundesliga) 0:4
FC Wels (OÖ-Liga) - Austria Wien (Bundesliga) 0:7
Köttmannsdorf (Kärntner Liga) - GAK (2. Liga) 1:3
Frauental (Landesliga Stmk) - Allerheiligen (Reg. Mitte) 0:5
SW Bregenz (Eliteliga Vorarlberg) – Seekirchen (Reg. Salzburg) 3:0
SC Schwaz (Reg. West) - LASK (Bundesliga) 1:9
Stripfing/Weiden (Reg. Ost) - Traiskirchen (Reg. Ost) 0:1
TWL Elektra (Reg. Ost) - Altach (Bundesliga) 1:3
Leobendorf (Reg. Ost) - St. Pölten (2. Liga) 1:2
VfB Hohenems (Reg. West) - Blau-Weiß Linz (2. Liga) 1:10
Siegendorf (Reg. Ost) - FC Vienna (2. Liga) 2:2 n.V. (4:3 i. E.)
SV Purgstall (NÖ-Cupsieger) - FC Admira (2. Liga) 2:4
SC Imst (Reg. Tirol) - TSV St. Johann (Reg. West) 1:0
SV Kuchl (Reg. Salzburg) - WAC (Bundesliga) 1:4
Telfs (Reg. West) - Austria Salzburg (Reg. West) 2:4
WSC-Hertha (Reg. Mitte) - Vorwarts Steyr (2. Liga) 1:0
Bad Gleichenberg (Reg. Mitte) - FAC Wien (2. Liga) 0:2
Dellach/Gail (Kärntner Liga) - Kapfenberg (2. Liga) 1:2

Cup: FC Wels scheiterte an Bad Schallerbach
Auch der OÖ. Fußballcup startete bereits im Juli. Dabei hat der nunmehrige OÖ-Liga-Club FC Wels daheim Meister Weißkirchen in der 1. Runde zu Gast und siegte 2:1. In der 2. Runde folgte aber beim 1:3 in Bad Schallerbach das Cup-Aus. Nach zwei Erfolgen sind SC Marchtrenk und Bad Wimsbach noch dabei. Die 3. Runde folgt um den 23. August. 
Gruppe A (3. Runde): DI (23.8.) 17:00 SPG Friedburg (OÖ-Liga) - Bad Ischl (OÖ-Liga), DI (23.8.) 19:30 Bad Wimsbach (LaLi West) - Mondsee (OÖ-Liga).
Gruppe B (3. Runde): DI (23.8.) 17:00 SPG Wallern (OÖ-Liga) - St. Martin/Ostermiething, DI (23.8.) 17:00 Schärding (LaLi West) - Peuerbach (LaLi West).
Gruppe C (3. Runde): DI (23.8.) 17:00 SC Marchtrenk (LaLi Ost) - Donau Linz (LaLi Ost), DI (23.8.) 17:00 Bad Schallerbach (LaLi West) - Askö Oedt (OÖ-Liga).
Gruppe D (3. Runde): DI (23.8.) 17:00 SPG Pregarten (LaLi West) - Bad Leonfelden (LaLi Ost), DI (23.8.) 19:30 Schwertberg (Lali Ost) - St.Valentin (OÖ-Liga).
Viel Neues in der Fußballsaison 2022/23, siehe eigener Beitrag  unter
www.welsin.tv/news.php?id=4365



Bildergalerie

Technisches Großaufgebot Jürgen Werner mit Gattin Engagierte Austria-Fans Austria-Fans hinter Gittern Polizeiautos an mehreren Stellen Polizei-Überangebot Angenehme Cupspiel-Atmosphäre Enormes Equipment Spielfeldbewässerung notwendig? Erstes Tor irregulär Techniches Großaufgebot ORF-Kameras an vielen Stellen
Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!