Samstag, 16. Dezember 2017 

welsÜberregionales | Sport | 04.08.2017

WSC-Hertha 3:1 in Marchtrenk – Stadlinger 0:2 daheim

Spannender Fußball-Landescup

Die neue Fußballsaison lässt sich auch durch den Hochsommer nicht stoppen. Der Baunti-Landescup startete mit dem Welser Lokalderby und einem 4:1-Erfolg von WSC-Hertha 4:1. In der 2. Runde gewann WSC-Hertha beim SC Marchtrenk durch Tore von Dramac, Affenzeller und Lenz 3:1. In der Regionalliga Mitte stolperte ATSV Stadl-Paura nach drei Siegen ausgerechnet daheim gegen Schlusslicht St. Florian.
Die 3. Landescup-Runde folgt Ende August, WSC-Hertha muss dabei am 29. August zu Neumarkt/Pötting (Bezirksliga West).
Mi 23.8./19:00 Enns (Bez. Ost) - Admira Linz (Landesliga Ost)
Di 29.8./17:00 Askö Oedt (OÖ-Liga) - Weißkirchen (OÖ-Liga)
DI 29.8./17:00 St. Martin/M. (LaLi Ost) - Grieskirchen (OÖ-Liga) 
DI 29.8./17:30 Mondsee (LaLi West) - SV Gmunden (OÖ-Liga)
DI 29.8./17:30 Neumarkt/P. (Bez. West) - WSC-Hertha (OÖ-Liga)
DI 29.8./18:00 Gallneukirchen (LaLi Ost) - Edelweiß Linz (OÖ-Liga)
DI 29.8./19:00 Schallerbach (LaLi West) - SV Wallern (OÖ-Liga)

DI 29.8./17:00 Windischgarsten (1. Ost) - Schwanenstadt (LaLi West)
Die 4. Runde (Viertelfinale, die Begegnungen werden ausgelost) folgt dann erst am 10. April 2018, das Halbfinale ist für 10. Mai und das Finale für 31. Mai angesetzt. 
Die vier Gruppen waren wiederum in regionale Bereiche aufgeteilt. Titelverteidiger ist Askö Oedt, ein Jahr zuvor war überraschend Bad Wimsbach Landescup-Sieger.
FUSSBALL-BAUNTI-LANDESCUP 2. Runde  
Gruppe A: Micheldorf – Gmunden 3:5 n.V. (3:3), Pettenbach - Mondsee 1:2, Windischgarsten - Braunau 2:1 (!), Schalchen - Schwanenstadt 1:3.
Gruppe B:
St.
Marienkirchen – SV Wallern 1:3 Bad Schallerbach – Rohrbach/Berg 3:1 n.V., Grieskirchen – Andorf 3:1, St. Martin/M. – Esternberg 6:1.
Gruppe C: Neumarkt/Pötting – V. Marchtrenk 1:0, SC Marchtrenk - WSC Hertha 1:3, Dietach - Askö Oedt 0:2, Sattledt - Weißkirchen 1:3.
Gruppe D: Enns – ASK St. Valentin 1:0, Admira Linz – Katsdorf 3:1, Edelweiß Linz - Perg 3:0, SPG Pregarten - Gallneukirchen 2:4 n.E. (2:2).
FUSSBALL-BAUNTI-LANDESCUP (1. Runde)
Gruppe A: Mattighofen – Micheldorf 0:10 (!), Schlierbach – Gmunden 1:4, Ohlsdorf – Pettenbach 0:1, Mondsee – Friedburg 2:0, Braunau – Altheim 2:1, Windischgarsten – Attnang 6:1, ATSV Timelkam – Schalchen 0:6, Schwanenstadt - Bad Ischl 4:2 n.V. (2:2).
Gruppe B: Utzenaich – St. Marienkirchen 1:6, Senftenbach – Wallern 0:3, St. Roman – Bad Schallerbach 0:4, Kopfing – Rohrbach/Berg 0:5, SK Schärding – Grieskirchen 1:2, Aigen/Schlägl – Andorf 2:7, Lembach – St. Martin/M. 0:4, St. Martin/I. – Esternberg 1:4.
Gruppe C: Neumarkt/Pötting – Sierning 2:0, Oberneukirchen – V. Marchtrenk 0:4, WSC Hertha – FC Wels 4:1 (Tore: Lanzl 2, Affenzeller 2; Radovanovic), Lichtenberg – SC Marchtrenk 0:4, St. Ulrich – Askö Oedt 4:6, Gallspach – Dietach 2:3 n.V. (2:2), Vorchdorf - Weißkirchen 1:3, Krenglbach – Sattledt 0:1.
Gruppe D: Enns – Freistadt 4:2, Westbahn – ASK St. Valentin 0:5, Admira Linz – Donau 5:3 n.E. (0:0), St. Pantaleon/Erla – Katsdorf 0:2, Naarn – Edelweiß Linz 0:3, St. Magdalena – Perg 3:4 n.E. (2:2), Saxen – SPG Pregarten 1:4, Kematen/Piberbach - Gallneukirchen 1:2 n.V. (1:1).
Stadl-Paura 0:2 daheim gegen St. Florian
In der Regionalliga Mitte startete ATSV Stadl-Paura die neue Saison nun mit drei Erfolgen. Nach dem 1:0 bei Aufsteiger Gleichenberg folgten daheim ohne den verletzten Mario Petter ein 2:0 gegen Kalsdorf und beim Neuling Bad Gleichenberg ein 4:3-Erfolg. Doch die "englische Woche" tut den Stadlinger nicht gut, ausgerechnet gegen Schlusslicht St. Florian gab es daheim eine 0:2-Niederlage..
3. Runde: Bad Gleichenberg - ATSV Stadl-Paura 3:4 (Tore: Exposito 2, Jamakovic, Schmidl), WAC Amateure - Lask Juniors OÖ 4:3, St. Florian - Gurten 0:2, Gleisdorf - Vorwärts Steyr 5:1, Vöcklamarkt - Allerheiligen 2:3, Kalsdorf - Sturm Graz Amateure 3:0, Austria Klagenfurt - Weiz 1:1, Lafnitz - Deutschlandsberg 2:0.
4. Runde: Vorwärts Steyr - Vöcklamarkt 1:4, ATSV Stadl-Paura - St. Florian 0:2, Lask Juniors OÖ - Gleisdorf 4:1, Gurten - WAC Amateure 1:1, Deutschlandsberg - Kalsdorf 2:2, Lafnitz - Weiz 5:0, Sturm Graz Amateure - Bad Gleichenberg 1:0, Allerheiligen - Austria Klagenfurt 1:2.
Tabelle Regionalliga Mitte: 1. Lafnitz 9/4 (13:1), 2. Lask Juniors 9/4 (14:9), 3. Gleisdorf 9/4 (10:2), 4. ATSV Stadl-Paura 9/4 (7:5), 5. Sturm Graz Amateure 9/4 (4:3), 6. Kalsdorf 7/4 (7:5), 7. WAC Amateure 7/4 (6:6), 8. Allerheiligen 6/4 (6:6), 9. Vöcklamarkt 5/4 (9:7), 10. Austria Klagenfurt 5/4 (5:10), 11. Gurten 4/4 (5:5), 12. Bad Gleichenberg 3/4 (8:10), 13. Vorwärts Steyr 3/4 (5:10), 14. St. Florian 3/4 (3:8), 15. Weiz 2/4 (2:9), 16. Deutschlandsberg 1/4 (2:7).
1. Runde: Deutschlandsberg - ATSV Stadl-Paura 0:1, St. Florian - Vorwärts Steyr 0:3, Vöcklamarkt - Austria Klagenfurt 2:2, Gleisdorf - Weiz 2:0, Kalsorf - Gurten 2:1, Sturm Graz Amateure - Lafnitz 1:0, Bad Gleichenberg - Lask Juniors OÖ 3:4, WAC Amateure - Allerheiligen 0:2. 
2. Runde: ATSV Stadl-Paura - Kalsdorf 2:0, Vorwärts Steyr - WAC Amateure 0:1,  Weiz - Vöcklamarkt 1:1, Sturm Graz Amateure - Deutschlandsberg 2:0, Allerheiligen - Geisdorf 0:2, Lask Juniors - St. Florian 3:1, Gurten - Bad Gleichenberg 1:2, Lafnitz - Austria Klagenfurt 6:0. 
FC Wels und WSC-Hertha in der OÖ-Liga
In der OÖ-Liga sind in der neuen Saison 2017/18 Regionalliga-Absteiger SV Grieskirchen und die Landesliga-Meister Andorf und ASK St. Valentin neu. Nicht mehr dabei sind Vöcklamarkt (Aufsteiger Reg. Mitte), Schallerbach (Absteiger LL Ost), St. Martin/M. (Absteiger LL Ost). Aus Neuhofen/I. wurde Junge Wikinger Ried.

Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!