Montag, 17. Februar 2020 

welsWels Stadt | Sport | 24.03.2016

73:80-Niederlage in Kapfenberg - 103:75 gegen Graz

WBC-Team bleibt ein Sorgenkind

In der Basketball-Bundesliga bleibt der WBC Raiffeisen bei der sportlichen Hochschaubahn. Zum Start des 4. Durchgangs gab es eine 64:76-Heimniederlage gegen Tabellenführer Güssing und den Rückfall auf Rang 7. Zwei Tage später folgte eine knappe 80:82-Niederlage in Wien gegen BC Vienna. Damit war das WBC-Team auf Rang 8 und hinter Lokalrivalen Gmunden zurückgefallen!
Nach dem 95:84-Heimsieg gegen Fürstenfeld keimte wieder neue Hoffnung auf. Doch gegen den  Tabellen-Nachbarn Kapfenberg gab es am Karsamstag auswärts eine 73:80-Niederlage. Am Ostermontag kam Schlusslicht UBSC Graz nach Wels, dabei gelang dem WBC-Team ein Hunderter - mit einer 103:75-Packung wurden die Grazer nachhause geschickt.
Weiter geht es in Oberwart und am 10. April kommt Lokalrivale Gmunden nach Wels. Dieses Derby könnte eine Vorentscheidung bringen. Bis 20. April steht endgültig fest wer die ersten Acht in der Tabelle sind, die am play-off teilnehmen. teilnehmen.
31. Runde: Kapfenberg - WBC Raiffeisen 80:73 (16:16, 19:20, 29:15, 16:22), Wright 18, Chan 11, Carter Jr. 10, Csebits 10, Babic 8, Lamesic 7, O'Neal 5, Wallace 4; Güssing - Gmunden 80:74, UBSC Graz - Klosterneuburg 76:101, Oberwart - Traiskirchen 76:81, Fürstenfeld - BC Vienna 71:59.
32. Runde: WBC Raiffeisen – UBSC Graz 103:75 (30:15, 26:17, 22:23, 25:20) Carter Jr. 23, Wallace 19, Lamesic 17, Zulic 10, Csebits 8, Chan 8, Babic 7, Wright 4, Djordjevic 4, O'Neal 3; Klosterneuburg – Oberwart 73:63, Traiskirchen – Gmunden 80:76, BC Vienna – Kapfenberg 71:75, Fürstenfeld – Güssing 67:73 (Sky live). 
Tabelle Admiral-Bundesliga: 1. Güssing (-9 Punkte) 47/32 (2473:2172), 2. Oberwart 38/32 (2486:2332), 3. Traiskirchen 34/32 (2447:2346), 4. BC Vienna 34/32 (2489:2462), 5. Klosterneuburg 32/32 (2373:2425), 6. Fürstenfeld 30/32 (2326:2423), 7. WBC Raiffeisen 28/32 (2517:2475), 8. Kapfenberg 26/32 (2484:2535), 9. Gmunden 24/32 (2396:2467), 10. UBSC Graz 18/31 (2291:2645).
30. Runde: WBC Raiffeisen - Fürstenfeld 95:84 (22:14, 24:21, 24:21, 25:28) Carter Jr. 22, Wallace 16, Lamesic 14, Wright 13, O'Neal 11, Chan 8, Babic 6, Csebits 3, Mair 2; Traiskirchen - UBSC Graz 98:62, Klosterneuburg - Kapfenberg 69:68 n.V., BC Vienna - Güssing 71:56, Gmunden - Oberwart 66:77 (Sky live). 
33. Runde (2./3./4. April): SA 18:00 Güssing – Traiskirchen, UBSC Graz – BC Vienna, 19:00 Oberwart – WBC Raiffeisen, SO 17:00 Gmunden – Klosterneuburg, MO 19:00 Kapfenberg – Fürstenfeld (Sky live).
34. Runde (9./10./11. April): SA 19:00 WBC Raiffeisen – Gmunden, Kapfenberg – Güssing, SO 18:00 Klosterneuburg – Traiskirchen, Fürstenfeld – UBSC Graz, MO 19:00 BC Vienna – Oberwart (Sky live).
35. Runde (16./17. April): SA 18:00 Güssing – Klosterneuburg, UBSC Graz – Kapfenberg, 19:00 Oberwart - Fürstenfeld, SO 17:00 Gmunden – BC Vienna, 18:00 Traiskirchen – WBC Raiffeisen.
36. Runde (20. April): MI 19:00 WBC Raiffeisen – Klosterneuburg, Fürstenfeld – Gmunden, Kapfenberg – Oberwart, UBSC Graz – Güssing, BC Vienna – Traiskirchen.
  
 
Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!