Freitag, 9. Dezember 2022 

welsÜberregionales | Geschehen | 17.11.2013

Verena Auinger ist „Miss Silvesterlauf 2013“

Miss wieder aus dem Innviertel

Get the Flash Player to see this player.

Die Wahl der „Miss Silvesterlauf“ ist schon traditionell die Auftaktveranstaltung für den Int. Raiffeisen Silvesterlauf Peuerbach. Auf dem funkelnden Swarovski-Kristallschiff wurde am 15. November auf der Donau-Fahrt von Linz nach Ottensheim und retour die Miss 2013 gekürt. Verena Auinger (Foto) aus Pattigham heißt die frisch gebackene Botschafterin des internationalen Laufes. Wir waren mit der Kamera dabei.
Die 18-jährige Innviertlerin beeindruckte die zehnköpfige Jury mit einem gewinnenden Lächeln, einer sportlichen Figur und Charme. In einer pinkfarbenen Abendrobe aus Tüll jubelte die Friseurin schließlich über den Sieg: „Es war gar nicht so einfach, vor dem Publikum, der Jury und der großen Konkurrenz zu bestehen und sich gut zu präsentieren. Das war meine erste Misswahl, daher war ich anfangs auch sehr nervös“.
Die neue Miss hat auch eine sportliche Seite: „Im Winter gehe ich regelmäßig ins Fitness-Studio, im Sommer schwimme ich viel. Und Mode interessiert mich auch sehr.“ Zehn Kandidatinnen rangen auf dem schwimmenden Laufsteg um die Gunst der prominenten und sportlichen Jury.
Jurymitglieder. So gaben etwa Fußball-Ikone Frenkie Schinkels, Vorjahres-Miss Nadine Angleitner, Sportaerobic-Vizeeuropameisterin Lubi Gazov, OÖ-Ligaportal-Chef Thomas Arnitz und Ex-Miss Nicole Öttl ihre Punkte ab. Ein Jubiläum feierte Juror Johann Bangerl vom gleichnamigen Garagenpark - er sponsert die Veranstaltung seit zehn Jahren und war seither auch immer bei der Punktevergabe dabei.
Aber auch das Publikum durfte mitentscheiden und jeweils eine Stimme für die persönliche Favoritin abgeben. Zwischen den einzelnen Wertungsdurchgängen sorgten der „Blonde Engel“ mit seinen Eigenkompositionen sowie Frenkie Schinkels im Duett mit Marlena Marinelli für Stimmung auf dem vollbesetzten Schiff, ehe kurz vor Mitternacht die Siegerin des Abends präsentiert wurde.
Verena Auinger bekam von der Vorjahres-Miss nicht nur Krone und Schärpe ausgehändigt, sondern auch eine Uhr von Juwelier Holzinger aus Grieskirchen. Rang zwei ging an die 17-jährige Maturantin Anna-Maria Wiesinger aus Schwanenstadt, Dritte wurde die 20-jährige Studentin Manuela Zehetner-Schatzl aus Bad Schallerbach - im Siegerfoto zu sehen.
Seit 1991 Auftakt mit Misswahl
Ähnlich dem Int. Silvesterlauf Peuerbach hat auch die Wahl einer dazugehörigen Miss bereits eine lange Tradition. 1991 wurde die erste „Miss Silvesterlauf" gewählt, seither durften sich 18 weitere junge Damen so nennen. 1994 wurde der Spieß auch einmal umgedreht - und ein „Mister Silvesterlauf“ gekürt. Die Veranstaltung selbst wanderte von der Premiere in einem Gasthaus in Natternbach über eine Diskothek und ein Fitnessstudio in Peuerbach zu einer Fahrt mit der Regionalbahn LILO bis auf das Kristallschiff nach Linz, wo seit 2007 den Missen der Laufsteg ausgelegt wird.
Wahlsieger Innviertel. Nach 2011 und 2012 kommt mit Verena Auinger die Siegerin heuer übrigens zum dritten Mal in Serie aus dem Innviertel. Moderiert wurde der Abend von Lukas Schweighofer und Elisabeth Grabmayr.


Mehr zum Thema Geschehen
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!