Montag, 24. Februar 2020 

welsÜberregionales | Sport | 05.04.2013

Wallern 0:0 in Allerheiligen, FC Wels 0:1 und 0:0

Lask siegte in St. Florian 2:0

Get the Flash Player to see this player.

In der Regionalliga Mitte forderte St. Florian auf eigener Anlage den Titelanwärter Lask, verlor aber dann doch noch 0:2. Wir waren mit der Kamera dabei, hier unser Filmbericht. Das Auswärtsspiel von Wallern in Allerheiligen endete am 9. April mit einem 0:0. Bereits am FREITAG kommt Sturm Graz Amateure zum SV Wallern.
20. Runde: Austria Klagenfurt - Villacher SV 1:2 (1:0), Kalsdorf - Feldkirchen 2:1 (3:1), St. Florian - LASK 0:2 (0:2), SAK - Pasching 1:2 (1:7), KSV Amateure - Gratkorn 0:2 (1:3), Leoben - Sturm Graz Amateure 1:3 (Herbst 1:2), Allerheiligen - Wallern 0:0 (0:1), Nachtrag von 19. Runde: Feldkirchen - Austria Klagenfurt 2:2. Vöcklamarkt spielfrei.
Tabelle Regionalliga Mitte: 1. Pasching 44/20 (51:14), 2. LASK 43/20 (48:11), 3. Villacher SV 34/20 (35:24), 4. Kalsdorf 29/20 (42:36), 5. Austria Klagenfurt 29/20 (27:22), 6. Allerheiligen 26/20 (31:31), 7. SV Wallern 24/20 (17:23), 8. Sturm Graz Amateure 24/20 (27:35), 9. SAK Klagenfurt 24/20 (27:37), 10. Gratkorn 23/20 (30:32), 11. Vöcklamarkt 19/20 (22:29), 12. St. Florian 18/20 (15:24), 13. Feldkirchen 16/20 (28:46), 14. DSV Leoben 15/20 (20:35), 15. KSV Amateure 15/20 (13:34), 16. GAK 0/20 (0:0).
21. Runde (12./13. April): FR 19:00 Wallern - Sturm Graz Amateure (Herbst 1:0), Villacher SV - Kalsdorf (2:5), Feldkirchen - Allerheiligen (0:4), Gratkorn - SAK (4:1), Pasching - St. Florian (2:0), SA 16:00 LASK - Vöcklamarkt (1:1), KSV Amateure - Leoben (1:2). Austria Klagenfurt spielfrei.
FC Wels unterlag daheim gegen Eferding 0:1 
In der Radio-OÖ-Liga verlor der FC Wels überraschend daheim gegen Eferding mit 0:1. Das am Ostermontag abgesagte Spiel in Neuhofen wurde am 9. April nachgeholt. Dabei sicherte sich der FC Wels beim 0:0 wenigstens einen Punkt. 
16. Runde: FC Wels - Eferding 0:1 (Herbst 4:1), Grieskirchen - Donau Linz 2:1 (2:4), Gmunden - Neuhofen/SV Ried 3:2 (0:4), Vorwärts Steyr - Sierning 0:0 (2:0), Micheldorf - Freistadt 0:2 (0:2), Bad Ischl - Bad Schallerbach 4:1 (3:1), Dietach - Edelweiß Linz 0:2 (1:2). Nachtrag 15. Runde: Neuhofen/SV Ried - FC Wels 0:0 (Herbst 3:3),
Nachtrag: Edelweiß Linz - Donau Linz 0:1 (Herbst 2:0)
Tabelle Radio-OÖ-Liga: 1. Vorwärts Steyr 35/17 (35:21), 2. Donau Linz 34/17 (37:22), 3. Edelweiß Linz 34/17 (33:20), 4. Gmunden 29/17 (23:32), 5. Grieskirchen 27/17 (36:26), 6.  Freistadt 25/17 (26:29), 7. Schallerbach 24/17 (30:24), 8. Neuhofen i.I./Ried 21/16 (38:30), 9. FC Wels 21/16 (26:26), 10. Bad Ischl 20/17 (29:36), 11. Sierning 19/17 (19:26), 12. Eferding 18/17 (22:33), 13. Micheldorf 17/17 (28:33), 14. Dietach 9/17 (16:40).
SC Marchtrenk siegte 2:0 gegen Traun 
In der Landesliga Ost siegte der SC Marchtrenk daheim gegen Traun 2:0 und übernahm vorübergehend die Tabellenführung. Einen Tag später holte sich St. Martin mit einem 3:2-Heimsieg gegen Pichling die Leader-Position wieder zurück. Sattledt  erreichte daheim gegen St. Valentin nur ein 1:1. Weißkirchen bestritt erst das erste Frühjahrsspiel und verlor in Pregarten 0:2. Das Spiel in Perg wurde für Weißkirchen am 1. Mai und das Heimspiel gegen St. Martin für 9. Mai fixiert. 

16. Runde: St. Magdalena - Naarn 2:2 (Herbst 1:1), Pregarten - Weißkirchen 2:0 (4:3), SC Marchtrenk - Traun 2:0 (4:0), Sattledt - St. Valentin 1:1 (1:1), Perg - Gallneukirchen 3:0 (1:2), Rohrbach - Katsdorf 2:3 (3:0), St. Martin i.M. - Pichling 3:2 (2:2).
Tabelle Landesliga Ost: 1. St. Martin i.M. 32/15 (39:18), 2. SC Marchtrenk 32/16 (24:15), 3. Naarn 29/16 (26:17), 4. Askö Pregarten 27/16 (27:29), 5. Sattledt 25/16 (27:22), 6. St. Magdalena 24/16 (30:23), 7. Gallneukirchen 21/15 (27:28), 8. Katsdorf 19/16 (19:27), 9. Perg 18/15 (18:19), 10. Rohrbach 16/16 (25:29), 11. Traun 16/15 (13:23), 12. Pichling 15/16 (23:27), 13. Weißkirchen 12/14 (19:28), 14. St. Valentin 12/15 (15:27).
Wimsbach siegte daheim gegen Gschwandt 2:0
In der Bezirksliga Süd verlor SV Pichl daheim gegen Neukirchen 2:3 und hat nur noch Hohenzell hinter sich. Leader Wimsbach festigte dagegen mit einem 2:0 daheim gegen Gschwandt die klare Leaderposition. Krenglbach verlor in Zipf (1:2) und damit an Boden. Lambach unterlag in Frankenburg 1:2.
16. Runde: Wimsbach - Gschwandt 2:0 (Herbst 2:2), St. Marienkirchen/P. - V. Marchtrenk 0:0 (2:3), Zipf - Krenglbach 2:1 (1:1), Pichl - Neukirchen/P. 2:3 (1:1), Altmünster - Hohenzell 2:0 (3:1), Rottenbach - Vorchdorf 2:2 (2:3), Frankenburg - Lambach 2:1 (2:1).
Tabelle Bezirksliga Süd: 1. Bad Wimsbach 36/16 (30:15), 2. Altmünster 32/15 (32:16), 3. St. Marienkirchen 30/15 (44:25), 4. Frankenburg 29/15 (20:16), 5. Neukirchen/ Puchkirchen 26/16 (31:29), 6. Gschwandt 25/16 (30:24), 7. Krenglbach 23/15 (24:23), 8. Zipf 21/16 (28:27), 9. Rottenbach 21/16 (26:29), 10. Lambach 16/16 (23:33), 11. Vorchdorf 16/16 (25:37), 12. V. Marchtrenk 14/16 (19:28), 13. SV Pichl 12/15 (26:25), 14. Hohenzell 3/15 (9:40).

Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge:


HIER können Sie Routen planen, Adressen suchen, Wegstrecken berechnen, Ihren Urlaubsort suchen - praktisch jeder Punkt auf unserer Erdenwelt ist hier zu finden!