Sonntag, 8. Dezember 2019 

gunskirchenGunskirchen | Sport | 17.04.2013

Am SONNTAG Fortsetzung in Scharnstein

MX-Cup 2013 startete in Kaplice

Get the Flash Player to see this player.

Auf der intern. MX-Strecke in Kaplice, wenige Autominuten von der österreichischen Grenze entfernt, wurden am 21. April die Saisonauftakt-Rennen vom OÖ. MX-Cup 2013 gefahren. Mit rund 180 Startern begann das OÖ. MX Cup Jahr 2013 sehr erfolgreich! welsin.tv war wieder mit der Kamera dabei und bringt einen Filmbeitrag. Für das Team rund um Ernst und Susanne Helten wartet schon am kommenden Sonntag die nächste Veranstaltung, wenn am 28. April in Scharnstein der OÖ. Motocross Cup zu Gast sein wird.
Zufrieden. „Die erste Veranstaltung ist absolut perfekt und vor allem ohne Zwischenfälle verlaufen“, freut sich Ernst Helten nach dem Saisonstart in Kaplice. Rund 180 Fahrer hatten ihre Zelte in Kaplice aufgeschlagen, um beim Saisonstart des OÖ. Motocross Cups dabei sein zu können.
Für die MX-Piloten ist diese Serie auch heuer wieder perfekt organisiert: „Der OÖ. Motocross Cup ist eine Rennserie, wo wir Fahrer uns so richtig wohl fühlen“, berichtet der MSC Seitenstetten Fahrer Rene Glaser, der beide Läufe der Klasse Hobby MX 2 (Gruppe B) gewinnen konnte.
In allen Klassen zeigten die Fahrer einen tollen Motocross-Sport. Auch das dabei geschätzte welsin.tv-Team war wieder vor Ort: „welsin.tv begleitet den OÖ. Motocross Cup schon sehr viele Jahre, und die Fahrer freuen sich über die tollen Filmberichte“, bestätigt Ernst Helten diese Medienpartnerschaft.
Auf dem fast 1.800 Meter langen MX-Track in Kaplice konnten sich folgende Fahrer über die Siege in den Klassen freuen: 1. Johannes Krenn (Hobby MX 2 Klasse). Der MSC Kollerschlag Crosser siegte vor Daniel Mayr und Rene Kropfmüller.
In der Hobby MX 1 Klasse konnte Marko Walter vom HSV Wels triumphieren, Rang 2 in der Tageswertung ging an Gerhard Aigner vor Erwin Pirger. Bei den Old Boys zeigte ein starker Heinz Prammer auf, er gewann vor dem Vorjahreschampion Helmut Deller und Erwin Pirger die Tageswertung. OÖ. MX Cup Chef Ernst Helten wurde 5.ter, noch vor Peter Paul Gaishauser.
In der MX Open Klasse lies es der Team Helten Crosser Christoph Schuller mit seiner Yamaha richtig krachen, er gewann vor Heinz Prammer, Patrick Schrattenecker und Patrick Lindenthaler. 
Patrick Schrattenecker heißt der Tagessieger in der MX 2 Klasse beim Race in Kaplice: „Ich freue mich dass ich gut in die Saison starte und ein Sieg im OÖ. Cup gibt natürlich Auftrieb“, so der HSV Ried Fahrer.
Manuel Schneeberger wurde in der MX 2 Tageswertung Zweiter, vor Manuel Novi. Stark war auch der frühere 85er Pilot Bastian Wolf. Der Sipbachzeller kam in der MX 2 Tageswertung des OÖ. Cups in Kaplice auf Rang 6. In der Jugendklasse gewann Marvin Salzer bei den 65ern vor Felix Neuhofer und Niklas Sterer.
Die 85ccm gehörte wie erwartet dem Jugendstaatsmeister Lukas Prammer, der Alberndorfer Rene Hofer (Youngblood RT Team) wurde Zweiter, der MSC Tulln Rookie Thomas Wolf landete auf Rang 3 in der Tageswertung.
Kaplice war 2013 für den OÖ. MX Cup ein Saisonauftakt nach Maß: „Der Boden war zwar im Training für die Fahrer nicht einfach, da es ja Freitag und Samstag große Regenmengen gab, aber bei den Rennen herrschten sehr gute Verhältnisse und jetzt freuen wir uns schon auf Scharnstein“, so Ernst Helten.
Bericht: Tom Katzensteiner
Nächster Lauf zum OÖ. Motocross Cup in Scharnstein am Sonntag, 28. April – Infos & Anmeldungen unter: www.auner-ooe.at
Mit insgesamt 8 Motocross-Bewerben darf man sich auf ein sehr spannendes Sportjahr 2013 freuen. Der OÖ. Motocross Cup wurde vor fast drei Jahrzehnten (!) als kleine Serie in Oberösterreich ins Leben gerufen. Eine Zeit, in der sehr viel passiert ist und an die man sich sehr gerne zurückerinnert: „Damals waren wir bemüht die Feldcross-Rennen zu einer Motocross-Serie mit einheitlichem Reglement und Veranstalter-Versicherung zusammenzufassen“, blickt Ernst Helten mit Freude auf die äußerst positive Entwicklung zurück.
Der OÖ. Motocross Cup wurde nicht nur zur ältesten, bedeutendsten und mittlerweile auch überregionalen Hobbycross-Serie in Österreich, sondern bietet sich auch als ideale Plattform für eine mögliche tolle Motocross-Karriere. Die lange Liste erfolgreicher Fahrer bestätigt den Motocross Cup: „Viele Fahrer haben bei uns begonnen und konnten in ihrer Karriere große Erfolge feiern“, weiß Marketinglady Steffi Helten.
Die weiteren Renntage im OÖ. Motocross Cup 2013:
28. April: Scharnstein (Ö), 2. Juni: Prackenbach (D), 27. Juli: Lest/Neumarkt (Ö), 24. August: Vorchdorf (Ö),
1. September: Herzogsdorf (Ö), 8. September: Neuhofen/Krems (Ö), 29. September: Taufkirchen/Untertrattbach (Ö).

Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!