www.welsin.tv


welsWels Stadt | Geschehen | 31.12.2020

Eistrapez bleibt - Theater Vogelweide lädt ein

Was ist heute wieder los in Wels?

Jänner 2022 - Das Eistrapez auf dem Stadtplatz ist weiterhin geöffnet und erfreut vor allem die Kinder.
Am 21. Jänner verpasste TT Felbermayr Wels daheim den Aufstieg ins Europacup-Halbfinale. Das weiterhin geschwächte Flyers-Basketball-Team unterlag im Heimspiel gegen Titelfavorit BC Vienna 74:96.
Die Kultur kommt nur langsam wieder in Schwung. Hier im Anschluss die nächsten Termine.
Heute SAMSTAG bleibt es bedeckt, aber ohne Niederschlag. Die Sonne geht um 7:35 Uhr auf und um 16:58 Uhr unter.

SAMSTAG, 29. JÄNNER
Wochenmarkt
Zentralmarkt. Jeden Mittwoch und Samstag 6.00 bis 12.30 h, Hamerlingstraße.
Wochenmarkt Vogelweide. Jeden Mittwoch und Samstag 6.00 bis 12.30 h, Vogelweiderplatz.

THEATER. Premiere Lustspiel „Die Mitschuldigen“ von Johann Wolfgang Goethe. 19.30 h, Pfarrsaal Vogelweide. Tel.-Info: +43(0) 677/ 61048610, E-Mail: reservierung@theater-vogelweide.at, Web-Info: www.theater-vogelweide.at
Das Stück spielt im Wirtshaus, mit dabei der Wirt, seine Tochter Sophie, ihr Mann Söller und ein Kellner namens Alcest. Was passiert, wenn ein Spieler Geld braucht, ein Wirt zu neugierig ist, seine Tochter (zugleich des Spielers Frau) mit einem Adligen flirtet und dieser sich ihre Liebe erkaufen will?
Nicht nur allzu menschliche Schwächen wie Schnüffelei, Spiel um Geld und damit verbundener Gelddiebstahl sowie außereheliche Beziehung „verbotene“ Liebe werden vorgeführt, auch direkte Kritik an der bestehenden Gesellschaft wird laut. Allein, ihr großen Herrn, ihr habt wohl immer recht! Ihr wollt mit unserm Gut nur nach Belieben schalten; ihr haltet kein Gesetz, und andre sollen es halten?
EISTRAPEZ,
Stadtplatz. Fast 40 Meter lang und 17 Meter breit erstreckt sich das Eistrapez zwischen den historischen Stadtplatzhäusern und dem Weihnachtdorf. Täglich von 11:00 bis 19:00 Uhr. Eintritt: Kinder: 2 Euro, Erwachsene 4 Euro für jeweils 2 Stunden. Verleih Eislaufschuhe: Kinder 4 Euro, Erwachse 6 Euro. 2G Nachweis mit Ausweis, Maskenpflicht. 

WELIOS, das Mitmach-Museum mit der Dauerausstellung Energie, Raum der Illusionen, am Baumeisterplatz oder in der Infoecke. Sonderausstellung "Unter den Wolken - von Wetter und Klima". Öffnungszeiten: MO geschlossen, DI/MI 19.00 bis 13.00 h, DO 9.00 bis 16.00 h, SA/SO 10.00 bis 17.00 h, Welios-Platz 1. Tel. (07242) 908200, Web-Info: www.welios.at
TIERPARK
täglich von 8.00 bis 17.00 h (Winterzeit) geöffnet, Stadtpark 1. Eintritt frei! Aktionen unter www.wels.at/tiergarten
WELLDORADO.
Hallenbad und Sauna, MO bis FR von 9:00 bis 21:00 h, SA/SO/Feiertag von 9:00 bis 20:00 h. Rosenauerstraße 70. Info-Tel. 235-6900.
EISSPORTHALLE. Publikumslauf: DI/DO/FR 14:00 bis 16:45 h, Mi 14:00 bis 16:45 + 18:00 bis 20:45 h, SA 14:00 bis 18:45 h und SO 9:00 bis 11:45 + 14:00 bis 18:45 h. An Montagen ist generell geschlossen, an Feiertagen und in Ferienzeiten gelten Sonder-Öffnungszeiten. Eissporthalle, Bauernstraße 43. Tel.-Info: 235-6901.
STAR MOVIE, Waidhausenstraße 26. Tel. (07242) 22100. Kino-Programm Web-Info: www.starmovie.at/star-movie-wels. OX-Gastronomie täglich ab 11.00 bis 0.00 Uhr, Hendrix Mi bis So ab 17.00 h, Web-Info: www.ox-wels.at)
PROGRAMMKINO, Pollheimerstraße 17. Tel. (07242) 26703 (von 15.30 bis 21.00 h). Tägliches Programm siehe Web-Info: www.programmkinowels.at
Stadtmuseum Burg, Burggasse 13 (DI bis FR 10.00 bis 17.00 h, SA 14.00 bis 17.00 h, SO/Feiertag 10.00 bis 16.00 h/MO auch an Feiertagen geschlossen!). Den Besuchern wird 1.000 Jahre wechselvolle Welser Geschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart geboten. Ebenfalls dort untergebracht sind hier das Österreichische Gebäckmuseum und das Museum der Heimatvertriebenen. Info-Tel. 235-7350, Web-Info: www.wels.at
Stadtmuseum Minoriten, Minoritenplatz 4 (DI bis FR 10.00 bis 17.00 h, SA 14.00 bis 17.00 h, SO/Feiertag 10.00 bis  16.00 h/MO auch an Feiertagen geschlossen!). Sammlung Archäologie (Urgeschichte, Römerzeit) im ehem. Minoriten-Kloster. Führungen bei rechtzeitiger Voranmeldung jederzeit möglich (Tel. 235-1346). Web-Info: www.wels.at
Zoo & Aquazoo Schmiding.
Täglich (!) 9.00 bis 17.30 h (letzter Einlass 16.00 h), Aquazoo bis 17.00 h (letzter Einlass 16.00 h). Krenglbach, Schmidinger Straße 5. Info-Tel. 07249/26272, Web-Info: www.zooschmiding.at
Evolutionsmuseum Schmiding. Täglich (!) 9.00 bis 17.00 h. Krenglbach, Krenglbacherstr. 75 (Zugang über Zoo). Info-Tel. 07249/26272-15, Web-Info:  www.evolutionsmuseum.at

SONDERAUSSTELLUNG.
Red Bull Illume ist der weltweit größte Wettbewerb für Adventure- und Actionsportfotografie. Bei der Image Quest 2021 wurden die 56 besten und atemberaubendsten Bilder aus insgesamt 41.447 Einsendungen ausgewählt, welche nun bei einer Ausstellung in einzigartigen 2 x 2m großen Leuchtkästen präsentiert werden.
Die Ausstellungstour führt die Kunstwerke im Rahmen der Partnerschaft zwischen der SES Spar European Shopping Centers und Red Bull Illume durch 23 Einkaufszentren in Österreich, Kroatien, Slowenien, Ungarn und Italien. Die Europa-Premiere der Präsentation findet im max.center statt und ist noch bis einschließlich FREITAG zu besichtigen. max.center, Gunskirchner Straße 7. Info-Tel. +43 7242 211 333. Web: www.maxcenter.at
EASY SHOPPING –
der einfache Zugang zum Shopping-Vergnügen im max.center. Für alle, die den 2G-Nachweis nicht bei jedem Shop, sondern nur einmal vorweisen wollen, steht ein 2G-Servicepoint bereit, der freiwillig genutzt werden kann: 2G-Nachweis und Lichtbildausweis vorzeigen, Stempel auf der Innenseite vom Handgelenk erhalten. max.center, Gunskirchner Straße 7. Info-Tel. +43 7242 211 333. Web: www.maxcenter.at

VORVORSCHAU - VORVORSCHAU 
 

SONNTAG, 30. JÄNNER
KINDERTHEATER.
'Frau Holle', Klanggeschichte zum Mitmachen mit Elisabeth 'Lisa' Wagner. 16.00 h, Theater Kornspeicher, Freiung 15. Web: www.kornspeicher.at
Kinder lieben Geschichten und Märchen. Sie identifizieren sich mit den Gestalten, leben ihren Hang zu Magie und „fremden Welten“ aus und sind gefesselt von den menschlichen Konflikten in den alten Geschichten. Aber Märchen fördern auch aktiv. Kinder können Sozialverhalten, Selbstbewusstsein und Kreativität aus den fantastischen Geschichten lernen und die kindliche Phantasie und Vorstellungskraft wird gestärkt.
HANDBALL. Damen-Landesliga SG Wels-Linz - SK Traun. 18.00 h, SH Pernau. Info-Tel. 0664-5353070, Web: www.ahc-wels.at
THEATER. Lustspiel „Die Mitschuldigen“ von Johann Wolfgang Goethe. 19.30 h, Pfarrsaal Vogelweide (2. Aufführung). Tel.-Info: +43(0) 677/ 61048610, E-Mail: reservierung@theater-vogelweide.at, Web-Info: www.theater-vogelweide.at
Das Stück spielt im Wirtshaus, mit dabei der Wirt, seine Tochter Sophie, ihr Mann Söller und ein Kellner namens Alcest. Was passiert, wenn ein Spieler Geld braucht, ein Wirt zu neugierig ist, seine Tochter (zugleich des Spielers Frau) mit einem Adligen flirtet und dieser sich ihre Liebe erkaufen will?
Nicht nur allzu menschliche Schwächen wie Schnüffelei, Spiel um Geld und damit verbundener Gelddiebstahl sowie außereheliche Beziehung „verbotene“ Liebe werden vorgeführt, auch direkte Kritik an der bestehenden Gesellschaft wird laut. Allein, ihr großen Herrn, ihr habt wohl immer recht! Ihr wollt mit unserm Gut nur nach Belieben schalten; ihr haltet kein Gesetz, und andre sollen es halten?
MONTAG, 31. JÄNNER
Gemeinderatssitzung
der Stadt Wels ab 15.00 h. Keine Zuschauer zugelassen, die Videokonferenz wird im Internet übertragen, kurzfristig wird der Link unter www.wels.gv.at zu finden sein.
MITTWOCH, 2. FEBRUAR
Wochenmarkt
Zentralmarkt. Heute Mittwoch und Samstag 6.00 bis 12.30 h, Hamerlingstraße.
Wochenmarkt
Vogelweide. Heute Mittwoch und Samstag 6.00 bis 12.30 h, Vogelweiderplatz.
BASKETBALL.
Superliga Raiffeisen Flyers Wels - St. Pölten. 19.00 h, Raiffeisen-Arena, Dragonerstraße. Web-Info: www.flyerswels.at
THEATER.
Schauspiel/Crossover „Mr. President First“, 19:30 h, Stadttheater Greif, Rainerstraße 2 (Einführung Dr. Helmut Greil 18:45 h). Theaterabo A,G1, Schauspiel, Wahlabo. Eintritt: 22 bis 42 Euro. Karten: Veranstaltungsservice und Volkshochschule (Rainerstraße 2), Wels Info (Stadtplatz 44), webshop.jetticket.net/stadtwels, Restkarten an der Abendkassa. Tel.-Info +43 7242 235 7040 oder E-Mail vas@wels.gv.at oder Internet www.wels.at/kulturinwels
Das a.gon Theater GmbH München bietet das Schauspiel/Crossover „Mr. President First“, Autor und Regie: Stefan Zimmermann, Darsteller: Max Volkert Martens u.a.  
Eine Gruppe von Milliardären gründet eine neue Partei und macht den einflussreichen Fernsehstar Edward Tishler zu ihrem Präsidentschaftskandidaten. Geschickt nutzt man die moderne Vielfalt der Medienkanäle, Tishlers Umfragewerte schnellen in die Höhe, die Partei feiert ihn. Als Tishler jedoch beginnt, seine streng vorgegebene Rolle zu verlassen, wendet sich das Blatt zugunsten des politischen Gegners.
Schlimmer noch: Tishlers Freundin Emely trennt sich von ihm und wird zur Kandidatin der Gegenpartei. Während Tishler mehr und mehr an Werten und Zielen seiner Partei zu zweifeln beginnt, zeigt die von der Presse auf Schritt und Tritt begleitete Emely großes Potenzial und steigt in der Wählergunst
DONNERSTAG, 3. FEBRUAR
KONZERT.
Sinfonieorchester der Universität Mozarteum. 19.30 h, Stadttheater Greif, Rainerstraße 2 (im Rahmen der Welser Abonnementkonzerte). Einführung mit Helmut Schmidinger (19.00 h im Konzertsaal. Eintritt: 26 bis 49 Euro. Karten: Veranstaltungsservice und VHS (Rainerstraße 2), Wels Info (Stadtplatz 44), webshop.jetticket.net/stadtwels, Restkarten an der Abendkassa. Tel.-Info: +43 7242 235 7040 oder E-Mail vas@wels.gv.at oder Internet www.wels.at/kulturinwels
Gastspiel vom Sinfonieorchester der Universität Mozarteum, musikalische Einstudierung und Leitung: Maxim Vengerov.  Solisten: Preisträger des Auswahlspiels der Violinklassen Mozarteum Salzburg.
Programm: Ouvertüre zur Oper „Le nozze di Figaro“ (KV 492, Violinkonzert Nr. 3 in G-Dur KV 216) und Ouvertüre zu „Don Giovanni“ (KV 527 Violinkonzert Nr. 4 in D-Dur KV 218) von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791). Dieser komponierte vier seiner fünf Violinkonzerte innerhalb nur eines Jahres. Er übernahm dabei die Musiksprache der Oper – vorzugsweise der Arie – und übertrug sie ins Konzertante, indem er die Solovioline „singen“ lässt.
Stargeiger Maxim Vengerov führt das Publikum am Pult des Sinfonieorchesters der Universität Mozarteum, dessen Klang vom Enthusiasmus der jungen Musikerinnen und Musiker geprägt ist, durch einen Mozart-Abend, an dem sich Highlight an Highlight reiht.
Andreas Siles-Mellinger und Lorenz Karls, die Gewinner des Auswahlspiels der Universität Mozarteum, sind die Solisten der beiden Violinkonzerte KV 216 und KV 218, die im Zentrum des Konzertes stehen. Den musikalischen Rahmen dazu bilden die beiden Ouvertüren zu „Don Giovanni“ und „Le nozze di Figaro“.
SAMSTAG, 5. FEBRUAR
Wochenmarkt
Zentralmarkt. Jeden Mittwoch und heute Samstag 6.00 bis 12.30 h, Hamerlingstraße.
Wochenmarkt
Vogelweide. Jeden Mittwoch und heute Samstag 6.00 bis 12.30 h, Vogelweiderplatz.
KINDERTHEATER.
'Kasperl und die Hexenprinzessin', mit Reni's Kasperlhaus'. 10.30 und 15.00 h, Theater Kornspeicher, Freiung 15. Web: www.kornspeicher.at
Im Schloss wird ein Faschingsfest gefeiert. Die Prinzessin hat all ihre Freunde dazu eingeladen. Ups, nicht alle. Eine Einzige hat keine Einladung erhalten. Warum dies so ist und wie Kasperl und seine Freunde diese Geschichte doch noch gut beenden, das sollten sich interessierte Kinder ansehen.
THEATER. Lustspiel „Die Mitschuldigen“ von Johann Wolfgang Goethe. 19.30 h, Pfarrsaal Vogelweide (4. Aufführung). Tel.-Info: +43(0) 677/ 61048610, E-Mail: reservierung@theater-vogelweide.at, Web-Info: www.theater-vogelweide.at
Das Stück spielt im Wirtshaus, mit dabei der Wirt, seine Tochter Sophie, ihr Mann Söller und ein Kellner namens Alcest. Was passiert, wenn ein Spieler Geld braucht, ein Wirt zu neugierig ist, seine Tochter (zugleich des Spielers Frau) mit einem Adligen flirtet und dieser sich ihre Liebe erkaufen will?
Nicht nur allzu menschliche Schwächen wie Schnüffelei, Spiel um Geld und damit verbundener Gelddiebstahl sowie außereheliche Beziehung „verbotene“ Liebe werden vorgeführt, auch direkte Kritik an der bestehenden Gesellschaft wird laut. Allein, ihr großen Herrn, ihr habt wohl immer recht! Ihr wollt mit unserm Gut nur nach Belieben schalten; ihr haltet kein Gesetz, und andre sollen es halten?
SONNTAG, 6. FEBRUAR
TeaTime
im Welios. Vortrag "Welche Rolle kann Wasserstoff zukünftig spielen? von DI Thomas Rührlinger (Elektrotechniker bei Fronius International). 16.30 h, WELIOS, Welios-Platz 1. Eintritt frei.
Wasserstoff – Baustein der Energiewende? Klimawende bedeutet über alternative Möglichkeiten der Energiebereitstellung nachzudenken. Welche Rolle Wasserstoff dabei spielen kann und soll, erfahren Sie aus erster Hand von einem Industrieentwickler, der sich mit diesem Thema beruflich auseinandersetzt.
SAMSTAG, 12. FEBRUAR
Wochenmarkt
Zentralmarkt. Jeden Mittwoch und heute Samstag 6.00 bis 12.30 h, Hamerlingstraße.
Wochenmarkt
Vogelweide. Jeden Mittwoch und heute Samstag 6.00 bis 12.30 h, Vogelweiderplatz.
THEATER.
Premiere Lustspiel „Die Mitschuldigen“ von Johann Wolfgang Goethe. 19.30 h, Pfarrsaal Vogelweide (letzte Aufführung). Tel.-Info: +43(0) 677/ 61048610, E-Mail: reservierung@theater-vogelweide.at, Web: www.theater-vogelweide.at
Das Stück spielt im Wirtshaus, mit dabei der Wirt, seine Tochter Sophie, ihr Mann Söller und ein Kellner namens Alcest. Was passiert, wenn ein Spieler Geld braucht, ein Wirt zu neugierig ist, seine Tochter (zugleich des Spielers Frau) mit einem Adligen flirtet und dieser sich ihre Liebe erkaufen will?
Nicht nur allzu menschliche Schwächen wie Schnüffelei, Spiel um Geld und damit verbundener Gelddiebstahl sowie außereheliche Beziehung „verbotene“ Liebe werden vorgeführt, auch direkte Kritik an der bestehenden Gesellschaft wird laut. Allein, ihr großen Herrn, ihr habt wohl immer recht! Ihr wollt mit unserm Gut nur nach Belieben schalten; ihr haltet kein Gesetz, und andre sollen es halten?
Abhol- und Lieferservice in der Region
Weiterhin bieten Gastronomen ein Abhol- und Lieferservice in der Region Wels. Das kommt im Besonderen den sogenannten Ungeimpften entgegen. Der Tourismusverband Wels sorgt für eine aktuelle Take-away-Liste unter www.wels.at/takeaway

WELSER MESSEKALENDER 2021

Web-Info: www.messe-wels.at
Das Engagement der Messe Wels ist ungebrochen, die Hoffnungen liegen nun auf 2022. Einige Termine mussten leider verändert werden. 
Welser Messekalender 2022 aktuell stets im Web: www.messe-wels.at
18. bis 20. Februar: Imkereimesse und Fachtagung, Messehalle 21.
Neuer Termin: 9. bis 11. Februar 2024: ‚moto-austria‘, Motorrad- und Rollermesse. Bitte beachten: Da noch immer keine klaren Bestimmungen vorliegen, wurde diese Spezialmesse gleich auf 2024 (!) verschoben!
Neuer Termin 12./13. März:
Die Dreifachmesse Fishing Festival, Bike Festival Austria und Bogensportmesse, Messehallen 20 + 21.
1. bis 3. April:
Welser Volksfest (Probebeleuchtung am 31. März), Festwiese.
1. bis 3. April: Blühendes Österreich, Messe für die Gartenfreunde.
1. bis 3. April: Urlaub & Camping, Österreichs beliebteste Freizeitmesse.
Neuer Termin 6. April: WEBUILD Energiesparmesse Wels, SHK Fachtag. Zusätzlich bietet die Messe Wels einen einzigartigen Mehrwert. Mit DIGITAL+ setzt die Messe Wels insgesamt digital völlig neue Maßstäbe und bietet den Ausstellern und Besuchern ein komplett neues und einzigartiges digitales Erlebnis. und das bereits ab 21. Februar. Aussteller können digital bestehende Kontakte pflegen und neue Interessenten bedienen - und das bereits vor Messestart und darüber hinaus auch noch einige Wochen danach.
Neuer Termin 7. April: WEBUILD Energiesparmesse Wels, SHK Fachtag & Bau-Fachtag.
Neuer Termin 8. bis 10.. April: WEBUILD Energiesparmesse Wels, Besuchertage.
Neuer Termin 29. April bis 1. Mai: 1. gesund & wellness Wels, Messehalle 21.
10. bis 13. Mai:intertool‘, Premiere der Fachmesse in Wels, Messehallen 20+21.
26. bis 29. Mai: Pferd Wels mit vier Showterminen.
8. bis 10. Juni:integra‘, Messe für Pflege, Therapie, Betreuung und Reha.  
Neuer Termin 18. bis 19. Juni: Austria Comic Con, Popkultur, Messehalle 21.
2. bis 4. September: Welser Volksfest (Probebeleuchtung 1.9.) 
3. bis 4. September: Oldtimer Herbst Messe (geplant)
9. bis 11. September: 3Fach-Messe Kreativ, Kuchen und Kaffee-Welt, Messehalle 21.
22. bis 24. September:retter‘, die Leitmesse für Einsatzorganisatoren.
5. bis 8. Oktober: Messe Jugend & Beruf, Messehallen 20+21.
19. bis 23. Oktober: Caravan Salon Austria, Messegelände West.
23. bis 26. November: agraria, Intern. Fachmesse für Landwirtschaft.
Im Kornspeicher keimt Neues und wächst Bewährtes
Peter Kowatsch, der just zu einer Zeit der Gesundheitskrise das Theater Kornspeicher übernommen hat, ist nicht so schnell ein zu bremsen: „Meine Intention ist es, das Theater Kornspeicher mit einer facettenreichen Programmierung und ambitionierten Ausrichtung zu einem pulsierenden Kulturkraftwerk für Kleinkunst, Kinder und Kreative zu entwickeln. Mit viel Herzblut und Engagement positionieren wir gemeinsam unseren Kornspeicher im historischen Stadtkern als Kleinkunstbühne und fixe Größe in der vielfältigen Kulturlandschaft.“  
Das Theater Kornspeicher setzt 2022 bei der Programmierung auf Bewährtes wie zum Beispiel Kasperltheater mit zwei Vorstellungen pro Monat und monatliche Märchensonntage (Beginn am 30. Jänner um 16:00 Uhr mit „Frau Holle“) ebenso wie auf Neues, wie etwa die Kindertheaterproduktion „Elsie und Ovil“ nach dem ersten Buch der Welser Autorin Gerlinde Bäck-Moder mit einem neu gegründeten Kornspeicher-Kinder u. Jugendensemble (Regie: Gudrun Moser) mit fünf Aufführungen im Mai (Uraufführung am Freitag, 6. Mai) im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Oktogon“ anlässlich des 800-Jahr-Jubiläums der Stadt Wels.
Für eine weitere neue Reihe wird sich das Theater Kornspeicher ab März jeden letzten Donnerstag im Monat in das „Varieté Grenier“ verwandeln. Ein buntes Revue-Programm mit Akrobatik, Tanz, Zauberei, Musik & Comedy wird an diesen Abenden in beeindruckender und unterhaltsamer Form geboten werden und dabei das Publikum zum Staunen und Lachen bringen.
Am 17. Februar wird der Kornspeicher eine Spielstätte der Schubertiade 2022 mit der Produktion „Krieger’s Ahnung“ und im März wird mit der Medley Folk Band der St. Patircks Day mit einer musikalischen Reise nach Irland gefeiert.
Am 19. Mai freuen wir uns auf die beliebte österreichische Schauspielerin Julia Stemberger (Wiener Burgtheater, „Vorstadtweiber“ etc.), die mit ihrer Produktion „Fräuein Else“ von Arthur Schnitzler zu uns in den Kornspeicher kommen wird. Ebenfalls u. a. am Programm 2022 ist ein Abend mit bekannten Saxofonisten Andreas See gemeinsam mit Anna Maurer, Klavier & Peter Schönbauer, Bass und ein Chanson-Abend mit dem Duo Arc en Ciel. SDie Web-Info: www.kornspeicher.at

Mehr zum Thema Geschehen

27.01.2022 - 02:49:19