Montag, 25. Juni 2018 

welsÜberregionales | 3:0 | 13.03.2018

WSC-Hertha (2:1) und FC Wels (1:0) bleiben Verfolger

Fußball-Wels ist noch im Rennen

An diesem Weekend starteten die gesamten Fußball-Ligen in die Frühjahrssaison, die eigentlich noch keine ist. Da wegen der Fußball-WM ab 14. Juni in Russland die Saison vorzeitig beendet werden muss, sind Terminprobleme voraussehbar. Einige Spiele konnten nicht durchgeführt werden - hier bereits die Ersatztermine! Hinweis: Ganz unten ist ein Filmbericht vom sensationellen 5:3-Erfolg von Bad Ischl über Leader Oedt zu finden. Hubert Huemer und sein Kamerateam waren dabei und haben nichts übersehen. Prädikat sehenswert! 
Während in der OÖ-Liga WELS zum Saisonstart einen „Doppelsieg“ gegen Linz (FC Wels 1:0, WSC-Hertha 4:0) landete, ist die Meisterschaft durch die unerwartete 3:5-Niederlage von Oedt in Bad Ischl spannender als erwartet. Sponsor Grad hat im ersten Ärger seinen Aufstiegsambitionen mit Oed eine Absage erteilt. Am 17. Juni folgten nun zwei weitere Erfolge, WSC-Hertha und FC Wels bleiben noch im Rennen.
Die aktuelle Welser Zwischenbilanz: Vier Siege am Weekend besserten die Bilanz weiter auf. 84 Spiele, 50 Siege, 11 Remis und 23 Niederlagen. Da die FCW-Juniors im Herbst „Prügelknaben“ (16:56 Torbilanz) waren, ist die Gesamtbilanz sehr verwirrend: 161:91 Punkte, aber nur 204:171-Torbilanz.
Lokalderby WSC-Hertha - Weißkirchen 2:1
Am 17. Märze siegte WSC-Hertha im Mauth-Stadion im Lokalderby gegen Weißkirchen 2:1 und musste lange einem 0:1-Rückstand nachlaufen. Erst Tore von Müller (76.) und Klausriegler (90.) retteten den Heimsieg. FC Wels siegte durch ein schnelles Tor von Saldin Pezic (4.) in Micheldorf 1:0. Am Freitag (23.3.) kommt Leader Oedt zum FC Wels und Weißkirchen ist in Wallern zu Gast. Einen Tag später muss WSC-Hertha in Perg antreten.
17. Runde: Edelweiß Linz - FC Andorf 4:1 (Herbst 1:0), SV Wallern - Donau Linz 2:0 (0:2), WSC Hertha - Weißkirchen 2:1 (3:0), SV Micheldorf - FC Wels 0:1 (0:1), St. Valentin - DSG Perg 0:1 (2:1), SV Grieskirchen - SV Bad Ischl 0:1 (0:1), Oedt - St. Marienkirchen 4:0 (2:1), Junge Wikinger Ried - SV Gmunden 2:2 (0:1).
Tabelle OÖ-Liga: 1. Askö Oedt 38/17 (49:21), 2. SV Wallern 37/17 (38:16), 3. WSC-Hertha 34/17 (47:32), 4. FC Wels 34/17 (38:27), 5. Bad Ischl 28/17 (29:30), 6. Donau Linz 25/17 (25:22), 7. SV Gmunden 24/17 (25:20), 8. Weißkirchen 24/17 (24:20), 9. Edelweiß Linz 24/17 (31:29), 10. St. Valentin 23/17 (25:31), 11. DSG Perg 20/17 (19:20), 12. SV Grieskirchen 19/17 (14:23), 13. Micheldorf 17/17 (25:34), 14. Junge Vikinger Ried 13/17 (20:36), 15. St. Marienkirchen 13/17 (20:39), 16. Andorf 9/17 (17:46).
Landescup-Viertelfinale: Windischgarsten in Wels
Auslosungsglück hatte WSC-Hertha bei der Auslosung der Viertelfinal-Begegnungen im Baunti-Landescup. WSC-Hertha spielt am 10. April daheim gegen Windischgarsten (1. Klasse Ost), Oedt hat Mondsee (Landesliga West) zu Gast, St. Martin/M (Landesliga Ost) empfängt SV Wallern (OÖ Liga) und in Linz spielen Edelweiß (OÖ Liga) und Admira (Landesliga Ost) gegeneinander.
Der Sieger aus Edelweiß gegen Admira spielt dann im Semifinale (10. Mai) gegen den Sieger aus St. Martin gegen Wallern und der Sieger aus Oedt gegen Mondsee gegen WSC/Hertha oder Windischgarsten. Ein Duell der OÖ-Liga-Titelanwärter bahnt sich an...
Spanier sicherte Stadl-Paura 3:2-Heimerfolg
In der Regionalliga Mitte ist schon die 20. Runde im Gang, doch zum Start waren einige Plätze im Süden noch nicht bespielbar. So mussten die Spiele neuerlich verschoben werden (siehe Runden-Termine). ATSV Stadl-Paura siegte nach dem mageren 1:1 bei „Absteiger“ St. Florian daheim gegen Tabellennachbarn WAC Amateure auch dank zweier Tore vom Spanier Sanchez 3:2. Angesichts der Tabellensituation hat man aber die Ambitionen Richtung Erste Liga beendet. 
20. Runde: Deutschlandsberg – Gleichenberg 2:2 (Herbst 4:2), Sturm Graz Amateure - St. Florian 2:0 (1:0), Lafnitz – Kalsdorf 1:0 (1:0), Allerheiligen – Weiz abgesagt (0:4), ATSV Stadl-Paura - WAC Amateure 3:2 (2:2), Gurten - Gleisdorf 0:1 (1:3),  Vorwärts Steyr - Austria Klagenfurt 1:2 (2:0), LASK Juniors OÖ – Vöcklamarkt 3:0 (1:0). Nachtrag: 20. Runde: DI (27.3.) 18:30 Allerheiligen – Weiz abgesagt (0:4).
19. Runde: St. Florian - ATSV Stadl-Paura 1:1 (Herbst 2:0), Vöcklamarkt - Vorwärts Steyr 2:1 (4:1), WAC Amateure – Gurten 1:0 (1:1), Nachtrag: DI (20.3.) 19:00 Kalsdorf – Deutschlandsberg (2:2), Weiz – Lafnitz (0:5), DI (3.4.) 19:00 Bad Gleichenberg - Sturm Graz Amateure (0:1), Austria Klagenfurt – Allerheiligen (2:1), DI (24.4.) Gleisdorf - Juniors OÖ (1:4).
Tabelle Regionalliga Mitte: 1. Lafnitz 40/19 (39:10), 2. Gleisdorf 35/19 (37:23), 3. Sturm Graz Amateure 35/19 (34:26), 4. Vorwärts Steyr 33/20 (39:29), 5. Lask Juniors 32/19 (38:34), 6. Deutschlandsberg 30/19 (35:31), 7. Austria Klagenfurt 29/29 (37:36), 8. Allerheiligen 28/18 (41:30), 9. Bad Gleichenberg 26/19 (29:30), 10. Vöcklamarkt 26/20 (28:29), 11. Gurten 25/20 (30:28), 12. ATSV Stadl-Paura 23/20 (22:33), 13. Weiz 21/18 (25:29), 14. WAC Amateure 20/20 (27:45), 15. Kalsdorf 16/19 (23:33), 16. St. Florian 6/20 (9:47).
Viktoria in Schwanenstadt 1:0, SC daheim gegen Altheim 3:2
In der Landesliga West siegte Herbstmeister Viktoria Marchtrenk zum Saisonauftakt in Schwanenstadt 1:0 und SC Marchtrenk gewann daheim gegen Nachzügler Altheim 3:2. Ein starkes Zeichen setzte ATSV Sattledt daheim mit einem 4:0-Erfolg gegen Vorchdorf. Eine komplette Runde konnte gespielt werden.
14. Runde: Utzenaich – Friedburg 0:2 (Herbst 1:3), SK Schärding – Pettenbach 0:2 (1:5), Sattledt – Vorchdorf 4:0 (2:3), Braunau – Mondsee 0:2 (0:5), Schalchen – Esternberg 0:1 (0:3), Schwanenstadt - V. Marchtrenk 0:1 (0:2), SC Marchtrenk – Altheim 3:2 (0:1).
Tabelle Landesliga West: 1. Viktoria Marchtrenk 29/14 (26:16), 2. Mondsee 26/14 (23:12), 3. SC Marchtrenk 26/14 (18:17), 4. Braunau 22/14 (29:22), 5. SK Schärding 22/14 (23:17), 6. Pettenbach 21/14 (27:25), 7. Vorchdorf 21/14 (28:29), 8. Friedburg 19/14 (22:21), 9. Schalchen 16/14 (16:21), 10. ATSV Sattledt 19/14 (22:31), 11. Schwanenstadt 17/14 (25:20), 12. Esternberg 18/14 (16:19), 13. Altheim 13/14 (22:27), 14. Utzenaich 4/14 (7:26).
Lokalderbys in Buchkirchen + Gunskirchen abgesagt
In der Bezirksliga Süd feierte Bad Wimsbach nach dem 2:0-Erfolg in Stadl-Paura den Herbstmeistertitel. Zweiter wurde überraschend Aufsteiger Schlierbach. SV Pichl als Dritter und Buchkirchen als Fünfter folgen. Wenig erfreulich verlief die Herbstsaison aber für Gunskirchen (11.), Krenglbach (12.), Sipbachzell (13.) und Prügelknabe ATSV Stadl-Paura (14. und punktelos Letzter).
Ins Frühjahr starteten Krenglbach mit einem 1:3 daheim gegen Neukirchen/V. und Sipbachzell mit einem 0:0 in Frankenburg. Am Sonntag wurden alle Spiele abgesagt!
14. Runde: Krenglbach - Neukirchen/V. 1:3 (Herbst 3:1), Frankenburg - Sipbachzell 0:0 (0:0), Kammer - Allhaming 2:1 (2:0), Ohlsdorf - Doppl Hart 1:0 (2:5), Nachtrag 14. Runde: Di (1. Mai!): Schlierbach - Pichl (2:3), Buchkirchen - ATSV Stadl-Paura Juniors (3:1), Gunskirchen - Bad Wimsbach (0:3).
Tabelle Bezirksliga Süd: 1. Bad Wimsbach 29/13 (28:10), 2. Kammer 26/14 (21:17), 3. Schlierbach 25/13 (45:25), 4. SV Pichl 25/13 (29:22), 5. Ohlsdorf 23/14 (36:25), 6. Buchkirchen 23/13 (21:13), 7. Doppel-Hart 23/14 (26:19), 8. Neukirchen/V. 23/14 (32:26), 9. Frankenburg 18/14 (24:20), 10. Allhaming 16/14 (20:20), 11. Gunskirchen 15/13 (17:27), 12. Krenglbach 15/14 (16:28), 13. Sipbachzell 8/14 (12:28), 14. Stadl-Paura Juniors 0/13 (13:60).
Lokalderby Steinerkirchen - Offenhausen abgesagt
In der 1. Klasse Mitte-West wurde Taufkirchen/Tr. Herbstmeister. Aufsteiger Gallspach überraschte nicht nur durch ein 5:2 in Taufkirchen und ist erster Verfolger. Während BW Stadl-Paura als Fünfter und RW Lambach als Sechster im Mittelfeld überwinterten, müssen sich Steinerkirchen (13.) und Offenhausen als Schlusslichter mit der unmittelbaren Abstiegsgefahr befassen.
BW Stadl-Paura startete daheim gegen Pram 2:3-Niederlage. Am Sonntag wurden alle Spiele abgesagt.
14. Runde: BW Stadl-Paura – Pram 2:3 (Herbst 4:1), Taufkirchen/Tr. – Rüstorf 0:0 (6:1), Nachtrag 14. Runde Dienstag (1. Mai!): Meggenhofen – Hohenzell (0:1), Kallham – Gallspach (1:3), Steinerkirchen – Offenhausen (5:3), Niederthalheim - Haag a.H. (0:0), Taiskirchen – Lambach (0:2).
Tabelle 1. Klasse Mitte-West: 1. Taufkirchen/Tr. 30/14 (33:19), 2. Gallspach 28/13 (27:12), 3. Kallham 26/13 (31:20), 4. Rüstorf 26/14 (27:19), 5. BW Stadl-Paura 19/14 (27:23), 6. RW Lambach 19/13 (25:24), 7. Taiskirchen 18/13 (24:25), 8. Haag 18/13 (21:22), 9. Hohenzell 17/13 (16:18), 10. Niederthalheim 16/13 (14:18), 11. Pram 15/14 (20:28), 12. Meggenhofen 10/13 (18:32), 13. Steinerkirchen 8/13 (21:30), 14. Offenhausen 7/13 (17:31).
Thalheim startete daheim gegen Aschach 2:0
In der 1. Klasse Mitte konnte sich Union Thalheim gut einleben und startete nun mit einem 2:0-Heimsieg gegen Aschach ins Frühjahr. Herbstmeister Asten erreichte daheim überraschend gegen Schlusslicht Eferding-Fraham nur ein 1:1. Askö Oedt 1b spielt erst heute Sonntag gegen Alkoven.
14. Runde: Thalheim - Aschach/D. 2:0 (Herbst 1:1), Wilhering - Pichling 0:5 (0:2), Asten - Eferding/Fraham 1:1 (2:0), Dionysen - Hörsching 1:1 (2:1), Union Leonding - Pucking 2:3 (2:1), Blaue Elf Linz - Askö Leonding 3:1 (2:1), Oedt 1b - Alkoven 4:1 (2:1).
Tabelle 1. Klasse Mitte: 1. Asten 37/14 (43:12), 2. Askö Oedt 34/14 (49:13), 3. Union Thalheim 34/14 (39:12), 4. Pichling 32/14 (29:11), 5. Hörsching 27/14 (35:18), 6. Pucking 21/14 (31:29), 7. Wilhering 19/14 (19:34), 8. Union Leonding 18/14 (29:41), 9. Alkoven 14/14 (23:34), 10. Blaue Elf Linz 13/14 (20:28), 11. Dionysen 10/14 (18:32), 12. Aschach/D. 10/14 (14:32), 13. Askö Leonding 8/14 (15:43), 14. Eferding/Fraham 4/14 (12:36).
Blaue Elf Wels gewinnt weiter
In der 2. Klasse Mitte-Ost überzeugte Blaue Elf Wels in der Hinrunde ohne Punkteverlust und feierte den Herbstmeistertitel mit klarem Vorsprung. Mit zu dem Erfolg beigetragen hat "Globetrotter" Lindon Abdullahu, der "Vereinswechsler" führt mit 16 Treffern die Torschützenliste an. WSC-Hertha 1b hat als Tabellenvierter eine gute Ausgangsposition, der neu ausgerichtete ESV Wels liegt auf Rang 6.
Zum Start ins Frühjahr siegten WSC-Hertha daheim gegen Oftering 3:0 und Blaue Elf Wels in Feldkirchen ebenfalls 3:0. Das Heimspiel von ESV Wels musste abgesagt werden.

14. Runde: Wallern 1b - Schlüßlberg 2:1 (Herbst 2:0), Kirchberg-Thening - Hartkirchen 1:2 (1:4), WSC Hertha 1b - Oftering 3:0  (4:3), Feldkirchen/D. - Blaue Elf Wels 0:3 (0:3). Spielfrei: Stroheim. Nachtrag 14. Runde (Dienstag, 1. Mai!): ESV Wels - Mühlbach (1:5), Michaelnbach - Prambachkirchen (6:4).
Tabelle 2. Klasse Mitte-Ost: 1. Blaue Elf Wels 39/13 (40:6), 2. WSC-Hertha 1b 27/13 (32:18), 3. Mühlbach 25/12 (30:22), 4. Stroheim 24/12 (34:18), 5. Hartkirchen 24/13 (28:20), 6. ESV Wels 18/12 (31:32), 7. Oftering 17/13 (23:29), 8. Michaelnbach 16/12 (30:29), 9. Prambachkirchen 11/12 (20:34), 10. Feldkirchen/D. 10/13 (13:28), 11. Schlüßlberg 9/13 (13:24), 12. Wallern 1b 9/13 (14:35), 13. Kirchberg-Thening 7/13 (20:33). 
Heimspiel von Steinhaus abgesagt 
In der 2. Klasse Süd-Ost verpasste Eberstalzell den Herbstmeistertitel knapp. Steinhaus als Siebter und SV Edt als Neunter liegen im Mittelfeld, beim FCW Juniors (11.) wurde personell im Winter nachgerüstet.
Zum Frühjahrsauftakt sind die FC Juniors spielfrei, die Spiele Steinhaus daheim gegen Herbstmeister Spital am Pyhrn und Eberstalzell gegen Wartberg wurden am Sonntag abgesagt.

14. Runde: Micheldorf 1b – Rohr 1:4 (2:2), Roitham - Kirchdorf/Kr. 3:1 (6:1). Spielfrei: FC Wels Juniors. Nachtrag Di (1. Mai!): Ried i.Trkr. - Scharnstein (Herbst 0:3), Steinhaus - Spital am Pyhrn (0:4), Eberstalzell - Wartberg/Kr. (6:0), Edt - Grünau (5:1). 
Tabelle 2. Klasse Süd-Ost: 1. Spital am Pyhrn 28/12 (37:12), 2. Rohr 28/13 (33:20), 3. Eberstalzell 25/12 (45:10), 4. Wartberg 22/12 (38:22), 5. Scharnstein 22/12 (25:17), 6. Micheldorf 1b 20/13 (38:30), 7. Roitham 19/13 (35:21), 8. Steinhaus 18/12 (22:20), 9. SV Edt 16/12 (32:29), 10. Kirchdorf 9/13 (17:51), 11. FCW Juniors 9/12 (16:56), 12. Ried/Trkr. 7/12 (27:40), 13. Grünau 5/12 (7:42).

Mehr zum Thema 3:0
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!